4 Replies Latest reply on Jun 7, 2006 5:34 AM by MarcusSchmitt

    niagnt32.exe Startparameter

    MarcusSchmitt Apprentice
      Hallo zusammen,

      Schritt 1:
      Per Batch wird auf unseren Clients nach dem RIS der NetInstall Client installiert:
      start /wait \\Server\Freigabe
      iagnt32.exe /IS

      Schritt 2:
      Anschließend werden diverse Projekte installiert:
      start /wait \\Server\Freigabe\NIInst32.exe /Execute:"{...}"
      start /wait \\Server\Freigabe\NIInst32.exe /Execute:"{...}"
      start /wait \\Server\Freigabe\NIInst32.exe /Execute:"{...}"

      Wie kann ich verhindern, daß während der Installationen unter Schritt 2
      AutoInstall Projekte gestartet werden ?

      Meines Wissens nach können auf AutoInstall gesetzte Projekte nur
      dann installiert werden, wenn NiAgnt32.exe gestartet ist.

      Laut TaskManager ist niagnt32.exe nach dem Aufruf von "niagnt32.exe /IS" nicht aktiv,
      dennoch starten auf AutoInstall gesetzte Projekte...??!!

      Hat jemand eine Idee ?
        • 1. Re: niagnt32.exe Startparameter
          FlorianZoller Apprentice
          Hallo Marcus,

          wer installiert denn diese auf AutoInstall gesetzten Projekte ? Das lässt
          sich ja anhand der Logfiles sehr einfach feststellen.
          Wenn kein Agent aktiv ist, der somit kein Autoinstaller starten konnte und
          kein AutoInstaller irgendwie anderweitig gestartet wurde, bleibt da nur noch
          der ServiceInstaller der solch eine Installation durchführen hätte können.
          Dazu musst du bei den betroffenen Projekten allerdings explizit ausgewählt
          haben, das diese per Servie installiert werden dürfen.

          Aber wie gesagt, in den Logfiles sollte man eigentlich sehen wann wer wo
          was installiert hat.

          Gruß
          Florian

          > Hallo zusammen,
          >
          > Schritt 1:
          > Per Batch wird auf unseren Clients nach dem RIS der NetInstall Client
          > installiert:
          > start /wait \\Server\Freigabe
          iagnt32.exe /IS
          > Schritt 2:
          > Anschließend werden diverse Projekte installiert:
          > start /wait \\Server\Freigabe\NIInst32.exe /Execute:"{...}"
          > start /wait \\Server\Freigabe\NIInst32.exe /Execute:"{...}"
          > start /wait \\Server\Freigabe\NIInst32.exe /Execute:"{...}"
          > Wie kann ich verhindern, daß während der Installationen unter Schritt
          > 2 AutoInstall Projekte gestartet werden ?
          >
          > Meines Wissens nach können auf AutoInstall gesetzte Projekte nur dann
          > installiert werden, wenn NiAgnt32.exe gestartet ist.
          >
          > Laut TaskManager ist niagnt32.exe nach dem Aufruf von "niagnt32.exe
          > /IS" nicht aktiv, dennoch starten auf AutoInstall gesetzte
          > Projekte...??!!
          >
          > Hat jemand eine Idee ?
          >



          • 2. Re: niagnt32.exe Startparameter
            MarcusSchmitt Apprentice
            Hallo Florian,

            danke für Deine Antwort.

            Bei dem besagten AutoInstall Projekt handelt es sich um eine
            Hotfixverteilung. Gesetzt war "Machine related as service"
            Kann es sein, daß als Service der Grund dafür war ?
            Ich habe es umgestellt auf "Machine related", damit scheint es nun nicht
            mehr dazwischen zu funken.

            Ich war immer der Meinung, daß solange niagnt32.exe nicht gestartet ist,
            werden auch keine AutoInstall Projekte ausgeführt, dies scheint aber
            nicht der Fall zu sein, wenn es als Dienst installiert wird, liege ich
            da richtig ?

            Generell suche ich also eine elegante Lösung,
            die keinerlei AutoInstaller startet, während der eigentliche Client
            Rollout nicht abgeschlossen ist.

            Ich denke die einzigste Lösung ist es, einen Regeintrag oder eine
            entsprechende Datei auf dem Client abzulegen und alle Projekte
            entsprechend zu berechtigen (If RegValueExists bzw. FileExist)

            Wäre mal interessant zu erfahren, wie andere das so lösen.

            Gruß
            Marcus




            Florian Zoller schrieb:
            > Hallo Marcus,
            >
            > wer installiert denn diese auf AutoInstall gesetzten Projekte ? Das
            > lässt sich ja anhand der Logfiles sehr einfach feststellen.
            > Wenn kein Agent aktiv ist, der somit kein Autoinstaller starten konnte
            > und kein AutoInstaller irgendwie anderweitig gestartet wurde, bleibt da
            > nur noch der ServiceInstaller der solch eine Installation durchführen
            > hätte können. Dazu musst du bei den betroffenen Projekten allerdings
            > explizit ausgewählt haben, das diese per Servie installiert werden dürfen.
            >
            > Aber wie gesagt, in den Logfiles sollte man eigentlich sehen wann wer wo
            > was installiert hat.
            >
            > Gruß
            > Florian
            >
            >> Hallo zusammen,
            >>
            >> Schritt 1:
            >> Per Batch wird auf unseren Clients nach dem RIS der NetInstall Client
            >> installiert:
            >> start /wait \\Server\Freigabe
            iagnt32.exe /IS
            >> Schritt 2:
            >> Anschließend werden diverse Projekte installiert:
            >> start /wait \\Server\Freigabe\NIInst32.exe /Execute:"{...}"
            >> start /wait \\Server\Freigabe\NIInst32.exe /Execute:"{...}"
            >> start /wait \\Server\Freigabe\NIInst32.exe /Execute:"{...}"
            >> Wie kann ich verhindern, daß während der Installationen unter Schritt
            >> 2 AutoInstall Projekte gestartet werden ?
            >>
            >> Meines Wissens nach können auf AutoInstall gesetzte Projekte nur dann
            >> installiert werden, wenn NiAgnt32.exe gestartet ist.
            >>
            >> Laut TaskManager ist niagnt32.exe nach dem Aufruf von "niagnt32.exe
            >> /IS" nicht aktiv, dennoch starten auf AutoInstall gesetzte
            >> Projekte...??!!
            >>
            >> Hat jemand eine Idee ?
            >>

            >
            >

            • 3. Re: niagnt32.exe Startparameter
              FlorianZoller Apprentice
              Hallo Marcus,

              ja also sofern du eine AutoInstall Berechtigung und eine AutoInstall Zeitplanung
              definiert hast kann das Projekt vom AutoInstaller installiert werden ( niinst32.exe
              /AI /Login ) dieser wird normalerweise automatisch vom Agent gestartet.
              Nun kommts ganz darauf an wie du die Ausführungsoptionen gesetzt hast, dann
              ist eventuell auch der ServiceInstaller entsprechend berechtigt und kann
              das Projekt intallieren. Welche Ausführungsoption du definierst hängt ganz
              von der philosophie ab wie du deine Software verteilen möchtest und von dem
              Projekt selbst. Ist soweit aber im Handbuch alles schön dokumentiert.

              Wie du das nun zum Beispiel machen kannst hast ja selbst schon beschrieben.....
              Du setzt z.B. während deines Client Rollouts einen entsprechenden RegKey
              o.ä. dann berechtigst du auf DB Ebene oder Ordner Ebene ( ProjektEbene ist
              nicht zu empfehlen, da zuviel Aufwand, da würde ich dann eher die Projekte
              die nicht installiert werden dürfen in eine andere Datenbank schieben ) so,
              das der Client solange dieser Key gesetzt ist, die Datenbank nicht lesen
              darf. So könntest du das ganze z.B. steuern. Das ist aber nur eine von vielen
              Möglichkeiten dies zu erreichen

              Gruß
              Florian

              > Hallo Florian,
              >
              > danke für Deine Antwort.
              >
              > Bei dem besagten AutoInstall Projekt handelt es sich um eine
              > Hotfixverteilung. Gesetzt war "Machine related as service"
              > Kann es sein, daß als Service der Grund dafür war ?
              > Ich habe es umgestellt auf "Machine related", damit scheint es nun
              > nicht
              > mehr dazwischen zu funken.
              > Ich war immer der Meinung, daß solange niagnt32.exe nicht gestartet
              > ist, werden auch keine AutoInstall Projekte ausgeführt, dies scheint
              > aber nicht der Fall zu sein, wenn es als Dienst installiert wird,
              > liege ich da richtig ?
              >
              > Generell suche ich also eine elegante Lösung,
              > die keinerlei AutoInstaller startet, während der eigentliche Client
              > Rollout nicht abgeschlossen ist.
              > Ich denke die einzigste Lösung ist es, einen Regeintrag oder eine
              > entsprechende Datei auf dem Client abzulegen und alle Projekte
              > entsprechend zu berechtigen (If RegValueExists bzw. FileExist)
              >
              > Wäre mal interessant zu erfahren, wie andere das so lösen.
              >
              > Gruß
              > Marcus
              > Florian Zoller schrieb:
              >
              >> Hallo Marcus,
              >>
              >> wer installiert denn diese auf AutoInstall gesetzten Projekte ? Das
              >> lässt sich ja anhand der Logfiles sehr einfach feststellen.
              >> Wenn kein Agent aktiv ist, der somit kein Autoinstaller starten
              >> konnte
              >> und kein AutoInstaller irgendwie anderweitig gestartet wurde, bleibt
              >> da
              >> nur noch der ServiceInstaller der solch eine Installation durchführen
              >> hätte können. Dazu musst du bei den betroffenen Projekten allerdings
              >> explizit ausgewählt haben, das diese per Servie installiert werden
              >> dürfen.
              >> Aber wie gesagt, in den Logfiles sollte man eigentlich sehen wann wer
              >> wo was installiert hat.
              >>
              >> Gruß
              >> Florian
              >>> Hallo zusammen,
              >>>
              >>> Schritt 1:
              >>> Per Batch wird auf unseren Clients nach dem RIS der NetInstall
              >>> Client
              >>> installiert:
              >>> start /wait \\Server\Freigabe
              iagnt32.exe /IS
              >>> Schritt 2:
              >>> Anschließend werden diverse Projekte installiert:
              >>> start /wait \\Server\Freigabe\NIInst32.exe /Execute:"{...}"
              >>> start /wait \\Server\Freigabe\NIInst32.exe /Execute:"{...}"
              >>> start /wait \\Server\Freigabe\NIInst32.exe /Execute:"{...}"
              >>> Wie kann ich verhindern, daß während der Installationen unter
              >>> Schritt
              >>> 2 AutoInstall Projekte gestartet werden ?
              >>> Meines Wissens nach können auf AutoInstall gesetzte Projekte nur
              >>> dann installiert werden, wenn NiAgnt32.exe gestartet ist.
              >>>
              >>> Laut TaskManager ist niagnt32.exe nach dem Aufruf von "niagnt32.exe
              >>> /IS" nicht aktiv, dennoch starten auf AutoInstall gesetzte
              >>> Projekte...??!!
              >>>
              >>> Hat jemand eine Idee ?
              >>>



              • 4. Re: niagnt32.exe Startparameter
                MarcusSchmitt Apprentice
                Halo Florian,

                besten Dank für Deine Antwort. Nun bin ich ein Stück schlauer.
                An Berechtigungen auf Ordnerebene hatte ich noch gar nicht gedacht,
                wird doch mal Zeit für eine entsprechende Schulungm die ich bisher noch
                nicht hatte :-)

                Viele Grüße
                Marcus




                Florian Zoller schrieb:
                > Hallo Marcus,
                >
                > ja also sofern du eine AutoInstall Berechtigung und eine AutoInstall
                > Zeitplanung definiert hast kann das Projekt vom AutoInstaller
                > installiert werden ( niinst32.exe /AI /Login ) dieser wird normalerweise
                > automatisch vom Agent gestartet. Nun kommts ganz darauf an wie du die
                > Ausführungsoptionen gesetzt hast, dann ist eventuell auch der
                > ServiceInstaller entsprechend berechtigt und kann das Projekt
                > intallieren. Welche Ausführungsoption du definierst hängt ganz von der
                > philosophie ab wie du deine Software verteilen möchtest und von dem
                > Projekt selbst. Ist soweit aber im Handbuch alles schön dokumentiert.
                >
                > Wie du das nun zum Beispiel machen kannst hast ja selbst schon
                > beschrieben.....
                > Du setzt z.B. während deines Client Rollouts einen entsprechenden RegKey
                > o.ä. dann berechtigst du auf DB Ebene oder Ordner Ebene ( ProjektEbene
                > ist nicht zu empfehlen, da zuviel Aufwand, da würde ich dann eher die
                > Projekte die nicht installiert werden dürfen in eine andere Datenbank
                > schieben ) so, das der Client solange dieser Key gesetzt ist, die
                > Datenbank nicht lesen darf. So könntest du das ganze z.B. steuern. Das
                > ist aber nur eine von vielen Möglichkeiten dies zu erreichen
                >
                > Gruß
                > Florian
                >
                >> Hallo Florian,
                >>
                >> danke für Deine Antwort.
                >>
                >> Bei dem besagten AutoInstall Projekt handelt es sich um eine
                >> Hotfixverteilung. Gesetzt war "Machine related as service"
                >> Kann es sein, daß als Service der Grund dafür war ?
                >> Ich habe es umgestellt auf "Machine related", damit scheint es nun
                >> nicht
                >> mehr dazwischen zu funken.
                >> Ich war immer der Meinung, daß solange niagnt32.exe nicht gestartet
                >> ist, werden auch keine AutoInstall Projekte ausgeführt, dies scheint
                >> aber nicht der Fall zu sein, wenn es als Dienst installiert wird,
                >> liege ich da richtig ?
                >>
                >> Generell suche ich also eine elegante Lösung,
                >> die keinerlei AutoInstaller startet, während der eigentliche Client
                >> Rollout nicht abgeschlossen ist.
                >> Ich denke die einzigste Lösung ist es, einen Regeintrag oder eine
                >> entsprechende Datei auf dem Client abzulegen und alle Projekte
                >> entsprechend zu berechtigen (If RegValueExists bzw. FileExist)
                >>
                >> Wäre mal interessant zu erfahren, wie andere das so lösen.
                >>
                >> Gruß
                >> Marcus
                >> Florian Zoller schrieb:
                >>
                >>> Hallo Marcus,
                >>>
                >>> wer installiert denn diese auf AutoInstall gesetzten Projekte ? Das
                >>> lässt sich ja anhand der Logfiles sehr einfach feststellen.
                >>> Wenn kein Agent aktiv ist, der somit kein Autoinstaller starten
                >>> konnte
                >>> und kein AutoInstaller irgendwie anderweitig gestartet wurde, bleibt
                >>> da
                >>> nur noch der ServiceInstaller der solch eine Installation durchführen
                >>> hätte können. Dazu musst du bei den betroffenen Projekten allerdings
                >>> explizit ausgewählt haben, das diese per Servie installiert werden
                >>> dürfen.
                >>> Aber wie gesagt, in den Logfiles sollte man eigentlich sehen wann wer
                >>> wo was installiert hat.
                >>>
                >>> Gruß
                >>> Florian
                >>>> Hallo zusammen,
                >>>>
                >>>> Schritt 1:
                >>>> Per Batch wird auf unseren Clients nach dem RIS der NetInstall
                >>>> Client
                >>>> installiert:
                >>>> start /wait \\Server\Freigabe
                iagnt32.exe /IS
                >>>> Schritt 2:
                >>>> Anschließend werden diverse Projekte installiert:
                >>>> start /wait \\Server\Freigabe\NIInst32.exe /Execute:"{...}"
                >>>> start /wait \\Server\Freigabe\NIInst32.exe /Execute:"{...}"
                >>>> start /wait \\Server\Freigabe\NIInst32.exe /Execute:"{...}"
                >>>> Wie kann ich verhindern, daß während der Installationen unter
                >>>> Schritt
                >>>> 2 AutoInstall Projekte gestartet werden ?
                >>>> Meines Wissens nach können auf AutoInstall gesetzte Projekte nur
                >>>> dann installiert werden, wenn NiAgnt32.exe gestartet ist.
                >>>>
                >>>> Laut TaskManager ist niagnt32.exe nach dem Aufruf von "niagnt32.exe
                >>>> /IS" nicht aktiv, dennoch starten auf AutoInstall gesetzte
                >>>> Projekte...??!!
                >>>>
                >>>> Hat jemand eine Idee ?
                >>>>

                >
                >