0 Replies Latest reply on Jun 8, 2006 2:34 AM by DSMForum

    Falsche Namen nach Bespielen

    DSMForum Master
      Hallo.

      Wenn wir einen Rechner per OSD bespielen wollen, so bekommt dieser
      immer einen "Falschen" Namen.

      Zur Erklärung:
      Wir bespielen die Rechner per OSD mit "WinXP Prof." und machen
      während der Installation ein JoinDomain.
      Das hat bisher auch super funktioniert.

      Dieser besagte Rechner bekommt nun aber nicht den Namen den wir
      ihm geben, sondern einen "IT-" mit einer Kryptischen
      Zeichenkombination danach.

      Wenn man sich die NetSetup.log anschaut, so steht da:
      04/25 18:11:19 ----------------------------------------------------
      -------------
      04/25 18:11:19 NetpValidateName: checking to see if 'LST4B2C' is
      valid as type 1 name
      04/25 18:11:19 NetpCheckNetBiosNameNotInUse: for 'LST4B2C'
      returned: 0x34
      04/25 18:11:19 NetpCheckNetBiosNameNotInUse for 'LST4B2C'
      [MACHINE] returned 0x34
      04/25 18:11:19 ----------------------------------------------------
      -------------
      04/25 18:11:19 NetpValidateName: checking to see if 'it-
      61zygjtup1bh' is valid as type 1 name
      04/25 18:11:19 NetpCheckNetBiosNameNotInUse for 'IT-61ZYGJTUP1BH'
      [MACHINE] returned 0x0
      04/25 18:11:19 NetpValidateName: name 'IT-61ZYGJTUP1BH' is valid
      for type 1
      04/25 18:11:29 ----------------------------------------------------
      -------------

      Wenn ich mir im Vergleich einen geglückten Rechner anschaue, so
      kommt dieser Wechsel mit dem Namen nicht zustande,  auch gibt es
      bei gelungenem Rechner keine "returned 0x34" Meldung im LOG.

      Wir haben auch die komplette Domain schonm durchforstet, den Namen
      gibt es aber noch nicht.

      Hatte schon einmal jemand so ein Phänomen?

      MfG benedikt
      ..