6 Replies Latest reply on Dec 1, 2008 6:40 AM by Nike

    Administrationsberechtigungen

    juchem Apprentice
      Guten Tag,

      derzeit setze ich V6 6.02.000.2618 in einer Testumgebung ein.
      Nun habe ich auf der ORG Ebene über den Reiter Konfiguration
      im Bereich Administrationsberechtigungen folgenden Benutzer
      im Format [Benutzername].[Container].[Domäne] mit Vollzugriff
      angelegt:
      enteotest.enteoadmins.enteo.net

      Leider habe ich nicht die Möglichkeit mit dem o.g. User die
      EMMC.exe über den Share zu starten. Beim Start der EMMC
      erscheint folgende Fehlermeldung:

      "Windows cannot access the specified device, path or file. You
      may not have the appropriate permissions to access the item."

      Der Benutzer ist als Domain Admin angelegt und hat auf dem
      Share ebenfalls die Rechte.

      Vielen Dank und Gruß aus Köln

      Raoul Juchem
        • 1. Re: Administrationsberechtigungen
          juchem Apprentice
          Guten Morgen,

          niemand eine Idee für mich?

          Gruß Raoul Juchem
          • 2. Re: Administrationsberechtigungen
            AchimBock Apprentice
            Hallo Raoul,

            hast Du mal versucht, den Benutzer im Format Domain\Account Name einzugeben? Soweit ich weiß wird nur dieses Format unterstützt, das steht auch auf der betreffenen Assistentenseite.

            Achim Bock

            frontrange solutions
            • 3. Re: Administrationsberechtigungen
              juchem Apprentice
              Hallo Achim,

              das funktioniert leider auch nicht.

              In der Teststellung betreiben wir eine Windows 2000 mixed Domäne mit den Namen enteo.ads
              Der AD Benutzer enteotest und die Gruppe enteoadmins befinden sich in der OU Enteo. enteotest ist Mitglied von enteoadmins. enteoadmins ist Mitglied der Gruppe Domain Administrators

              Wenn ich im Bereich Administrationsberechtigungen einen Benutzer oder eine Gruppe hinzufügen möchte, habe ich folgende Auswahlmöglichkeiten:

              - Netinstall-eigenes Benutzerkonto anlegen
              - Windows NT-Konto verwenden
              - Actice Directory-Konto verwenden
              - Novell eDirectory-Konto verwenden

              Wenn ich Windows NT-Konto verwenden auswähle, wird mir als Syntax
              Domäne\Kontoname angeben. Folgende Eingaben wurden ausprobiert:
              ENTEO\enteotest
              enteo.ads\enteotest

              Wenn ich Active Directory-Konto verwenden auswähle, wird mir als Syntax
              Name.[Container]. ... [Container].DNS-Domain angegeben. Folgende Eingaben wurden ausprobiert:
              enteotest.Enteo.enteo.ads (User)
              enteoadmin.Enteo.enteo.ads (Gruppe)

              Gruß Raoul
              • 4. Re: Administrationsberechtigungen
                info@offlimits-it.com Expert
                Hallo

                Ich hab es zwar noch nie getestet. Aber laut enteo Doku wird AD nur im Native Mode unterstützt und nicht im Mixed Mode. Soweit ich das im Kopf habe werden im Mixed Mode auch keine verschachtelten Gruppen unterstützt.

                Gruß
                Nordin
                • 5. Re: Administrationsberechtigungen
                  juchem Apprentice
                  Hallo Nordin,

                  leider war das nicht die Lösung. Die Domänenfunktionsebene ist nun auf 2003 Pur

                  Gruß Raoul
                  • 6. Re: Administrationsberechtigungen
                    Nike Apprentice


                    Leider habe ich nicht die Möglichkeit mit dem o.g. User die
                    EMMC.exe über den Share zu starten. Beim Start der EMMC
                    erscheint folgende Fehlermeldung:

                    "Windows cannot access the specified device, path or file. You
                    may not have the appropriate permissions to access the item."

                    Der Benutzer ist als Domain Admin angelegt und hat auf dem
                    Share ebenfalls die Rechte.



                    Das ist das Sicherheitsmodell vom IE7. Lösung: einfach den Server in die vertrauenswürdigen Sites aufnehmen.