3 Replies Latest reply on Jun 8, 2006 2:44 AM by Michael1

    [SOLVED] Integration von WindowsXP

    Michael1 Apprentice
      Hallo zusammen,

      wir versuchen XP Professional als unattended Installation einzubinden.
      Bis heute machen wir das bereits erfolgreich mit Windows 2000 Professional.
      (Aufruf: winnt.exe /s:... /u:...\unattend.txt)
      Man hört Gerüchte, dass es bei XP mit der WINNT.EXE über das Netz
      nicht mehr gehen soll...
      Allerdings bietet der SetupManager von XP an, eine unattend.txt für die
      Installation über das Netzwerk zu erstellen.

      Die unattended Installation bleibt mit zwei unterschiedlichen
      Fehlersituationen
      hängen:

      1. Sobald die temporären Dateien kopiert werden sollen, kommt:
      Setup kann die Datei disk1 nicht kopieren. Das Kopieren der Dateien
      startet also erst gar nicht. Die Berechtigungen auf den Netzwerkordner
      sind in Ordung. Die Datei disk1 kann "von Hand" (mit copy) kopiert
      werden.

      2. Test einer unattended von CD:
      Wenn der erste Schwung an Dateien kopiert ist, dann kommt die Phase,
      wo eigentlich ein gelber Fortschrittsbalken auf blauem Grund erscheint.
      Dieser Fortschrittsbalken erscheint aber nicht, die Installation bleibt
      hängen und
      die Festplatte des Clients ist dauerhaft im Zugriff, ohne dass etwas
      passiert.

      Hat jemand Erfahrungen mit dem unattended Setup über das Netzwerk?
      Woran kann das liegen?

      Ziel ist natürlich die unattended Installation übers Netz, nicht die
      CD-Installation


      Gruß,

      Michael


      ..
        • 1. Re: [SOLVED] Integration von WindowsXP
          Frank.Scholer Master
          Hallo Michael,

          > Man hört Gerüchte, dass es bei XP mit der WINNT.EXE über das Netz nicht
          > mehr gehen soll...


          Das Gerücht ha ich zwar noch nicht gehört, aber ich kann dir versichern,
          dass daran auch absolut nix dran ist. 100%ig!
          Eventl.. verwechselst du das mit dem (wahren) Punkt, dass man Longhorn (was
          irgendwann 2006 erscheinen soll) nicht mehr von MS-DOS aus installieren
          kann? Das Stand nämlich auch vor einiger Zeit in der c't...

          > Allerdings bietet der SetupManager von XP an, eine unattend.txt für die
          > Installation über das Netzwerk zu erstellen.


          Eben...

          > Die unattended Installation bleibt mit zwei unterschiedlichen
          > Fehlersituationen hängen:
          >
          > 1. Sobald die temporären Dateien kopiert werden sollen, kommt:
          > Setup kann die Datei disk1 nicht kopieren. Das Kopieren der Dateien
          > startet also erst gar nicht. Die Berechtigungen auf den Netzwerkordner
          > sind in Ordung. Die Datei disk1 kann "von Hand" (mit copy) kopiert
          > werden.


          Wichtig bei XP ist, dass du nicht das I386-Verzeichnis selbst freigibst,
          sondern eine Verzeichnisebene höher. Kontrollier das mal (ich meine mich zu
          erinnern, dass sich das genauso äußert, wenn das I386 eben direkt freigegben
          ist und es kein I386 Unterverzeichnis unterhalb des Shares gibt)...

          > 2. Test einer unattended von CD:
          > Wenn der erste Schwung an Dateien kopiert ist, dann kommt die Phase,
          > wo eigentlich ein gelber Fortschrittsbalken auf blauem Grund erscheint.
          > Dieser Fortschrittsbalken erscheint aber nicht, die Installation bleibt
          > hängen und
          > die Festplatte des Clients ist dauerhaft im Zugriff, ohne dass etwas
          > passiert.


          Hab ich leider nicht genug erfahrungen damit, um da jetzt ne vernünftige
          Aussage machen zu können. Schau dir wegen unattended Setup-CDs (wenn's sich
          interessiert) aber auf jeden Fall mal die Site http://unattended.msfn.org/
          an...

          HTH, Gruß Frank


          ..
          • 2. Re: [SOLVED] Integration von WindowsXP
            Michael1 Apprentice
            Hallo Frank,

            vielen Dank für die Hinweise! Bisher haben wir immer
            das i386-Verzeichnis direkt freigegeben... Bei W2K hat das
            auch einwandfrei geklappt!

            Merci!

            Gruß,

            Michael


            ..
            • 3. Re: [SOLVED] Integration von WindowsXP
              Michael1 Apprentice

              > Wichtig bei XP ist, dass du nicht das I386-Verzeichnis selbst freigibst,
              > sondern eine Verzeichnisebene höher. Kontrollier das mal (ich meine mich

              zu
              > erinnern, dass sich das genauso äußert, wenn das I386 eben direkt

              freigegben
              > ist und es kein I386 Unterverzeichnis unterhalb des Shares gibt)...


              Jep, das war es... Kaum zu glauben, aber wahr!
              Bin erst heute dazu gekommen, es auszuprobieren, da ich Urlaub hatte.

              Danke nochmal!

              Gruß,

              Michael


              ..