0 Replies Latest reply on Jun 8, 2006 2:51 AM by Frank.Scholer

    [SOLVED] Re: HowTo Partitionsgröße

    Frank.Scholer Master
      Hallo Ralf,

      mit dem Standard-FDISK, das be MS-DOS dabei ist, geht tatsächlich nicht mehr
      als 2GB FAT16.
      Es gibt aber die Möglichkeit, statt dessen das FDISK der
      FreeDOS-Distribution zu verwenden, das FAT16-Partitionen mit bis zu 4GB
      anlegen kann (analog dem Windows Setup, das das bereits seit NT4 kann).

      Die Änderungen sind nicht ganz trivial aber auf der anderen Seite jetzt auch
      nicht das Super-Problem. Ich versuch das Notwendige kurz zu beschreiben. Bei
      Schwierigkeiten poste nochmal...

      Also, folgendes musst du tun:
      - Lade dir FreeFDisk vom Netz (http://www.23cc.com/free-fdisk/) und füge die
      FDISK.EXE und FDISK.INI mit
      WinImage in das Bootimage PART.PX ein. Dabei wird die bisherige FDISK.EXE
      ersetzt.
      - Editiere (vorher ;-) die FDISK.INI und setze den Schalter
      "ALLOW_4GB_FAT16" auf "TRUE"
      - Image speichern
      - Editiere die FDISK-Befehle aus der BCPART.BAT deines Setups (z.B. im
      Verzeichnis WXPPROD für das Setup "Windows XP Professional dt.) und ersetze
      sie durch die geeignete Syntax für FreeFDisk

      Das war's. Ab sofort kannst du auf mehr als 2GB FAT16 zugreifen und deine
      Treiber und SPs mit in der DOS-Phase auf die Platte bringen...

      HTH, Gruß Frank

      "Ralf" <@> schrieb im Newsbeitrag
      news:2IBTs6kxEHA.419@sentinel.synergetic.de...
      > Hallo
      > Hat von euch zufällig ein HowTo wie ich die Partitionsgröße auf mehr als 2
      > GB setzen kann.
      > 2 GB sind zu klein wegen Treiber und SPs
      >
      >




      ..