1 2 Previous Next 19 Replies Latest reply on Sep 7, 2007 1:13 AM by Mario1976

    Zusätzliche Treiber einbinden

    Torben Rookie
      Hallo,
      ich habe eine Installation mit dem WinPE Boot Environment die soweit auch durchläuft. Nachdem XP Prof installiert ist fehlt aber leider die LAN-Karte.
      In der winpe.wim hatte ich vorher den LAN Treiber erfolgreich hinzugefügt.

      Wie kann ich in der V6 Treiber bei der OS-Installation mit angeben (bzw. wo steht das $OEM$/Drivers das ich befüllen kann???) und mit welchen Werten wird die "%OSD.OEMDriversPath%" gefüllt
        • 1. Re: Zusätzliche Treiber einbinden
          hermixx Apprentice
          Hi,

          Du solltest für die Netzwerkkarten die entsprechenden PNP Pakete in V6 erstellen und zuweisen. Dann werden die Treiber automatisch nach dem Boot von PE in das Verzeichnis C:\Drivers kopiert und stehen der Betriebssysteminstalltion zur Verfügung.

          Gruß
          Reiner
          • 2. Re: Zusätzliche Treiber einbinden
            Torben Rookie
            Danke, das wars
            • 3. Re: Zusätzliche Treiber einbinden
              Jochen76 Specialist
              Hallo miteinander,

              Die Infos sind hilfreich, Treiber, wenn ein Client bereits aktiv und gemanaged ist als PnP Paket, jou das funzt, was mache ich aber beim Booten, d.h. installieren mit OSD, wenn ich kein WinPE zur Verfügung habe!?

              Danke undGrüße Joe
              • 4. Re: Zusätzliche Treiber einbinden
                Apprentice
                same procedure...

                die treiber dem objekt zuweisen...fertig. das system kümmert sich dann um den rest...


                cheers

                oBi
                • 5. Re: Zusätzliche Treiber einbinden
                  Jochen76 Specialist
                  Hallo Obi,

                  danke für den Tip,

                  macht er bei mir aber nicht. Der WinPE Client versucht
                  Network initializing,

                  aber nach 5 Versuchen bricht er ab und installiert den Treiber nicht!

                  Hm wo hänge ich da  wohl fest!?

                  Grüße Jochen
                  • 6. Re: Zusätzliche Treiber einbinden
                    Jochen76 Specialist
                    Noch ein HInweis,

                    wenn ich das Driver Paket zuweisen möchte, kommt zwar Ausführung erfolgreich, es steht aber immer dabei:

                    0 Computer sind betroffen.

                    Im Paket sehe ich unter Driver Policy den PC dem ich zuweisen möchte, aber im PC unter Driver Policy ist kein Eintrag!

                    Danke, Jochen
                    • 7. Re: Zusätzliche Treiber einbinden
                      Apprentice
                      hi,

                      die policy bzw. instanz wird erst zur laufzeit erstellt. kann ja nicht vorher wissewn wieviel objekte betroffen sind...

                      ist der treiber den schon distribuiert versuch mal nen piloten...

                      oBi
                      • 8. Re: Zusätzliche Treiber einbinden
                        Jochen76 Specialist
                        Hallo oBi,

                        danke nochmals für Deine Antwort, klingt einleuchtend, dass es zu Anfang nicht zu sehen ist. Unter dem Register Software Set steht aber auch !Error. Distributiert ist das Paket.
                        Pilot probier ich aktuell!

                        Vielen Dank nochmal,

                        Grüße Joe
                        • 9. Re: Zusätzliche Treiber einbinden
                          FrankScholer Master
                          Hallo nochmal,

                          dynamische Treiberintegration geht NUR mit WinPE als Boot-Environment!

                          Wenn du kein PE 2005 hast, nimm das Vista-PE (2.0) aus dem WAIK. So wie ich das EULA verstehe, darf man das legal für die Installation von Windows-Betriebssystemen einsetzen, auch wenn man keine Vista-Lizenzen oder XP-Software Assurance hat...

                          Und dann die Treiber ins WinPE Image integrieren, so im README beschrieben.

                          HTH, Grüße Frank
                          • 10. Re: Zusätzliche Treiber einbinden
                            RainerR Rookie
                            Hallo,

                            mit den Treibern hab ich unter WinPE2.0 auch so meine Probleme. Egal welchen ich einbinde, er bringt immer Error Initializing Network. Habe sogar die erst kürzlich von Dell ins Netz gestellte LAN-Treiber für Vista eingebaut, aber dasselbe.
                            Jetzt hab ich mal ein paar Tests gemacht mit verschiedenen Treibern, auch Bluetooth, nur um mal zu sehen, was denn da im laufenden Image noch vorhanden ist. Habe die WIM-Datei immer mit dem VBS-Script erzeugen lassen und es exisitiert leider keine der im Drivers-Verzeichnis hinterlegten Dateien, obwohl er gesagt hat, dass er die Treiber einbinden würde. Habe ich da ein falsches oder defektes VBS-Script oder mach ich nen Denkfehler, wen ich annehme, dass die INF- und sonstigen Dateien im Drivers-Verzeichnis nachher auch irgendwo in dem PE-Image (also in dem Fall der X-Platte) auftauchen sollten?

                            Vielleicht kann da wer etwas Klarheit reinbringen....

                            Gruß
                            RainerR
                            • 11. Re: Zusätzliche Treiber einbinden
                              FrankScholer Master
                              Hallo Reiner,

                              Habe ich da ein falsches oder defektes VBS-Script oder mach ich nen Denkfehler, wen ich annehme, dass die INF- und sonstigen Dateien im Drivers-Verzeichnis nachher auch irgendwo in dem PE-Image (also in dem Fall der X-Platte) auftauchen sollten?


                              Ja, die tauchen auch da auf - aber nicht, wo man (ich ;-) sie vermutet, sondern unter "Windows\System32\DriverStore\FileRepository\" im PE-Image. Die INF-Files liegen allerdings (wie vermutet ;-) unter "Windows\Inf", allerdings nicht unter ihrem "echten" Namen, sondern als OEM.INF...

                              Also bei mir klappt das ohne Probleme, allerdings gibt es m.E. noch ne kleinen Bug im VBScript, über den ich kürzlich gestolpert bin: die Treibereinbundung per Script klappt NICHT, wenn die Endung der INF-Datei in Großbuchstaben ist. Das File muss zwingend mit ".inf" (also in Kleinbuchstaben) enden, sonst findet das Script die nicht...

                              HTH, Gruß Frank
                              • 12. Re: Zusätzliche Treiber einbinden
                                RainerR Rookie
                                Hallo,

                                danke erstmal für die Info.
                                Leider hat das bei mir nichts geholfen, die Inf-Dateien hatten schon eine kleingeschriebene Endung.
                                Hab auch nochmal im Debugmodus geschaut, wo die Files sind. Aber diese tauchen leider nirgends auf, auch keine andere Datei, die die entsprechende Grösse hat.
                                Hab mal versucht, die Befehle für das Bereitstellen und Einbinden der Treiber manuell auszuführen (also direkt mit den Microsoft-PETools). Da hab ich in dem gemounteten Verzeichnis dann auch die Treiberdateien drin und die beschriebene OEM...Inf. Das VBS-Script macht an der Stelle, soweit ich das erkennen konnte, aber ja auch nix anderes, von daher bleibt das schleierhaft.
                                Mich würde mal interessieren, wie das Mount-Verzeichnis nach Einbinden der Treiber aussieht, wenn ich das über das Script mache. Bin aber leider in VB nicht so fit, um da vor dem Dismount sowas wie eine Pause einbauen zu können. Könntest Du mir da etwas auf die Sprünge helfen?

                                Danke schonmal
                                Gruß
                                RainerR
                                • 13. Re: Zusätzliche Treiber einbinden
                                  RainerR Rookie
                                  So jetzt hab ich mal etwas weiter experimentiert und einfach eine grosse Warteschleife unmittelbar vor den Unmount-Befehl gesetzt.
                                  Zu diesem Zeitpunkt waren die Treiber drin, so wie oben beschrieben.
                                  Nach dem Unmount (kann ja leider nicht mehr in die WIM-Datei reinschauen) hab das WIM-File in das Boot-Environment-Projekt reinkopiert, neu verteilt, wieder in Produktion genommen und mal eine Pilot-Installation Partitionierung damit verknüpft.
                                  Nach dem Booten des PE-Clients hab ich mal in die Verzeichnisse geschaut und was komisches festgestellt: Im INF-Pfad gab es zwar eine OEM...inf, aber die war seltsamerweise von einer AMD PCNET-Karte. Das Ding war vorher im Mount-Verzeichnis aber unter dem Namen noch meine Broadcom-Karte???.
                                  Desweiteren hat jetzt der ganze Pfad für die Netzwerktreiber in ...\FileRepository gefehlt, was vorher im Mount-Verzeichnis auch noch vorhanden war.

                                  Der Unmount-Befehl darf da doch nix rauswerfen???
                                  Die Sache wird langsam merkwürdig......


                                  Gruß
                                  RainerR
                                  • 14. Re: Zusätzliche Treiber einbinden
                                    RainerR Rookie
                                    Jetzt konnt ich das Problem mal etwas weiter einkreisen.....
                                    Es wurde bei mir immer ein altes WIM-File geladen, das unter C:\Programme\Gemeinsame Dateien\enteo\Repository...... liegt und anscheinend zwar bei Ausführung des Projekts angezogen, aber nicht bei der Distribution mit repliziert wird. Nachdem ich die aktuelle WIM-Datei dann manuell dahin kopiert habe wurde auch die richtige WIM-Datei angezogen.
                                    Aber meine Netzwerktreiber haben trotzdem nicht funktioniert. Ein weiterer Versuch mit Einbindung von PnPMonitor und Einbidung der Broadcom XP Treiber brachte bei der Analyse heraus, dass der Netzwerktreiber jetzt wohl installiert war, aber das Netzwerk trotzdem nicht initialisiert werden konnte. Da ich nicht weiss, was genau an der Stelle jetzt passiert, tret ich wieder auf der Stelle.
                                    Weiss jemand Genaueres, wie der Ablauf nach dem Start des WinPE-Abbilds vonstatten geht?
                                    Irgendwie scheinen mir da noch ne ganze Menge Bugs drin zu sein, die für eine reibungslose Installation erstmal raus müssen.....
                                    1 2 Previous Next