1 Reply Latest reply on Oct 17, 2007 12:38 AM by thertkorn

    Inventory, Exr funktioniert nicht mit MSDE 2000 Instanz und SQL 2005 Express Instanz

    thertkorn Expert
      Hallo,

      bisher hat Inventory,Exr immer wunderbar funktioniert wenn zwei MSDE 2000 Instanzen auf einem Server installiert waren. Die fuer Inventory (INV) und Backup Exec von Symantec hat ebenfalls eine MSDE 2000 Instanz installiert.

      Die neue version von Backup Exec installiert nun eine SQL 2005 Express Instanz.
      Wenn diese installiert ist, funktioniert Inventory out of the BOX nicht mehr!

      Konfiguration:
      Windows 2003 R2 SP2 Server
      Netinstall Services Nisis, Nireserv,Mpexserv
      IIS
      MSDE 2000 Instanz (INV)
      SQL Express 2005 Instanz (bkpexec)

      um das Problem zu loesen muss explizit im Netinstall Manager (RAW Modus) unter Management Point die Database Connection (database connection string) angepasst werden
      DatabaseConnectionString ... : Provider=SQLOLEDB.1;Network Library=DBMSSOCN;Initial Catalog=NIManagementDB;Application Name=NetInstall;Data Source=%servername%\INV,%PORT%

      so dass der TCP/IP Port fest eingestellt ist.
      Data Source=%servername%\INV,2903
      man muss vorher mit srvnetcn.exe den default Port der MSDE 2000 Instanz ausfindig machen.

      Wird der Port nicht mitgegeben funktioniert der Datenbankzugriff nicht.

      Wir haben alles durchgetestet.

      Sa Passwort
      remote Connections allowed (SQL 2005)
      Protokolle (tcp/ip, named Pipes) enabled (sowohl SQL 2000 und 2005)
      alles ist meines wissens korrekt eingestellt.

      Lokal hat der Zugriff auf die DB immer funktioniert. wenn ich eine lokale ODBC Verbindung zur NiManagementDB aufbaue funktioniert es immer.
      Wenn diese ueber Remote Zugriff aufbaue gab es immer eine Fehlermeldung. Erst als ich den Port fest mitgegeben habe hat es dann funktioniert.
      greift Netinstall bzw Inventory nicht ueber eine interne verbindung auf die SQL DB zu?
      Ueber den SQL EnterpriseManager kann ich nach wie vor nicht remote auf die MSDE 2000 Instanz zugreifen... Keine Ahnung wieso?

      Da es sich hier nur um ein Workaround handelt waere es toll wenn mir jemand evtl weiterhelfen kann ohne dass ich den manuellen Eingriff im Ni Manager vornehmen muss. Datenbankspezialisten meldet euch.

      Vielen Dank fuer eure Tipps

      Timo
        • 1. Re: Inventory, Exr funktioniert nicht mit MSDE 2000 Instanz und SQL 2005 Express Instanz
          thertkorn Expert
          The following steps describe how to configure a server alias to use either TCP/IP sockets or Named Pipes to connect to a SQL Server directly without using the \\computer_name\instance_name format.


          Configure a Server Alias to Use TCP/IP Sockets
          NOTE: To configure an alias to use TCP/IP, you must provide the server name and TCP/IP port number. 1. Determine the SQL Server instance port number.

          To find the SQL Server instance port number:a.  On the Microsoft SQL Server 2000 server, start the SQL Server Network Utility.
          b.  Click the General tab, and then select the instance that you want from the Instances menu. 
          c.  Click TCP/IP, and then click Properties. The port number for this instance is displayed.

          Write down this port number for later use. 

          2. Configure the server alias on the client computer.a.  Start the Client Network Utility. If you have installed the SQL Server client tools, or if you have installed MDSE, this utility is available as a shortcut on your Start menu. If not, you can start it directly. The file name is Cliconfg.exe, and it is usually stored in the System folder.
          b.  On the General tab of the Server Alias Configuration dialog box, click Add, and then click TCP/IP.
          c.  Enter an alias name in the Server Alias box. The alias can contain any name.
          d.  Enter the SQL Server 2000 computer name or IP address in the Computer Name box. Do not add an instance name.
          e.  In the Port Number box, enter the port number that you recorded in step 1. Click OK twice.