9 Replies Latest reply on Feb 6, 2009 1:01 AM by Nico-B

    Standby Modus im default Profil / XP Setup

    Nico-B Apprentice
      Hallo Zusammen

      Unsere Notebooks gehen während dem aufsetzen (nach fertigstellung der Unattended Installation von XP) in den Standby Modus, die default Werte von Microsoft sind da ja nicht gerade auf Unternehmen ausgelegt.

      Kann mir jemand einen eleganten Weg sagen, wie ich das Problem eliminiere? Am liebsten würde ich den Standby Modus komplett deaktivieren, wenn der Rechner mit externer Stromversorgung läuft.

      Gruss Nico
        • 1. Re: Standby Modus im default Profil / XP Setup
          hakan.uskaner Apprentice
          Hallo Nico,

          das Problem lässt sich leicht lösen indem im Enteo ein Konfigurationspaket für ein Energieschema (z.B. für Dauerbetrieb) erstellt wird, welches an alle Clients verteilt wird.
          Für Notebooks könnte ein angepasstes Konfigurationspaket (z.B. Mobil) verteilt werden, welches entsprechend den eigenen Anforderungen aufgebaut ist.
          • 2. Re: Standby Modus im default Profil / XP Setup
            Nico-B Apprentice
            Hallo Hakan

            Danke für den Tip, nur funktionieren tuts leider nicht, Paket geht auf Grün, wenn ich die Registry nach meinem neuen Power-Profil durchsuche, so finde ich es unter  einem einzigen Hive unter HKEY_USERS, wobei ich nicht nachvollziehen kann für welchen User dieser Hive ist. Wenn ich den Energieschema-Eintrag exportiere, und auf HKCU anpasse importiert er mir das Profil, und es kann ausgewählt werden. Die werte darin entsprechen aber nicht dem, was ich in Enteo konfiguriert hab.

            Hast du das bei dir erfolgreich im Betrieb?
            • 3. Re: Standby Modus im default Profil / XP Setup
              Frank.Scholer Master
              Hallo Nico,

              eigentlich sollte das funktionieren (hab's aber zugegebenermaßen selbst noch nicht ausprobiert ;-).

              Falls du keine Lust/Zeit hast, das Problem zu troubleshooten, kannst du das auch über das Kommandozeilen-Tool POWERCFG (http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc748940.aspx) erreichen, das du per RunAs, Execute oder ExecuteEx aufrufst...

              HTH, Gruß Frank
              • 4. Re: Standby Modus im default Profil / XP Setup
                hakan.uskaner Apprentice
                Hi Nico,

                ich habe bisher immer angenommen es funktioniert wunderbar.. Ein Test gerade zeigte tatsächlich, dass das VbScript welches das Konfigurationspaket benutzt fehlerhaft ist. Das Skript nutzt allerdings auch nur das PowerCFG Tool.

                Ich werde mir das Skript mal anschauen, und den Fehler suchen. Ich melde mich dann nochmal..
                • 5. Re: Standby Modus im default Profil / XP Setup
                  hakan.uskaner Apprentice
                  Hallo zusammen,

                  ich habe den Fehler gefunden:

                  Das Konfigurationspaket für die Energieoptionen funktioniert deshalb nicht weil im Enteo Script (Script.inc) die Ausführung des VbScriptes Computerbezogen per Service ausgeführt (/TS) wird. Die Energieoptionen sind jedoch benutzerbezogen. Daher muss im bestehenden Konfigurationpaket über das Paketverzeichnis direkt die Script.inc geändert werden:

                  Den Aufruf  "CallScript('.\Extern$\enteoPowerMgnt.vbs')/TS" 

                  --> "CallScript('.\Extern$\enteoPowerMgnt.vbs')/TU"

                  Um diese Einstellung für künftige Konfigurationspakete global zu ändern, muss im Verzeichnis  ..\SSI\ConfigItems aus der Enteo Freigabe die Datei "ConfigItemDefinitions.xml" bearbeitet werden. Einfach alle "CallScript('.\Extern$\enteoPowerMgnt.vbs')/TS" Aufrufe durch "CallScript('.\Extern$\enteoPowerMgnt.vbs')/TU" ersetzen.


                  Du musst natürlich abwarten, bis der Enteo Agent gestartet worden ist, damit die Einstellungen übernommen werden.

                  Gruss

                  Hakan Uskaner
                  • 6. Re: Standby Modus im default Profil / XP Setup
                    Nico-B Apprentice
                    Hallo Zusammen

                    Habs dann mal noch mit einem Reg-File ausprobiert, aber hat irgendwie nicht geklappt, keine Ahnung weshalb.

                    Nun teste ich nochmals mit der Anpassung von Hakan, das klingt plausibel.
                    Vieleicht nimmt Enteo dazu ja auch noch Stellung.

                    Berichte dann ob es klappt.

                    Gruss und vielen Dank

                    Nico
                    • 7. Re: Standby Modus im default Profil / XP Setup
                      Nico-B Apprentice
                      Profil wird jetzt erstellt, wobei die Werte nicht stimmen, es werden die Defaultwerte des standardmässig aktiven Profils übernommen (sofern ich das richtig interpretiere, mag auch zufall sein). meine enteoPowerMgnt.vbs ist vom 09.10.2006 hat jemand eine neuere?

                      Aktiviert wird es auch nicht, obwohl so konfiguriert.

                      Edit: powercfg.exe nimmt das momentan aktive profil als Vorlage, wenn ein neues erstellt wird, scheint also als ob Enteo nur das Profil erstellt, aber die Settings nicht einspielt.
                      • 8. Re: Standby Modus im default Profil / XP Setup
                        hakan.uskaner Apprentice
                        Hallo Nico,

                        das Setzen der Energieoptionen funktioniert nicht, weil im verwendeten Vbscript enteoPowerMgnt.vbs (im Extern$ Verzeichnis des Konfigurationsskriptes) bei der Deklaration der Funktion ChangeSchemaSettings() folgender Fehler vorliegt:

                        Dort wird "Private Function ChangeSchemaSettings()"

                        anstatt --> "Public Function ChangeSchemaSettings()" verwendet. Daher führt der entsprechende Aufruf im Skript ins Leere.. Ändere das dort einfach.

                        Um künftig diese Änderungen global zu setzten, muss das angepasste VbScript nach ..\SSI\ConfigItems\Data in der Enteo Freigabe kopiert werden.

                        Idealerweise sollte das Skript mal grundsätzlich von Enteo überarbeitet werden. Ich habe keine der anderen Funktionen geprüft.


                        EDIT: Wenn ich mal die Zeit dazu finde, werde ich sowohl ein neues VbScript als auch eine angepasste ConfigItemDefinitions.xml erstellen. Es wäre schön, wenn Fehler besser im Logfile ersichtlich wären.

                        Gruss

                        Hakan Uskaner
                        • 9. Re: Standby Modus im default Profil / XP Setup
                          Nico-B Apprentice
                          Hakan, falls du nicht schon für enteo arbeitest hoffe ich, dass du ein gutes jobangebot von denen bekommst. Ist schon schade dass die Funktionen zum Teil solch gravierende Fehler haben, vielen Dank für deine Bemühungen.

                          Ich habe es in der Zwischenzeit anders gelöst, und möchte meine Lösung natürlich teilen:

                          Mit SetACL passe ich die Rechte in der Registry an, damit der User Energieschemas mit powercfg auswählen kann:

                          %windir%\system32\SetACL.exe -on "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Controls Folder\PowerCfg" -ot reg -actn ace -ace "n:%computername%\users;p:full"
                          %windir%\system32\SetACL.exe -on "HKU\.DEFAULT\Control Panel\PowerCfg" -ot reg -actn ace -ace "n:%computername%\users;p:full"


                          Dann führe ich einmal als Service, + einmal pro User folgendes CMD Script aus:

                          powercfg /C efag-pwr-nb
                          powercfg /X efag-pwr-nb /monitor-timeout-ac 20
                          powercfg /X efag-pwr-nb /monitor-timeout-dc 15
                          powercfg /X efag-pwr-nb /disk-timeout-ac 30
                          powercfg /X efag-pwr-nb /disk-timeout-dc 10
                          powercfg /X efag-pwr-nb /standby-timeout-ac 0
                          powercfg /X efag-pwr-nb /standby-timeout-dc 0
                          powercfg /X efag-pwr-nb /hibernate-timeout-ac 0
                          powercfg /X efag-pwr-nb /hibernate-timeout-dc 0
                          powercfg /X efag-pwr-nb /processor-throttle-ac NONE
                          powercfg /X efag-pwr-nb /processor-throttle-dc ADAPTIVE
                          powercfg /S efag-pwr-nb

                          powercfg /G ON /OPTION BATTERYICON
                          powercfg /G ON /OPTION MULTIBATTERY
                          powercfg /G ON /OPTION RESUMEPASSWORD
                          powercfg /G OFF /OPTION WAKEONRING
                          powercfg /G OFF /OPTION VIDEODIM



                          Ob es notwendig ist dies als Service auch zu machen weiss ich nicht, aber ich habe ehrlichgesagt keine Motivation mehr es herauszufinden. Habe zu viel Zeit in dieses Thema investiert. Meine Tests waren auf jeden Fall erfolgreich, Rechner die neu aufgesetzt werden gehen nicht mehr in den Standby, und wenn sich der User einloggt erhält auch er ein meiner Meinung nach sinnvolles Power-Profil. Ich könnte den Inhalt meines CMD-Scripts natürlich auch mit einzelnen Execute's aufrufen, aber so war ich schneller fertig.