2 Replies Latest reply on Jul 1, 2008 1:52 AM by -ela-

    Netinstall "verschluckt" Rechner

    -ela- Rookie
      Nachdem eben ein Rechner neu erkannt und anschliessend umbenannt wurde habe ich diese in die Notebook OU verschoben. Leider ist der Rechner dort nie angekommen oder zumindest nicht sichtbar.

      Ein erneutes Booten aus dem Netzwerk führt nicht zu einer erneuten Erkennung des Gerätes da es anscheinend Netinstall noch bekannt ist.

      Die Frage ist: Wie finde ich den Rechner jetzt wieder oder lösche den Eintrag um diesen neu erkennen zu lassen?
      (Habe bereits unter "Managed Users & Computers" mit Anzeige aller Untergeordneten Objekte gesucht, aber weder über den Namen noch die MAC Adresse wird er aufgelistet)

      Was kann ich tun?



      Sorry ... bitte ins deutsche Forum verschieben. Hatte mich von den anderen erstgelisteten (verschobenenen) deutschen Topics täuschen lassen. *umpf*
        • 1. Re: Netinstall "verschluckt" Rechner
          -ela- Rookie
          *bump*

          Dank diesen Fehlers bin ich nicht mehr in der Lage dieses Notebook mit Netinstall zu installieren bzw. erneut zu inventarisieren.  (bekommt beim Netzwerkstart halt immer "local boot" zurück)
          • 2. Re: Netinstall "verschluckt" Rechner
            -ela- Rookie
            So, Notebook ist wieder da nachdem ich heute morgen:


              [*]alle Dienste auf dem Enteo Server gestoppt
              [*]das Cache Verzeichnis c:\programme\gemeinsame dateien\enteo\cmdbcache geleert
              [*]alle Dienste wieder gestartet

            habe. Beim nächsten Boot wurde ein OSDPxePreload ausgeführt und das Notebook war wieder unter "New Users & Computers" sichtbar.

            Aber - und darum hätte ich es fast wieder übersehen: Die initiale MAC Adresse ist nicht korrekt. Woran kann das liegen? Bei anderen Thinkpads stimmt die initiale Adresse mit der tatsächlichen Adresse überein. In diesem Fall jedoch ist die initiale Adresse bei uns nicht bekannt während in den anderen Fällen immer die initiale Adresse auch die tatsächliche ist.

            Hier gibts aber jetzt eine unbekannte initiale Adresseund unter Netzwerkgerät - Broadcom NetXtreme Gigabit Ethernet - Paketplaner - Miniport steht dann die tatsächliche MAC Adresse.

            Das einzige was mir einfällt (auch wenn wir laut Liste die andere MAC gar nicht haben): Was wäre wenn die HDD getauscht wurde? Berücksichtigt das osdpxepreload bereits Daten von der HDD bei der Erstinventarisierung?

            Habe den Rechner jetzt nochmal gelöscht und neu erkennen lassen und nun passt auch die initiale MAC wieder.