2 Replies Latest reply on Aug 5, 2008 3:14 AM by bemi

    [SOLVED] BASIS INVENTAR Vorrausetzungen im SoftwareSet

    bemi Rookie
      Hallo,

      Ich habe eine Schemaerweiterung mit dem Namen CustomV Mui_Language  unter Computer durchgeführt. Darin befinden sich einige Landeskurzzeichen, wie z.B. DE  mit der dazugehörigen Nummer 0407.
      Darüber steuere ich die Installation des Multilanguage Pack bei Windows XP indem ich vor der Installation des Clients die Auswahl der Sprache in der Console definiere und dann im Script über %CURRENTCOMPUTER.CustomV.MUI_LANGUAGE% die Sprache abfrage.Das funktioniert auch soweit ganz gut.

      Jetzt möchte ich diesen Wert im "Software Set" von diversen Programmen ( wie z.B. Office 2007) verwenden um zusätzliche Sprachen der Installation zu bestimmen .
      Office in Deutsch und Englisch sind Standard.

      Dazu wähle ich einzelne Sprachpackete als "Optional" und setze diese als Komponenten des "Software Sets".
      Weiter wähle ich im FilterEditor für "BASIS Inventar Vorrausetzungen" unter CustomV die MuiLanguage per DropDownFeld ensprechend der zusätzlichen Sprache(zB. ES).
      Danach steht folgendes in der Gui
      (&(CustomV.MUI_LANGUAGE=040A)(objectClass=Computer))

      Jetzt möchte ich einen Client neu installieren.
      Die Zuweisung des Software Sets existiert über eine Statische Gruppe.
      Nachdem ich auf "Neuinstallieren des Clients" klicke und mir die Policies anschaue sehe ich nur die für das Standard Packet für DE und EN.
      Eigentlich sollte auch die Spanische Version auftauchen, da ich ja ES am Client ausgewählt habe.
      Jetzt ist nur die Frage geht das nur über eine  Computer Vorraussetzung (Client) mit String Vergleich CustomV.MUI_LANGUAGE=040A oder ist dies auch über BASIS Inventar (Server möglich) ?