1 2 Previous Next 16 Replies Latest reply on Sep 5, 2008 6:37 AM by TorstenStreng

    Trueimage-Capture einmal in der Woche ausführen

    Toolman Apprentice
      gibt es eine Möglichkeit das Projekt Trueimage Capture einmal die Woche auszuführen und dabei jeweils die letzten 4 Wochen aufzuheben? Bisher hab ich das mit dem Taskmanager und Ghost gemacht - wäre schön wenn ich das jetzt mit NI machen könnte:

      dabei gibt es jedoch aus meiner Sicht zwei Probleme:
      - wie plane ich das Projekt wöchentlich ein
      - wie bekomme ich eine Abfrage der Woche hin für die Imageablage
      z.B. \\server\freigabe\%osd.computername%\%woche%\%osd.computername%.tib

      für heute würde sich dann aus Woche der String Woche5 ergeben - da es die 5. Woche im Monat ist - notfalls kann ich den Taskplaner auch so umstricken dass er die Wochennummer in eine Textdatei schreibt - die müsste ich aber auch erstmal auslesen...

      Hat das schon mal jemand probiert und kann mir da wertvolle Tips geben?

      schöne Grüße

      Toolman
        • 1. Re: Trueimage-Capture einmal in der Woche ausführen
          TorstenStreng Expert
          Hi!

          Ich wäre schon froh wenn ich das manuell hinbekommen würde. So Out-Of-The-Box scheint das nämlich nicht zu funktionieren.....wer hätte es gedacht !? Wenn ich Linux als Boot Environment lasse funktioniert es nicht, mit WinPE 2.0 auch nicht. In der Anleitung finde ich leider auch nicht wie man das einrichten muß.....

          Kannst Du mir nen Tip geben

          Gruß
          TS
          • 2. Re: Trueimage-Capture einmal in der Woche ausführen
            Toolman Apprentice
            Hallo Torsten,

            also mit PE geht es glaub ich gar nicht - das Script was dahinter liegt ist ein Linux-Shell-Script...

            das einzige was ich angepasst habe:

            - Kopie des Projektes gemacht
            - in den Eigenschaften des kopierten Projektes dann die Anpassungen für die Image-Ablage vorgenommen.

            Wichtig: während der Installation von Enteo wird man auch schon nach dem Benutzernamen gefragt...auch hier sollte man schon den richtigen Benutzernamen in der Schreibweise %domäne%\%benutzername% eingeben...
            also z.b. domain1\administrator - speziell die Maske im Projekt ist nicht sehr eindeutig wie man dort die Schreibweise vornehmen soll - die Domäne hat ja ein eigenes Feld und daher schreibt man bei Benutzername dann auch nur den Benutzernamen rein... Das funktioniert dann allerdings nicht mehr.... Aber hier kann man sicherlich noch etwas experimentieren.... Zumal das Shellscript auch entsprechende Fehlermeldungen ausgibt.

            Wenn du andere Probleme hattest kannst du die Meldung die in der EMMC zu sehen ist ja mal posten...

            schöne Grüße

            Toolman
            • 3. Re: Trueimage-Capture einmal in der Woche ausführen
              TorstenStreng Expert
              Also ich will erstmal nur folgendes machen:

              Bei uns geht´s nur um Server, daher wahrscheinlich RAID Treiber notwendig!?

              Also....der Server ist fertig installiert, dann geh ich auf Policy für DiskImage Capture erstellen. Hier ist Linux vor ausgewählt. Da man es aber ändern kann bin ich davon ausgegangen das es auch mit WinPE geht - logischerweise. Aber die Gedankengänge von enteo sind für mich unergründlich ;o) ! Na ja, auf jeden Fall geb ich dann noch die Domäne an und das Festplatte 1 und 2 gesichert werden soll.

              Wenn das System dann bootet kommt der Linux Boot hoch, bricht dann aber ab. Bei WinPE kam ne Meldung....irgendwas mit Script.sh funktioniert nicht oder so.

              Der Share ist in der OSD Proxy Konfiguration angegeben. Mehr Infos finde ich dazu leider nicht.

              Gruß
              T.
              • 4. Re: Trueimage-Capture einmal in der Woche ausführen
                Toolman Apprentice
                Hallo Torsten,

                also wie gesagt, das ganze kann nur unter Linux funktionieren - ich habe bislang nur ein Gerät - einen Server (Dell 2650) damit abgezogen - das hat funktioniert... Achte mal beim hochfahren des Systems mit dem Linux-Image auf die Meldungen insbesondere ob es beim Mounten Probleme gibt... bei mir war es diese Stelle die mich dann stutzig gemacht hat. Außerdem wird normalerweise die Fehlermeldung an die Datenbank zurückgemeldet und ist dann auch in der EMMC zu sehen - steht das Projekt denn nicht auf rot und ist dort keine Meldung über das fehlgeschlagene Projekt zu sehen? Ich fürchte da hast du dann aber noch andere Probleme.... Bei mir funktioniert das Imagen auch noch nicht so richtig zuverlässig - vorhin hab ich noch eine andere Einstellung getestet - und hatte wieder einen Mount-Fehler.... also so richtig rund ist das noch nicht. Hier wäre ein Test der Verbindung bei der Projektzuweisung sicherlich Gold wert.

                schöne Grüße

                Toolman
                • 5. Re: Trueimage-Capture einmal in der Woche ausführen
                  TorstenStreng Expert
                  Also so weit komme ich gar nicht. Ich versuche es mit einem HP ProLiant DL385. Der initialisiert die Netzwerkkarten und findet den Connect auf eht2. IP Adresse und Speed/Duplex sind auch korrekt.

                  Dann kommt allerdings "Failed to get environment variable IP_eth0" obwohl dort ja gar kein Connect ist...?!?

                  Danach "Local IP adress: 0.0.0.0"

                  Dann "Error getting local IP adress"

                  Und dann "init: Sending processes the QUIT signal..."

                  Dann bootet er und versucht es erneut. Die Policy Instanz bleibt so nbatürlich auf gelb.

                  Innerhalb von Windows ist allerdings die erste NIC connected und nicht "eth2".

                  Ich vermute mal da ist was faul im Linux Boot Environment.

                  ;o)
                  T.
                  • 6. Re: Trueimage-Capture einmal in der Woche ausführen
                    hilsk Apprentice

                    Also so weit komme ich gar nicht. Ich versuche es mit einem HP ProLiant DL385. Der initialisiert die Netzwerkkarten und findet den Connect auf eht2. IP Adresse und Speed/Duplex sind auch korrekt.

                    Dann kommt allerdings "Failed to get environment variable IP_eth0" obwohl dort ja gar kein Connect ist...?!?

                    Danach "Local IP adress: 0.0.0.0"

                    Dann "Error getting local IP adress"

                    Und dann "init: Sending processes the QUIT signal..."

                    Dann bootet er und versucht es erneut. Die Policy Instanz bleibt so nbatürlich auf gelb.

                    Innerhalb von Windows ist allerdings die erste NIC connected und nicht "eth2".

                    Ich vermute mal da ist was faul im Linux Boot Environment.

                    ;o)
                    T.



                    Hallo Torsten,

                    das ist definitiv ein Fehler, den wir schon im Anfang des Jahres an ENTEO gemeldet haben. Wenn mehrere Netzwerkkarten im System sind und die erste (aus Sicht von Linux) nicht connected ist (bekommt keine IP) bricht das Shell Script ab.
                    In 6.2 Beta ist meines Wissens der Fehler weg. Wir haben damals dann an allen Maschinen die Patchung gedreht.

                    Dreh doch mal die Patchung so das ETH0 eine IP bekommt und probier mal ob es dann funktioniert.

                    Gruß Klaus
                    • 7. Re: Trueimage-Capture einmal in der Woche ausführen
                      TorstenStreng Expert
                      Hallo Klaus,

                      Anfang des Jahres habt Ihr das schon gemeldet? Ist ja wieder zum Schmunzeln....

                      Testweise könnte ich das so machen aber das ist natürlich nicht praktikabel. Vor allem weil wir die Server nicht selber einbauen und die nicht ohne weiteres umgepacht werden können. Außerdem, wie schon erwähnt, erkennt Windows die Karte ja richtig. Und da wir ein Script laufen lassen das die Netzwerkadresse fest einträgt, ginge das mit dem Umpatchen auch nicht.

                      Ich vermute mal einen Call zu eröffnen bringt nicht nicht viel. Wenn´s mit der 6.2er gefixt ist wär´s ja ok.

                      Gruß
                      Torsten
                      • 8. Re: Trueimage-Capture einmal in der Woche ausführen
                        SBRUTSCH Expert


                        Ich vermute mal einen Call zu eröffnen bringt nicht nicht viel. Wenn´s mit der 6.2er gefixt ist wär´s ja ok.

                        Gruß
                        Torsten



                        Doch, je mehr Firmen den gleichen Fehler melden je eher bzw. schneller wird er gepatchet.

                        Gruß
                        Stefan
                        • 9. Re: Trueimage-Capture einmal in der Woche ausführen
                          hilsk Apprentice
                          Hallo Torsten,

                          wir selbst haben die 6.2 beta im Test, bei unseren Kunden bin ich noch auf 6.1 und bei einem habe ich noch andere Probleme mit dem Imaging. Auf einen Incident vom April habe ich Ende Juli zwei Kernels zum Test bekommen.

                          Beim genaueren Hinsehen habe ich festgestellt, dass diese die aus 6.2 sind. D.h. der Support verteilt Pakete aus 6.2 beta auf Incidents von 6.1.

                          An Deiner Stelle kannst Du entweder über den Support, oder über die 6.2 beta die Kernels anforden und testen ob diese funktionieren. Wenn nicht könnte dies in 6.2 noch einfließen.

                          Gruß KLaus
                          • 10. Re: Trueimage-Capture einmal in der Woche ausführen
                            TorstenStreng Expert
                            Sooooo....habe jetzt aktuelle Kernels bekommen. Die Netzwerkgeschichte funktioniert mit beiden. Allerdings kommen danach folgende Fehler:

                            Downloading script.inc to script.sh
                            smb_lookup: find //test.txt failed, error=-13
                            ./script.sh: line 126: /mnt/trueimage/test.txt: Permission denied
                            smb_lookup: find //test.txt failed, error=-13
                            Can not write in //%servername%/Image$ mounted unde /mnt/trueimage
                            linuxbootclient      Command execution failed:
                            Can not write in //%servername%/Image$ mounted under /mnt/trueimage
                            linuxbootclient      Error: no Bootenvironment is given
                            linuxbootclient      Error: task version should be "1" but instead is ""

                            Dann bootet die Kiste und das war´s. In der Console ist die Policy dann rot.

                            Frage: In welchem Logfile kann ich evtl. mehr sehen?

                            Der User der für die Disk Image Konfiguration angegeben ist, ist lokaler Admin auf dem Server auf dem sich der Share Image$ befindet. Die Share Berechtigung steht auf Jeder Vollzugriff. Daran kann es also eigentlich nicht liegen.

                            Jetzt seid ihr dran....    
                            • 11. Re: Trueimage-Capture einmal in der Woche ausführen
                              hilsk Apprentice
                              Hallo Torsten,

                              das kommt mir etwas komisch vor, was hast Du in der Konfig des MP unter OSD Proxy Einstellungen bei Disk Image: Netzwerkfreigabe stehen?

                              Etwa: //%servername%/Image$  mit einer Variable?


                              Gib doch mal, wenn Du die Policy erzeugst bei Image-Pfad die entsprechenden Werte von Hand ein.

                              Gruß Klaus
                              • 12. Re: Trueimage-Capture einmal in der Woche ausführen
                                TorstenStreng Expert
                                Hi Klaus,

                                in der Konfig des MP steht \\%CurrentServer%\Image$ ....soweit mir bekannt auch der Standard.

                                Ich hab aber auch schon alles von Hand eingegeben als ich die Policy erzeugt habe mit dem gleichen Effekt

                                Gruß
                                T.
                                • 13. Re: Trueimage-Capture einmal in der Woche ausführen
                                  hilsk Apprentice
                                  Hallo Torsten,

                                  dann bin ich raus. Schick das Problem doch mal an den Support, falls Du es noch nicht getan hast.

                                  Vielleicht kannst Du uns dann die Lösung noch mitteilen. Bin mal gespannt wie lange es dauert.

                                  Gruß Klaus
                                  • 14. Re: Trueimage-Capture einmal in der Woche ausführen
                                    TorstenStreng Expert
                                    Hallo Klaus,

                                    nur zur Info. Den Support hatte ich eingeschaltet. Die Logfiles die ich zur Verfügung gestellt hatte, haben nicht ausgereicht....warum auch immer. Dort drin stand auch nicht mehr als das was ich hier gepostet hab. Es wurden vielmehr seltsame Fragen gestellt. Beispiel:

                                    Können Sie überprüfen ob auch die Berechtigungen (auch für Linux) für das //***Servername***/Image$ stimmen? Und ob dieses erreichbar ist?



                                    Was für Linux Berechtigungen soll man auf ne Windows Freigabe setzen??? Na ja....die Antwort blieb aus.

                                    Zur Zeit hab ich keine Möglichkeit weiter zu testen und hab darum den Incident schließen lassen. Ist nicht sooo wichtig für uns. Leider die nächste Funktion ohne Funktion...

                                    Gruß
                                    Torsten
                                    1 2 Previous Next