6 Replies Latest reply on Jul 21, 2009 1:58 AM by Nick1

    PXE deaktivieren

    Nick1 Rookie
      Zunächst ein "Hallo" in die Runde.

      Wir haben derzeit noch NetInstall Enterprise in der Version 5.7 am Laufen.
      Das Produkt soll jedoch in Kürze abgelöst werden.

      Derzeit finden PCs beim Booten über PXE noch den NetInstall-Server. Dies soll jedoch ab demnächst nicht mehr der Fall sein, weil ein anderes Produkt für Deployments zum Zug kommen soll.

      Da ich bei der Installation des NetInstall-Servers seinerzeit jedoch nicht zugegen war und leider auch keine weiteren Informationen bezüglich Konfiguration und dergleichen vorliegen habe, muss ich mich hier durchfummeln.

      So deaktivierte ich zunächst die Dienste "ProNet BootP Service" und "ProNet TFTP-Service". Zumindest scheinen die PCs beim Booten nun keine Verbindungen mehr zum Server aufzubauen.

      Gibt es darüberhinaus aber noch eine Einstellung unter NetInstall, die den Server zu einem PXE Boot-Server oder ähnliches macht und die ich in Betracht ziehen und ändern muss ? Oder wird NetInstall während der Installation auf einem DHCP-Server eingetragen ? Auf letzterem konnte ich zwar zunächst nichts finden, was ja aber nichts zu heißen hat.


      Wäre für Tips oder Unterstützung dankbar !

      Viele Grüße,

      Nick
        • 1. Re: PXE deaktivieren
          SBRUTSCH Expert
          Hi,

          bei einer Standard Installation werden im DHCP Server zwei bzw. vier Optionen gesetzt. Wenn du diese entfernst brauchst du auf OSD Seite nichts mehr tun.

          Option 043, 060, 128 und 129. Bei deiner Version müssten eigentlich noch alle vier Optionen zu finden sein.

          Gruß
          Stefan
          • 2. Re: PXE deaktivieren
            Nick1 Rookie
            Hi SBR und danke für die hilfreiche Antwort !

            Somit wären das bei mir die Einträge:

            043   => Vendor Specific Info
            060   => ClassIdentifier
            128   => BootControlReply
            129   => BootControlRedirection

            Das heißt, ich kann diese problemlos aus den Server Optionen entfernen und NetInstall ist anschließend komplett außen vor !?
            • 3. Re: PXE deaktivieren
              Frank.Scholer Master
              Hallo Nick,

              ist natürlich traurig, dass NetInstall und OSD bei euch abgelöst werden - insofern, ist es ja schon schwer über's Herz zu bringen, dir hierzu Hilfestellung zu geben... ;-) - naja, evenutell auch nicht zu ändern.

              Zu deiner Frage: ja, nach löschen dieser Optionen ist OSD vollständig außen vor (es sei denn, der OSD Proxy würde bei euch als PXE DHCP Proxy laufen, was er aber wohl nicht tut, weil ihr sonst die DHCP-Optionen nicht hättet).

              Euer neues Tool (darf man fragen, was es wird? ;-) wird dann entweder auch wieder hier Einträge machen, oder wird eben als PXE DHCP Proxy laufen (müssen), was dann den DHCP-Server in Ruhe lässt, dafür müsst ihr aber den DHCP Relay Agent auf den Routern konfigurieren (mal unterstellt, ihr habt mehrere Subnetze).

              Gruß Frank
              • 4. Re: PXE deaktivieren
                Nick1 Rookie
                Hi Frank,

                ja, ist (leider) so. Unser NetInstall-Server hat bereits einige Jahre auf dem Buckel. Nach dem Weggang zweier Kollegen vor einiger Zeit konnte OSD nicht mehr administriert oder angepasst werden, was veraltete Images zurfolge hatte sowie nicht unerhebliche Kosten für Consultants.

                Da unsere Infrastruktur komplett auf Microsoft basiert, wollen wir die Nicht MS-Produkte (außer VMWare) ablösen, weshalb hier der "System Center Configuration Manager" (SCCM) zum Zuge kommt.

                Einträge im DHCP macht dieser scheinbar nicht - zumindest sah ich hier in einer Testinstallation nichts. Dafür kann man in der Konfiguration des SCCM wählen ob er als PXE Boot Server fungieren und über definierte Ports auf Client-Anfragen hören soll. Aber das muss ich mir noch im Detail ansehen.

                Zum Testen darf jedoch zunächst erstmal NetInstall nicht mehr als erstes reagieren.
                • 5. Re: PXE deaktivieren
                  SBRUTSCH Expert



                  Zum Testen darf jedoch zunächst erstmal NetInstall nicht mehr als erstes reagieren.



                  Das ist damit dann getan. Und wenn ihr dann wieder auf NetInstall zurück geht gib einfach bescheid.

                  Gruß
                  Stefan
                  • 6. Re: PXE deaktivieren
                    Nick1 Rookie
                    Wird gemacht.