2 Replies Latest reply on Jun 7, 2006 5:18 AM by Klaus Salger

    neue Hardware für den ORG-Master

    DSMForum Master
      Hi,

      wir würden gerne den ORG-Master (NI 5.7 EE) auf eine neue Hardware heben und
      dabei den Servernamen beibehalten.

      Um den ORG-Master umzuziehen gibt es ja das White-Paper von ENTEO. Damit
      könnte ich folgendes tun:

      Umziehen des ORG-Masters auf einen temporären Server
      Abschalten des alten Servers
      ORG-Master von temporärer Maschine auf neue Maschine umziehen.

      Gibt es vielleicht noch einfachere Möglichkeiten?
      Gibt es irgendwelche Stolperfallen die ich vielleicht bedenken sollte?
      Ist es ein Problem bei der Gelegenheit gleich von Win 2000 Server auf Win
      2003 Server upzugraden?

      Bin für alle Hinweise dankbar...

      Axel


      ..
        • 1. Re: neue Hardware für den ORG-Master
          Andreas1 Apprentice
          Hallo Axel,

          wenn Servername und IP-Adresse gleich bleiben brauchst du ein paar
          schritte nicht machen.

          -Kopieren und freigeben des NI-Shares
          -SIS installieren (sofern auf dem Master installiert)
          - Managementpoint installieren (sofern auf dem ursprünglichen Org-Master
          installiert)
          - Replikationsdienst instalieren.(müsste über Manager gehen) hab ich
          aber auch nicht mehr so genau im Kopf.

          Versuch mal über Kontextmenü auf der Site und dann Einfügen
          Replikationsdienst.

          Wenn das alles gelaufen ist mach mal ein Health Report System.
          Wenn du auf dem ORG-Master noch OSD hattest müsstest du das einfach neu
          installieren - Wenn das bei dir zutrifft kannst du dich ja noch mal melden.
          Alternativ kannst du aber auch Netinstall einfach installieren und
          danach mit deinem  Backup das NI-Share überschreiben.

          schöne Grüße aus Potsdam
          Andreas Münzberg
          ..
          • 2. Re: neue Hardware für den ORG-Master
            Klaus Salger Expert
            Servus Axel,

            wie Andreas ja schon geschrieben hat ist die Situation auch beim
            Orgmaster-Umzug recht simpel wenn Name und IP-Adresse vorher und nachher
            identisch sind.
            1. NetInstall Share freigeben und Inhalt von alt nach neu kopiere.
            2. Dienste einrichten (Replikationsdienst, SIS, IIS/ManagementPoint)

            Kritisch ist, dass die Clients den NetInstall Server erreichen. Und
            genau da hast Du kein Problem wenn Servername + Sharename gleich bleiben.
            Die für den Umzug benötigte Betriebsunterbrechung kann recht gering
            gehalten werden wenn man den neuen Server unter anderem Namen (aber noch
            ohne Dienste) fertig macht und erst am Schluss alten und neuen Server
            umbenennt.

            Wenn die Replikation oder Extended Reporting nicht auf Anhieb
            funktioniert ist das weniger dramatisch. Die kann man also nach der
            Umstellung in Ruhe machen.

            Das ganze stellt ihr am besten in Eurer Testumgebung mal durch.

            Bis demnäxt
            Klaus


            Axel Nudlbichler wrote:
            > Hi,
            >
            > wir würden gerne den ORG-Master (NI 5.7 EE) auf eine neue Hardware heben und
            > dabei den Servernamen beibehalten.
            >
            > Um den ORG-Master umzuziehen gibt es ja das White-Paper von ENTEO. Damit
            > könnte ich folgendes tun:
            >
            > Umziehen des ORG-Masters auf einen temporären Server
            > Abschalten des alten Servers
            > ORG-Master von temporärer Maschine auf neue Maschine umziehen.
            >
            > Gibt es vielleicht noch einfachere Möglichkeiten?
            > Gibt es irgendwelche Stolperfallen die ich vielleicht bedenken sollte?
            > Ist es ein Problem bei der Gelegenheit gleich von Win 2000 Server auf Win
            > 2003 Server upzugraden?
            >
            > Bin für alle Hinweise dankbar...
            >
            > Axel
            >
            >

            ..