2 Replies Latest reply on Jul 16, 2009 9:39 AM by puma

    Discovery offline Inventarisierung

    puma Rookie
      Hallo liebe Forengemeinschaft,

      gibt es beim centennial discovery eine best practice für die Inventarisierung von Offline-Client?
      Installation des Client & Agents auf offline-Clients klappt soweit ganz gut.
      Nun stellt sich die Frage, wie kann man den offline-Client gleich nach der Installation des Agents inventarisieren lassen, die Daten jedoch nicht an den Server schicken, sondern in eine Datei schreiben (möglichst kein klartext).
      Diese sollte dann im Discovery importierbar sein. Idealerweise ähnlich wie beim Enteo-Inv (Folder), dann kann man es ganz hübsch automatisieren.

      Vielen Dank für die Infos

      Gruß,
      Maik
        • 1. Re: Discovery offline Inventarisierung
          Jochen76 Specialist
          Servus Mike,

          hast Du die Option der Standalonediskette schon in Betracht gezogen, die ist dafür angedacht.
          Gehe im DISCOVERY Kontrollcenter auf das Menü
          EXTRAS -> Client-Agent verteilen -> Standalone-Diskette erstellen

          Hast Du das ausgeführt den Offline-Client inventarisieren und dann kannste im Kontrollcenter über
          DATEI -> Importieren -> Standalone-Diskette

          die Inventarisierung des Clients importieren.

          Viele Grüße Jochen
          • 2. Re: Discovery offline Inventarisierung
            puma Rookie
            Hallo Jochen,

            danke für den Tipp, die Funtion ist soweit okay (immerhin kann man auch mehrere Clients gleichzeitig einlesen), aber wir würden das gerne automatisieren.
            Bleibt uns wohl nur die Möglichkeit über den Webserver zu gehen.

            Gruß,
            Maik