9 Replies Latest reply on Apr 8, 2009 7:23 AM by Andy74

    <MAC>.1 aus Cache-Verzeichnis wird nicht gelöscht

    Andy74 Expert
      OSD 3.25
      SQL-Datenbank auf zweitem Server


      Wenn ich im OSD einen Rechner zur Neuinstallation auswähle, wird das .1 File aus dem CACHE Verzeichnis des ENTEO-Servers nicht gelöscht.


      Wenn ich das folgende Kommando von meinem Rechner aus ausführe, wird das File sofort gelöscht:
      http://SERVERNAME/pnpush/pnpush.exe?003005fcf8d5&1&2304

      Wenn ich den gleichen Befehl auf dem ENTEO-Server absetze bekomme ich die Fehlermeldung "The Page cannot be displayed -- HTTP 500".
      Ich bin mit dem Benutzer per RDP auf dem Server angemeldet, mit dem auch der OSD Push Service läuft.


      Das simulierte Anlegen eines neuen Clients per Browser mit dem folgenden Befehl klappt aber:
      http://SERVERNAME/bcbootp/pnw3srv.dll?bootpd&123123123123&1&BcReQ2



      Was mir nicht so ganz klar ist, warum die Seite von einem anderen Rechner aus erreichbar ist, lokal auf dem ENTEO Server aber nicht.
        • 1. Re: <MAC>.1 aus Cache-Verzeichnis wird nicht gelöscht
          Andy74 Expert
          So.... das Problem wäre gelöst.

          Ich habe den OSD Central Server und den OSD Proxy Server (beides auf der selben Kiste) neu installiert. Das Cache File wird wieder sauber gelöscht.


          Es funktioniert zwar nun scheinbar wieder alles (muss noch genauer testen :-)  )
          Trotzdem bekommen wir in der Ereignisanzeige des ENTEO Servers noch zwei Fehlermeldungen.

          Die bekommen wir aber schon ein ganzes Weilchen.
          Sind vermutlich nicht weiter tragisch, sieht aber unschön aus.
          Vielleicht weis jemand etwas dazu.


          [ATTACH]299[/ATTACH]

          [ATTACH]300[/ATTACH]
          • 2. Re: <MAC>.1 aus Cache-Verzeichnis wird nicht gelöscht
            Frank.Scholer Master
            Hallo Andreas,

            Ich habe den OSD Central Server und den OSD Proxy Server (beides auf der selben Kiste) neu installiert. Das Cache File wird wieder sauber gelöscht.


            Das wäre sicher auch ohne ne Neuinstallation hinzukriegen gewesen - aber nun isses halt so ;-)

            Die bekommen wir aber schon ein ganzes Weilchen.
            Sind vermutlich nicht weiter tragisch, sieht aber unschön aus.
            Vielleicht weis jemand etwas dazu.



            Also die zweite Meldung stammt vom DTM (bzw. Assign&Delegate) und bedeutet, dass ein Client nicht die richtige Anfrage stellt (ein veralteter Client also). Ob das tragisch ist oder nicht, kann man nicht sagen - hängt davon ab, ob ihr A&D überhaupt verwendet und von welchem Client die Meldung kommt...

            Die erste in insofern kritisch, als die von dem OSD Proxy kommt, der versucht den Central Server anzusprechen und den nicht findet (der http-Request kommt mit ner Fehlermeldung zurück). Wo da genau die Ursache liegt, kann man noch nicht sagen, vielleicht hilft es, wenn du das Logging des BootP-Dienstes höher setzt. Dazu unter [HKLM\Software\Prodacta\ProNet\BootControl] im Wert "BootPCfg" dreimal "-d" durch Leerzeichen getrennt anhängen und den BootP-Dienst durchstarten...

            HTH, Gruß Frank
            • 3. Re: <MAC>.1 aus Cache-Verzeichnis wird nicht gelöscht
              Andy74 Expert
              Also zur ersten Meldung... Ja, wir nutzen A&D.
              Wie läßt sich den feststellen, von welchem Client die Meldung kommt?



              Zur zweiten Meldung. Ich habe das Loging jetzt mal aktiviert.
              Nachfolgende die Meldungen aus dem Eventlog (von unten nach oben gelesen).

              Der OSD Proxy ist auf dem gleichen Server wie der OSD Central Server.
              Es gibt zwar auch noch weitere OSD Proxy in der gleichen Domäne und auch zwei im Ausland (fremde Domäne), aber die unten zu sehene Clients sind alle auf dem zentralen OSD Server.


              Error:        Failed to call proxy server: HTTP-ERROR(%2).
              Error:        WW : Not Found

              Information:  BOOTPD: Sending to 172.16.108.26
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 00199921D12C
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 172
              Information:  BOOTPD: Sending to 172.16.108.26
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 00199921D12C
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 172
              Information:  BOOTPD: Sending to 172.16.108.26
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 00199921D12C
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 172
              Information:  BOOTPD: Sending to 172.16.108.26
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 00199921D12C
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 172
              Information:  BOOTPD: Sending to 172.16.108.26
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 00199921D12C
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 172
              Information:  BOOTPD: Sending to 172.16.108.26
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 00199921D12C
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 172
              Error:        WWW : Not Found
              Information:  BOOTPD: Sending to 172.16.108.26
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 00199921D12C
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 172
              Information:  BOOTPD: Sending to 172.16.108.26
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 00199921D12C
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 172
              Information:  BOOTPD: Sending to 172.16.108.26
              Information:  BOOTPD: sending RFC1048-style reply
              Information:  BOOTPD: vendor magic field is 99.130.83.99
              Information:  BOOTPD: found 0.0.0.0 L-NITEST06
              Information:  BOOTPD: mac "" ends accessing of database with ip "%2" and code %3
              Information:  BOOTPD: mac "" begins to access database
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 00199921D12C
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 172
              Information:  BOOTPD: Sending to 172.16.108.26
              Information:  BOOTPD: sending RFC1048-style reply
              Information:  BOOTPD: vendor magic field is 99.130.83.99
              Information:  BOOTPD: found 0.0.0.0 L-NITEST06
              Information:  BOOTPD: mac "" ends accessing of database with ip "%2" and code %3
              Information:  BOOTPD: mac "" begins to access database
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 00199921D12C
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 172
              Information:  BOOTPD: Sending to 172.16.108.26
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 00199921D12C
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 172
              Information:  BOOTPD: Sending to 172.16.110.13
              Information:  BOOTPD: sending RFC1048-style reply
              Information:  BOOTPD: vendor magic field is 99.130.83.99
              Information:  BOOTPD: found 0.0.0.0 L-04232
              Information:  BOOTPD: mac "" ends accessing of database with ip "%2" and code %3
              Information:  BOOTPD: mac "" begins to access database
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 001C7E12CDB6
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 172
              Information:  BOOTPD: Sending to 172.16.110.13
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 001C7E12CDB6
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 172
              Error:        Failed to call proxy server: HTTP-ERROR(%2).
              Warning:      BOOTPD: WSARecvFrom returned with errornr 10054
              Information:  BOOTPD: Sending to 10.250.2.40
              Information:  BOOTPD: sending RFC1048-style reply
              Information:  BOOTPD: vendor magic field is 99.130.83.99
              Information:  BOOTPD: found 0.0.0.0 L-04232
              Information:  BOOTPD: mac "" ends accessing of database with ip "%2" and code %3
              Information:  BOOTPD: mac "" begins to access database
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 001C7E46C3B6
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 10
              Information:  BOOTPD: Sending to 10.250.2.40
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 001C7E46C3B6
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 10
              Error:        Failed to call proxy server: HTTP-ERROR(%2).
              Information:  BOOTPD: Sending to 172.16.110.13
              Information:  BOOTPD: sending RFC1048-style reply
              Information:  BOOTPD: vendor magic field is 99.130.83.99
              Information:  BOOTPD: found 0.0.0.0 L-04232
              Information:  BOOTPD: mac "" ends accessing of database with ip "%2" and code %3
              Information:  BOOTPD: mac "" begins to access database
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 001C7E12CDB6
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 172
              Information:  BOOTPD: Sending to 172.16.110.13
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 001C7E12CDB6
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 172
              Information:  BOOTPD: Sending to 172.16.106.143
              Information:  BOOTPD: sending RFC1048-style reply
              Information:  BOOTPD: vendor magic field is 99.130.83.99
              Information:  BOOTPD: found 0.0.0.0 L-04110
              Information:  BOOTPD: mac "" ends accessing of database with ip "%2" and code %3
              Information:  BOOTPD: mac "" begins to access database
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 0019994419BD
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 172
              Information:  BOOTPD: Sending to 172.16.106.143
              Information:  BOOTPD: request from hardware address 0019994419BD
              Information:  BOOTPD: source IP addr is 172
              Error:        Failed to call proxy server: HTTP-ERROR(%2).
              Error:        Failed to call proxy server: HTTP-ERROR(%2).

              Information:  BOOTPD: udp/bootpc: using server port 2000
              Information:  BOOTPD: Service stopped BOOTPD


              Wie zu sehen ist, gibt es jetzt auch noch eine weitere Fehlermeldung (Failed to call proxy server: HTTP-ERROR(%2).), die aber zumindest auf den ersten Blick keine negative Auswirkung auf den Betrieb hat.
              [ATTACH]301[/ATTACH]
              • 4. Re: <MAC>.1 aus Cache-Verzeichnis wird nicht gelöscht
                Andy74 Expert
                wollte das Thema nochmal in Erinnerung rufen
                • 5. Re: <MAC>.1 aus Cache-Verzeichnis wird nicht gelöscht
                  Frank.Scholer Master
                  Hallo Andreas,

                  öffne mal die Tabelle "bc_Push" im SQL Management Studio und schaue, ob dort ggfs. noch alte Datensätze drin sind. Normalerweise sollte die Tabelle leer sein (wenn alles funzt)...

                  Bei Bedarf kannst du alle Datensätze auch mal manuell löschen (das sind die Datensätze, für die Cache-Lösch-Requests erzeugt werden sollen) und schauen, ob die Eventlog-Einträge immer noch kommen.

                  HTH, Gruß Frank
                  • 6. Re: <MAC>.1 aus Cache-Verzeichnis wird nicht gelöscht
                    Andy74 Expert
                    Also die Tabelle bc_push ist leer (ohne das manuell eingegriffen hätte).
                    Das Löschen der .1 Files klappt ja mittlerweile auch wieder (siehe Post #2).

                    Trotzdem ist aber die Meldung "Failed to call proxy server: HTTP-ERROR(%2)." in der Ereignisanzeige aufgetaucht.


                    Komisch ist, dass die Meldung am Montag um ca. 7:00 Uhr das letzte mal aufgetreten ist, seit dem nicht mehr


                    Jetzt kommt nur noch sehr sporadisch die Meldung "WWW : Not Found"
                    • 7. Re: <MAC>.1 aus Cache-Verzeichnis wird nicht gelöscht
                      Andy74 Expert
                      Jetzt war ein paar Tage ruhe. Jetzt kommen wieder sporadisch Fehlermeldungen

                      Failed to call proxy server: HTTP-ERROR(%2).
                      • 8. Re: <MAC>.1 aus Cache-Verzeichnis wird nicht gelöscht
                        Frank.Scholer Master
                        Hallo Andreas,

                        habe gerade kurz mit dem Entwickler über das Problem "geplauscht". Er meinte, die Meldungen könnten womöglich auch vom TFTP-Dienst kommen könnten...

                        Schalte doch auch mal das Debug-Logging vom TFTP ein, indem du im Wert "TftpCfg" am Ende das "-v 0" durch "-v 2" ersetzt und den Dienst dann neu startest. Dadurch werden im Eventlog auch noch detaillierte Meldungen des TFTP-Dienstes und der zugehörigen Dateien, die er übertragen möchte, ausgegeben und vielleicht sieht man dann mehr.

                        Grüße Frank
                        • 9. Re: <MAC>.1 aus Cache-Verzeichnis wird nicht gelöscht
                          Andy74 Expert
                          So, hier mal das Ergebnis.
                          Keine Ahnung ob da was brauchbares dabei ist

                          Vielleicht das "find an old file id: 0" ?

                          Reihenfolge von oben nach unten:


                          07.04.2009 - 09:19:19 -- TFTPD[00]: cleared internet FILE structure
                          07.04.2009 - 09:19:31 -- BOOTPD: Sending to 172.16.103.32
                          07.04.2009 - 09:19:31 -- BOOTPD: request from hardware address 0019990D2331
                          07.04.2009 - 09:19:31 -- BOOTPD: source IP addr is 172
                          07.04.2009 - 09:19:31 -- TFTPD[01]: reached end of file, fd= 3
                          07.04.2009 - 09:19:32 -- TFTPD[01]: transfer= 3 KByte/sec, len= 3355, retries= 0
                          07.04.2009 - 09:19:32 -- TFTPD[E:\OSD\BCTFTP\PXEBOOT]: find an old file id: 0
                          07.04.2009 - 09:19:32 -- TFTPD: filename PXEBOOT restricted to E:\OSD\BCTFTP\PXEBOOT
                          07.04.2009 - 09:19:32 -- TFTPD: filename PXEBOOT restricted to E:\OSD\BCTFTP\PXEBOOT
                          07.04.2009 - 09:19:32 -- TFTPD[01]: RRQ fn= PXEBOOT, mode= octet, from= 172.16.103.32/2071
                          07.04.2009 - 09:19:32 -- TFTPD: filename PXEBOOT restricted to E:\OSD\BCTFTP\PXEBOOT
                          07.04.2009 - 09:19:32 -- TFTPD: filename PXEBOOT restricted to E:\OSD\BCTFTP\PXEBOOT
                          07.04.2009 - 09:19:32 -- TFTPD[00]: RRQ fn= PXEBOOT, mode= octet, from= 172.16.103.32/2070
                          07.04.2009 - 09:19:33 -- Failed to call proxy server: HTTP-ERROR(%2).
                          07.04.2009 - 09:20:02 -- TFTPD[01]: cleared transmission structure
                          07.04.2009 - 09:20:02 -- TFTPD[00]: cleared transmission structure
                          07.04.2009 - 09:20:02 -- TFTPD[00]: cleared internet FILE structure
                          07.04.2009 - 09:20:33 -- Failed to call proxy server: HTTP-ERROR(%2).
                          07.04.2009 - 09:20:33 -- Failed to call proxy server: HTTP-ERROR(%2).

                          07.04.2009 - 09:21:54 -- BOOTPD: Sending to 172.16.104.148
                          07.04.2009 - 09:21:54 -- BOOTPD: request from hardware address 0015B7B51855
                          07.04.2009 - 09:21:54 -- BOOTPD: source IP addr is 172
                          07.04.2009 - 09:21:55 -- TFTPD[01]: reached end of file, fd= 3
                          07.04.2009 - 09:21:55 -- TFTPD[01]: transfer= 3 KByte/sec, len= 3355, retries= 0
                          07.04.2009 - 09:21:55 -- TFTPD[E:\OSD\BCTFTP\PXEBOOT]: find an old file id: 0
                          07.04.2009 - 09:21:55 -- TFTPD: filename PXEBOOT restricted to E:\OSD\BCTFTP\PXEBOOT
                          07.04.2009 - 09:21:55 -- TFTPD: filename PXEBOOT restricted to E:\OSD\BCTFTP\PXEBOOT
                          07.04.2009 - 09:21:55 -- TFTPD[01]: RRQ fn= PXEBOOT, mode= octet, from= 172.16.104.148/2071
                          07.04.2009 - 09:21:55 -- TFTPD: filename PXEBOOT restricted to E:\OSD\BCTFTP\PXEBOOT
                          07.04.2009 - 09:21:55 -- TFTPD: filename PXEBOOT restricted to E:\OSD\BCTFTP\PXEBOOT
                          07.04.2009 - 09:21:55 -- TFTPD[00]: RRQ fn= PXEBOOT, mode= octet, from= 172.16.104.148/2070
                          07.04.2009 - 09:22:25 -- TFTPD[01]: cleared transmission structure
                          07.04.2009 - 09:22:25 -- TFTPD[00]: cleared transmission structure
                          07.04.2009 - 09:22:25 -- TFTPD[00]: cleared internet FILE structure
                          07.04.2009 - 09:23:33 -- Failed to call proxy server: HTTP-ERROR(%2).
                          07.04.2009 - 09:23:33 -- Failed to call proxy server: HTTP-ERROR(%2).