1 2 Previous Next 16 Replies Latest reply on Sep 10, 2008 3:59 AM by ChristianM1

    enteo v6.2 Release - Erste Erfahrungsberichte

    DSMForum Master
      Hallo zusammen,

      wir haben von Frontrange die Aussage erhalten, dass das Release der 6.2 nun bei den ersten Kunden ausgeliefert wird.
      Da wir nicht wieder ganz vorne dabei sein wollen, wenn die neuen Bugs auftreten, haben wir unser Update auf 6.2 auf Anfang Oktober verschoben.

      Damit wir nicht alle das Rad immer wieder neu erfinden (nicht alle immer wieder die gleichen Bugs finden), wäre es nett, wenn die, die bereits mit dem 6.2 Release arbeiten, Ihre ersten Erfahrungen posten würden.
      Interessant wären Aussagen zur Performanceverbesserung, zum Aufwand der Installation, zu neuen Bugs u.s.w., also Eure subjektiven Erfahrungen und Eindrücke.

      Danke und Gruss

      Thomas Klüppelholz
        • 1. Re: enteo v6.2 Release - Erste Erfahrungsberichte
          ChristianM1 Specialist
          Gab es auch eine Info wann die Version zum Download bereitgestellt wird? Ich würde es gerne testen.
          • 2. Re: enteo v6.2 Release - Erste Erfahrungsberichte
            info@offlimits-it.com Expert
            Wir haben die V 6.2 in unserer Testumgebung und bei einem Kunden installiert. Bis jetzt waren einige Fehler die in der V6.1 waren gefixt und es lies sich in beiden Umgebungen ohne Probleme updaten.
            • 3. Re: enteo v6.2 Release - Erste Erfahrungsberichte
              HNeumann Apprentice
              Hallo,

              wir haben unsere Testumgebung auch mit dem Release 6.2 upgedatet:
              6.1 -> 6.2 BETA -> 6.2

              Bis jetzt sieht es gut aus. Unsere "Showstopper" im Projekt wurden gefixt.


              Grüße
              Hendrik
              • 4. Re: enteo v6.2 Release - Erste Erfahrungsberichte
                alexander.knopp Apprentice
                Hi,

                ich bin mit der v6 schon seit 6.0 beta in Berührung.
                Meines Erachtens war der Sprung von 6.0 auf 6.1 schon merkbar aber noch nicht gut genug.
                Damals hoffte ich, dass auf die 6.2 noch mal so ein Sprung kommt.

                bin bereits bei einem Kunden mit der 6.2 beta produktiv gegangen und habe letzte Woche auf v6 SR2 aktualisiert.

                Update lief (im Gegensatz zu früheren) absolut problemlos durch.
                Auch die Clients aktualisierten sich ohne einen mux.

                Die eMMC fand ich nun so performant, dass es mir sogar Spass gemacht hat mit Ihr zu arbeiten. (man darf sich sogar verklicken, die Fenster reagieren schnell und werden schnell aufgebaut - das Patchmanagement ist aktiviert; habe allerdings nicht die Patchansicht aufgemacht- vergessen:-)
                Obwohl ich schon den einen oder anderen Absturz der eMMC hatte würde ich sagen, dass sie deutlich stabiler geworden ist.

                Habe gestern 6 Rechner innerhalb von ein paar Sekunden gestartet (unattend) - ging problemlos.

                Einige Kleinigkeiten sind mir aufgefallen (weiss gar nicht ob die neu sind), z.B. dass man beim Neuinstallieren eines PCs alle Instanzen auf neueste Revision aktualisieren kann. (will sagen, dass das Produkt so langsam reift)

                Das Variablenhandling gefällt mir mit F7 nicht, aber das ist verschmerzbar.

                Der Client ist meiner Meinung nach auch spürbar schneller geworden. Allerdings bin ich mir da nicht 100 % sicher, da das Autoinstall-Fenster scheinbar zu geht, bevor der Client komplett fertig ist (er verbrät noch ne Zeitlang länger CPU Zeit als er offensichtlich läuft...). Unabhängig davon habe ich in den Logfiles gesehen, dass er (endlich) wieder mehrere Pakete pro Sekunde abarbeiten konnte (3). Bisher hat er bei mir pro Paket eher 3 Sekunden gebraucht.

                Übrigens ist die DB beim Kunden 800 MB + 200 MB (History) groß. PCs ca. 200, SoftwarePakete 100 - 120, Benutzer denke ich so etwa 400.

                In den nächsten Wochen werden nochmal 200 PCs angehängt. Ich kann dann einen weiteren "Bericht" abgeben.

                Da dieser Kunde eher klein (ein Standort, ca. 600 PCs) ist, kann ich noch keine Aussagen über verteilte (Großumgebungen) machen. Aber der SR2 ist nun endlich in einem Stadium in dem es Sinn macht sich mit ihm zu beschäftigen.

                Gruß
                Alex
                • 5. Re: enteo v6.2 Release - Erste Erfahrungsberichte
                  dkoenig Apprentice
                  Hallo zusammen,

                  ich habe letzte Woche eine Umgebung von 6.1 (aktueller cumu) auf 6.2 aktualisiert. Dabei wurde zusätzlich ein OSD Proxy auf Windows Server 2008 installiert und eine Remote Site eingerichtet, die per http Ihre Clients versorgt. Diese remote Site nutzte als Basis einen ISS Server mit einem eigenen Virtual Directory das auf ein Netzwerkshare (NAS System ohne webdav support) gelinkt war. Auf dieses NAS System wurden dann über eine dedizierte Site per SMB die Daten "distribuiert".

                  Das ganze haben wir innerhalb eines Tages aufgebaut und durchgängig getestet. Es gab hierbei weder mit den Update noch mit der Installation auf Windows 2008 noch mit der http Site Probleme.

                  Ich muss allerdings noch anmerken, das Windows Server 2008 zum Zeitpunkt dieses Artikel noch nicht offiziell als Infrastruktur Plattform freigegeben ist. Also liebe Kinderchen, nicht alles nachmachen was der Onkel im Fernse... äh Forum so macht ;-)

                  gruss Dave
                  • 6. Re: enteo v6.2 Release - Erste Erfahrungsberichte
                    Michi Expert

                    Hallo zusammen,

                    ich habe letzte Woche eine Umgebung von 6.1 (aktueller cumu) auf 6.2 aktualisiert. Dabei wurde zusätzlich ein OSD Proxy auf Windows Server 2008 installiert und eine Remote Site eingerichtet, die per http Ihre Clients versorgt. Diese remote Site nutzte als Basis einen ISS Server mit einem eigenen Virtual Directory das auf ein Netzwerkshare (NAS System ohne webdav support) gelinkt war. Auf dieses NAS System wurden dann über eine dedizierte Site per SMB die Daten "distribuiert".

                    Das ganze haben wir innerhalb eines Tages aufgebaut und durchgängig getestet. Es gab hierbei weder mit den Update noch mit der Installation auf Windows 2008 noch mit der http Site Probleme.

                    Ich muss allerdings noch anmerken, das Windows Server 2008 zum Zeitpunkt dieses Artikel noch nicht offiziell als Infrastruktur Plattform freigegeben ist. Also liebe Kinderchen, nicht alles nachmachen was der Onkel im Fernse... äh Forum so macht ;-)

                    gruss Dave



                    Stimmt, das Update auf die 6.2 ansich verlief problemlos.
                    Es hat sich auch einiges getan.
                    Viele neue gute Detailverbesserungen sind hinzugekommen.
                    Bugs die uns in der 6.1 genervt haben, sind verschwunden.
                    Leider haben wir jetzt aber auch die ein oder anderen Problem(chen), die wir zum Teil mit Workarrounds umgehen können.
                    Die bereits genannte Performanceverbesserung innerhalb der emmc kann ich jedoch nicht wirklich bestätigen.
                    • 7. Re: enteo v6.2 Release - Erste Erfahrungsberichte
                      S-H Apprentice
                      Wir haben die Erfahrung gemacht, daß man die Boot Environment Packages (PE2.0) welche noch unter V6.0 erstellt wurden nicht mehr verwenden kann. V6.2 verwendet anscheinend neue Befehle in der PE Umgebung, die es damals noch nicht gab.

                      Wir mussten also unsere PE 2.0 Boot Environment Packages unter V6.2 neu erstellen.

                      Gruß Stefan
                      • 8. Re: enteo v6.2 Release - Erste Erfahrungsberichte
                        Ratzratz Expert
                        Hallo Stefan,

                        wie ist das mit Boot-Umgebungen (PE2.0), die unter V6.1 erstellt wurden?
                        Muß man die evtl. auch neu erstellen?

                        Gruß
                        M. Metzger
                        • 9. Re: enteo v6.2 Release - Erste Erfahrungsberichte
                          S-H Apprentice

                          Hallo Stefan,

                          wie ist das mit Boot-Umgebungen (PE2.0), die unter V6.1 erstellt wurden?
                          Muß man die evtl. auch neu erstellen?

                          Gruß
                          M. Metzger



                          Laut Support sollten beim Update die unter V6.1 erstellten Boot Environment Packages automatisch upgedatet werden. Es kann aber passieren daß es nicht funktioniert. In diesem Fall muss man die Packages wohl auch neu erstellen.

                          Gruß Stefan
                          • 10. Re: enteo v6.2 Release - Erste Erfahrungsberichte
                            ChristianM1 Specialist

                            Stimmt, das Update auf die 6.2 ansich verlief problemlos.
                            Es hat sich auch einiges getan.
                            Viele neue gute Detailverbesserungen sind hinzugekommen.
                            Bugs die uns in der 6.1 genervt haben, sind verschwunden.
                            Leider haben wir jetzt aber auch die ein oder anderen Problem(chen), die wir zum Teil mit Workarrounds umgehen können.
                            Die bereits genannte Performanceverbesserung innerhalb der emmc kann ich jedoch nicht wirklich bestätigen.



                            Kannst du bitte ein paar Stichpunkte zu den Verbesserungen und Bugs nennen?
                            • 11. Re: enteo v6.2 Release - Erste Erfahrungsberichte
                              Michi Expert

                              Kannst du bitte ein paar Stichpunkte zu den Verbesserungen und Bugs nennen?



                              Hi,

                              - im Patchmanagement kann ich jetzt gelöschte Patche wieder importieren
                              lassen.
                              - Ein Clientwechsel in eine andere statische Gruppe mit Zuweisungen funktioniert jetzt besser.
                              - Wenn ein Client neu installiert wird, werden alle Policy Revision automatisch aktuallisiert
                              - In der emmc sehe ich unter SW Policys jetzt auch Treiber und Patchpolicys, die ich mir aber beliebig ein oder ausblenden kann. Habe also keine 3 verschiedenen Reiter mehr
                              - In der Packaging Workbench gibt es die Funktion "IsInstalled". Damit kann ich dem Paket sagen, wenn Kriterium x (c:\Programme\WinZip\winzip.exe) erfüllt ist, ist das Paket bereits installiert und wird nicht mehr ausgeführt.
                              - http Transport von Massendaten auf Endgeräte ist nun möglich. Ist mir persönlich aber etwas zu unflexibel und somit schwer einsetzbar.
                              - Applikationsvirtuallisierung (Thinstall) ist jetzt mit an Board. Muss aber extra lizensiert werden.

                              So, das sind mal ein paar Grobe eindrüke. Getan hat sich aber schon noch mehr.
                              • 12. Re: enteo v6.2 Release - Erste Erfahrungsberichte
                                axellamparth Apprentice
                                Die v6 SR2 ist als Service Release deklariert und bietet etliche Bugfixes und funktionelle Erweiterungen.

                                Die Bugfixes hier im einzelnen aufzuführen würde sicherlich den Rahmen sprengen. Hier sollten wir dann auf die Release Notes schauen, denke ich.

                                Als kleine Auflistung der Neuerungen ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

                                  [*]Business Logic Proxies sind nun freigegeben
                                  [*]Die Anzahl der dynamischen Gruppen ist deutlich erhöht
                                  [*]DMZ Management Option (http support)
                                  [*]Windows Server 2008 Unterstützung
                                  [*]vmware ThinApp Paketierung
                                  [*]Centennial Discovery Integration
                                  [*]Frontrange ITSM Integration
                                  [*]5.85 Inplace Upgrade Möglichkeit

                                Die Release Notes und online Doku werden hier weitere Details enthalten

                                Viele Grüße,
                                Axel Lamparth
                                • 13. Re: enteo v6.2 Release - Erste Erfahrungsberichte
                                  Quenck Apprentice
                                  Wo habt Ihr denn alle das Release her? (Ich glaube ich muß mein Frontrange Netzwerk mal weiter ausbauen...)

                                  Kann mir mal jemand ne ISO irgendwo hochladen? :-)

                                  Gruß
                                  Marko
                                  • 14. Re: enteo v6.2 Release - Erste Erfahrungsberichte
                                    ChristianM1 Specialist
                                    Danke für die Infos, momentan warte ich noch darauf das mir der Download erlaubt wird. Warum muss man sich eigentlich als Kunde der ein Produkt schon erworben hat für den Download registrieren? Und das bei jeder Version auf's neue?
                                    1 2 Previous Next