8 Replies Latest reply on Jul 23, 2007 3:22 PM by tomlux

    Formatierung schläft fehl...!

    Jochen76 Specialist
      Hallo zusammen,

      ich habe in OSD v6 laut dem Knowledgebase-Artikel 560 und 564 die Pre-OS-Action angepasst. Die Partitionierung läuft auch, aber die Formatierung für multiple Partitions schlägt fehl. Gibt es für dieses Paket auch eine Anpassung!?

      Danke schon mal,

      Grüße Jochen
        • 1. Re: Formatierung schläft fehl...!
          StephanWiechert Rookie
          Ein wenig mehr Info wäre nicht schlecht. Was genau kommt denn für eine Fehlermeldung während des Formatierungsversuches? Welche Partition soll gerade formatiert werden?
          Wenn Windows PE verwendet wird kann man das im "Debug" Modus recht gut herausfinden.

          Stephan
          • 2. Re: Formatierung schläft fehl...!
            Jochen76 Specialist
            Hallo Stephan,

            danke für Dein Posting.
            Die zweite Partition, also Data01 (glaub ich) soll formatiert werden, die Partitionierung läuft ja erfolgreich.
            Er schreibt dann:
            Invalid media type reading drive C:
            wie in dem KnowledgeBase Artikel ja auch beschrieben, aber mit dem modifizierten Paket eben immer noch!

            Grüße Jochen
            • 3. Re: Formatierung schläft fehl...!
              StephanWiechert Rookie
              Hallo Jochen,

              ich nehme jetzt mal an, dass du das original Paket kopiert und dann die Script.inc geändert hast.
              Was vermutlich noch fehlt, ist das "Reboot Flag". Das original benötigte keinen Reboot nach der Partitionierung, das neue aber schon. D.h. du musst genau das noch am neuen Paket setzen, dann sollte es gehen.

              Gruß

              Stephan
              • 4. Re: Formatierung schläft fehl...!
                Jochen76 Specialist
                Hallo Stephan,

                zunächst mal Danke für Deinen Tip mit dem Reboot, das tut auch, habe ich umgesetzt, jetzt kommt aber:

                Failed to format drive [1]

                Hänge grad völlig, weiß gar nicht wo ich ansetzen soll!

                Danke und Grüße Jochen
                • 5. Re: Formatierung schläft fehl...!
                  StephanWiechert Rookie
                  Hmm...
                  jetzt muss ich doch nochmal auf meine erste Frage zurückkommen. Verwendest du Windows PE als Bootenvironment? Wenn ja, mit Debug? Falls noch nicht mit Debug, dann bitte mal eines erstellen. Der Vorteil von "Debug" ist, das ein CMDShell offen bleibt, in der man auf die Laufwerke zugreifen und somit die Script.bat manuelle starten kann. So sieht man dann den Fehler live und mit mehr Informationen und kann die Script.bat bearbeiten.

                  Gruß

                  Stephan
                  • 6. Re: Formatierung schläft fehl...!
                    Jochen76 Specialist
                    Hallo Stephan,

                    nochmals danke, also im Debug-Modus erkennt er die Partitionen nicht. Formatieren kann ich Laufwerk C, aber D hat er gar nicht erst angelegt, obwohl in der emmc das Paket Formatierung erfolgreich ausgeführt wird.
                    Ich muss ja das Dateisystem auf FAT32 stellen, oder kann das FDISK auch schon NTFS. Zu 5.8er Zeiten hab ich mit GDISK gearbeitet.
                    Mit den Paketen in v6 komme ich irgendwie nicht klar, vielleich probiere ich mal die aus OSD 3.2 irgendwie reinzubekommen.

                    Oder weisst Du ob es ein Whitepaper, für enteo v6 OSD gibt oder geben soll.

                    Hab leider noch nichts gefunden.

                    Danke und Grüße Jochen
                    • 7. Re: Formatierung schläft fehl...!
                      StephanWiechert Rookie
                      Hallo Jochen,

                      also wenn du mit fdisk arbeitest, dann nehme ich stark an, dass du DOS als Bootenvironment verwendest. In diesem Fall wird das "Multiple Partitioning" nicht funktionieren, da dies nur für eine Partition ausgelegt ist. Wenn du Windows PE verwendest, kannst du mit Hilfe des "Debug" (beim erstellen des PE Bootenvironments den Haken setzen), das Script manuell (Script.bat) ausführen und dir den Fehler dann genauer anschauen, bzw. das Script so modifizieren, dass es funktioniert. Diese Änderungen übernimmst du dann in dein eigenes neues Partitioning/Formatting-Script (am einfachsten geht das durch kopieren eines bestehenden Paketes).

                      Gruß

                      Stephan
                      • 8. Re: Formatierung schläft fehl...!
                        tomlux Apprentice
                        Hallo,
                        ich hatte auch Probleme mit dem Formatieren einer 2. Partition.

                        Meine Lösung ist die verwendung des gDisk.

                        Einfach Dos als BootEnvironment und dann Partitionieren und Fat32-Formatierne in einem Schritt. Danach reboot.
                        Das Convert2Ntfs mache ich dann in der Windows-Installation.

                        Beim Fdisk/Diskpart hatte ich Probleme, dass er abhängig vom PC zuerst das DVD-Laufwerk als Volume1 erkannt hat anstelle von der ersten Festplatte.

                        MfG,
                        Tom