3 Replies Latest reply on Mar 6, 2009 2:37 AM by TorstenStreng

    TrueImage (Allgemeine Fragen)

    TorstenStreng Expert
      Hallo!

      Kann es sein, dass im Patchlevel 2732 der Menupunkt "Policy für Disk Image Capture" nicht mehr vorhanden ist?

      Außerdem ist mir aufgefallen, dass bei TrueImage Capture das Abbild einer Partition in mehrere Dateien a 1.048.576 KB aufgeteilt wird. Wäre schön wenn man pro Partition eine Datei erhalten könnte. Kann man das einstellen und falls ja, wo?

      Gruß
      TS
        • 1. Re: TrueImage (Allgemeine Fragen)
          TorstenStreng Expert
          Morgähn!

          Was mir noch aufgefallen ist:

          1. Trotz aktuellen Patchlevel habe ich "nur" ein TrueImage Capture (Version 6.01.0.2148) und TrueImage Restore (Version 6.01.0.2130) unter OS Libary -> Pre OS Actions. Ich hätte ja erwartet, dass zumindest beim Update von 6.1 auf 6.2 hier was ausgetauscht worden wäre!?

          2. Auf einer VM ist TrueImage Capture möglich, wie schon erwähnt dann leider in mehrere Dateien unterteilt. Versuche ich einen TrueImage Restore wird aber nach einer zusammenhängenden Datei gesucht und der Restore scheitert.

          3. Ein Test auf einem HP DL385 G1 schlug direkt fehl mit Fehler "Failed to find hard disk 1". Ich dachte es wären RAID Treiber integriert!? Trotz Kopie der der Pre OS Action Packages und Austausch der Boot Environments wird keine Disk gefunden.

          Kann hier wirklich niemand mehr zu sagen!?

          Gruß
          TS
          • 2. Re: TrueImage (Allgemeine Fragen)
            Frank.Scholer Master
            Hi Torsten,

            also ich habe sowohl "Policy für DiskImage Capture" also auch "Policy für DiskImage Restore" (6.2 Build 2732). Auch meine diesbezügl. Systempakete haben "(Version 6.2.0.2618)" im Namen...

            Isses vielleich so, dass du den (seit 6.2 zusätzlich erforderlichen) Key für's OSD Imaging noch nicht eingetragen hast...? Wende dich mal an den Vertriebler deines Vertrauens/deinen Partner, der wird dir diesen Key (kostenfrei) besorgen.

            zu 2. die Namen werden ja nach dem dem Schema "%OSD.Computername%1.tib" bis "%OSD.Computername%.tib" vergeben.

            In meinem Script für den Restore ist es so, dass wenn man es zuweist für den Parameter "ImagePath" defaultmäßig der Wert "%OSD.Computername%1.tib" eingetragen ist, was dann ja passt. Ein Problem hast du nur, wenn dein Image kleiner 1 GB ist (was aber in der Praxis kaum vorkommen dürfte), da das Image dann nur "%OSD.Computername%".tib heißt...

            zu 3. Sicher sind in dem Image RAID-Treiber drin, aber wie bei Windows auch, kann natürlich nicht jeder Treiber auf dieser Welt standardmäßig vorhanden sein. Wenn du den Treiber nicht selbst in das Linux-Bootenvironment integrieren kannst (mangels Linux-Knowhow z.B.) solltest du dich an den Support wenden. Die offizielle Aussage ist, dass dir dann dort geholfen wird und sie den Treiber für dich in das Bootenvironment integrieren...

            HTH, Gruß Frank
            • 3. Re: TrueImage (Allgemeine Fragen)
              TorstenStreng Expert
              Hallo Frank,

              mal wieder vielen Dank für Deine Antwort!

              Einen Key für's OSD Imaging hab ich natürlich (noch) nicht eingetragen. Ich hoffe dann sehe ich auch aktuellere Systempakete.

              In meinem (alten) Restore Script, ist noch "%OSD.Computername.tib%" also ohne "1" eingetragen. Werde ich dannn mal anpassen und nochmal probieren.

              Viele Grüße
              Torsten