5 Replies Latest reply on Nov 5, 2009 12:52 PM by _Mel_

    Managen eines Windows7 Clients

    LjokajK Expert
      Hi NG,

      ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich habe eine VMWare-Maschine, die mit Windows7 installiert ist. Diese habe ich im ENTEO über den AD-Import importiert. PC aktiviert und PC gemanaged, danach auch den Client neu gestartet. Allerdings bleibt der Client nicht gemanaged sondern wird wieder "blass". Der CLient erfüllt die Site-Definitionen. Kann ich mit dem Patch5 noch keine Windows7 Clients managen?????

      Grüsse
      Kurt
        • 1. Re: Managen eines Windows7 Clients
          SBRUTSCH Expert
          Erst mit Patch 6 ist die Windows 7 Unterstützung enthalten.

          Dieser kommt Ende November/Anfang Dezember.

          Gruß
          Stefan
          • 2. Re: Managen eines Windows7 Clients
            maximilian.glossner Rookie
            Hi,
            bis zum Patch 6 wird Win 7 von enteo als Vista-Client erkannt. Wenn der Rechner blass bleibt ist wahrscheinlich die Datei- und Druckerfreigabe auf dem Client für das Domain-Profil in der Firewall noch geblockt (Default im Domain-Profil). Damit der Client nicht mehr so blaß ist brauchst Du eine Firewall-Ausnahme für die Datei- und Druckerfreigabe im Domain-Profil (natürlich kann man die Firewall auch deaktivieren, aber ich versuche immer, sie standardmäßig aktiviert zu lassen und in den Paketen evtl. benötigte Ausnahmen zu setzen).

            Beim Aktualisieren hatte ich dann das Problem, dass der Status nur dann aktualisiert wurde, wenn der Fokus NICHT auf dem zu aktualisierenden System war.

            Grüße,
            Maximilian
            • 3. Re: Managen eines Windows7 Clients
              LjokajK Expert
              Hallo Maximilian,

              DAS ist auf jeden Fall nicht das Prblem, denn unsere indows Firewall ist im Netz bei allen abgeschaltet. Ich bin der gleichen Meinung wie der Stefan, war mir aber nicht genau sicher, ob das auch wirklich so ist.

              Grüsse
              • 4. Re: Managen eines Windows7 Clients
                maximilian.glossner Rookie
                Hi,
                ja, der offizielle Support kommt mit Patch 6. Das ist klar. Trotzdem sind die Rechner auch vor Patch 6 schon managebar (hatte vor zwei Wochen einen "Pre"-Roll-Out von Windows 7 mit enteo v6.2 und Patch 5). Die Rechner sind alle vollständig managebar (als Vista) und werden auch voll-blau angezeigt - bei aktivierter Firewall mit entsprechenden Ausnahmen für Netzwerkerkennung und Datei- und Druckerfreigabe.

                Grüße,
                Maximilian
                • 5. Re: Managen eines Windows7 Clients
                  _Mel_ Master
                  was heißt "bleibt der Client nicht gemanaged" ?
                  selber deinstallieren wird sich der client wohl nicht.

                  also entweder schafft er es garnicht erst den client zu installieren oder der client schafft es nicht zu syncen (daran hängt es letztlich, wenn er in der emmc nicht als gemanaged angezeigt wird).

                  wenn's ein installationsproblem ist, erstmal versuchen den client von hand zu installieren ( \\enteoshare\installclient.exe) anstatt über die emmc.