2 Replies Latest reply on Jun 8, 2006 2:42 AM by DSMForum

    [SOLVED] Festplattenpartitionierung bei W2K-Installation

    Hermann Apprentice
      Ich habe folgendes Problem:

      Ich möchte bei einer W2K-Professional Installation eine Primäre Partition
      mit 4 GB und eine Erweiterte für den Rest der Platte erstellen. Das klappt
      auch mit einem Drittherstellertool (Vorgehensweise vgl. Posting vom
      14.09.2001 von Frank Scholer).

      ABER die Formatierung schlägt anschließend fehl. D.h. wenn ich eine 4 GB
      Partition erstelle, erkennt der Formatbefehl die Partition (FAT32) nicht,
      erstelle ich eine FAT16 2GB Partition und lasse sie in der W2K-Konfiguration
      mit dem Eintrag "1" in "Partition vergrößern" erweitern, formatiert er
      trotzdem nur 2GB.

      Was mache ich falsch?

      Hermann


      ..
        • 1. Re: [SOLVED] Festplattenpartitionierung bei W2K-Installation
          Frank.Scholer Master
          Hallo Hermann,

          schon dass du mein Posting gefunden hast :-)
          Das was du siehst ist schon OK, während der Formatierungsphase von OSD
          formatiert er nur 2GB, weil du ka ne 2GB Fat16 Partition angelegt hast.
          Das vergrößern kommt erst in der NT-Phase (und zwar nach der
          Filecopy-Phase und vor der GUI-Phase) und zwar während der Konvertierung
          nach NTFS). Du musst in diesem Fall also zwingend NTFS als Filesystem
          einstellen, sonst haut das nicht hin...
          Wenn du das hast, lass das Setup mal durchlaufen und schau hinterher in
          der MMC bei der Datenträgerverwaltung nach - da solltest du ne 4GB
          NTFS-Partition sehen...

          HTH, Gruß Frank

          Hermann schrieb:
          > Ich habe folgendes Problem:
          >
          > Ich möchte bei einer W2K-Professional Installation eine Primäre Partition
          > mit 4 GB und eine Erweiterte für den Rest der Platte erstellen. Das klappt
          > auch mit einem Drittherstellertool (Vorgehensweise vgl. Posting vom
          > 14.09.2001 von Frank Scholer).
          >
          > ABER die Formatierung schlägt anschließend fehl. D.h. wenn ich eine 4 GB
          > Partition erstelle, erkennt der Formatbefehl die Partition (FAT32) nicht,
          > erstelle ich eine FAT16 2GB Partition und lasse sie in der W2K-Konfiguration
          > mit dem Eintrag "1" in "Partition vergrößern" erweitern, formatiert er
          > trotzdem nur 2GB.
          >
          > Was mache ich falsch?
          >
          > Hermann
          >
          >


          ..
          • 2. Re: [SOLVED] Festplattenpartitionierung bei W2K-Installation
            DSMForum Master
            Hallo,

            > ABER die Formatierung schlägt anschließend fehl. D.h. wenn ich eine
            > 4 GB Partition erstelle, erkennt der Formatbefehl die Partition (FAT32)
            > nicht, erstelle ich eine FAT16 2GB Partition und lasse sie in der
            > W2K-Konfiguration mit dem Eintrag "1" in "Partition vergrößern"
            > erweitern, formatiert er trotzdem nur 2GB.

            Der Trick:

            1. Erstelle eine primäre 4GB Partition
            2. Erstelle die erweiterte Partition mit dem "Rest"
            3. Logisches Laufwerk erstellen
            4. Primäre Partition wieder löschen
            5. Primäte Partition mit 2GB (FAT16) anlegen

            Die in 4. entstehende "Lücke" wird durch das 'ExtendOEMPartition' wieder
            "aufgefüllt"


            Gruss,

            Markus

            ..