7 Replies Latest reply on Jan 15, 2010 9:32 AM by axellamparth

    [SOLVED] RunAS Username als Installationsparameter ?

    Markus.Zierer Expert
      Hallo Zusammen,

      Ich hätte spezielle Frage hier. Hat schonmal jemand versucht, den Benutzernamen und das Passwort, welches man beim RunAs angeben kann, als Installationsparameter zu übergeben ? Geht das überhaupt ?

      Ich habs noch nicht ausprobiert, denke aber das wird vermutlich nicht funktionieren. Benutzername OK, aber das Passwort als Variable zu übergeben wird wohl etwas schwieriger werden denke ich.
        • 1. Re: [SOLVED] RunAS Username als Installationsparameter ?
          MichaelK1 Apprentice
          Hallo Markus,

          ich habe es mit Enteo noch nicht Probiert, jedoch vor einiger Zeit mit MyIFMS.
          Es handelte sich nicht um eine Softwareverteilung, jedoch konnte man auch Systembefehle und Programme damit am Client ausführen.
          Ich habe mir die Zähne ausgebissen, ich glaube zu meinen das es bis WinXP SP2 ging danach nicht mehr.

          Benutze doch einfach runasspc.exe und Runasspcadmin.exe, damit kannst du das Passwort in einer Verschlüsselte Datei mitgeben. Ist um längen einfacher.

          Gruß

          Michael
          • 2. Re: [SOLVED] RunAS Username als Installationsparameter ?
            Markus.Zierer Expert
            Dachte ich mir dass das nicht mehr geht. Ich denke es hat mit der Passwortverschlüsselung zu tun.

            Is nicht schlimm. ich kann genausogut mehrere If Abfragen hintereinander schalten. Ich dachte nur, ich kann mir vielleicht ein paar Zeilen Code sparen.
            • 3. Re: [SOLVED] RunAS Username als Installationsparameter ?
              NicoS1 Master
              Jein.... es geht, aber nicht mit der klassischen Runas.exe die bei Windows dabei ist. Spontan fallen mir folgende Möglichkeiten ein:

              - Per VB-Script, wo du das Password und einen Enter Button per Key-Send ins Fenster schickst. Ist aber unsicher, da du da das Passwort im Klartext reinschreiben müsstest.

              - Per AutoIt z.B. aber in wie fern die .exe Dekompilierbar ist weiß ich nicht.

              - Per anderem Drittanbietertool. Ich meine PC-Welt hat z.B. eine runas .exe in ihrem Toolarchiv, bei dem man auch das Passwort als Parameter mitgeben kann.
              • 4. Re: [SOLVED] RunAS Username als Installationsparameter ?
                Markus.Zierer Expert
                Hallo,

                Danke für eure Antworten. Ich denke ich sollte kurz nochmal Klarstellen worauf meine Frage abzielte.

                Ich bezog mich hier auf den NetInstall Befehl "RunAS", nicht auf das Windows Tool. Dass man das ganze über externe Tools abfackeln kann ist zwar Gut, hilft mir an dieser Stelle aber nicht wirklich weiter.
                • 5. Re: [SOLVED] RunAS Username als Installationsparameter ?
                  NicoS1 Master
                  Sorry, hab irgendwie die Frage falsch verstanden gehabt.

                  Das mit dem Passwort könnte möglich sein, aber nicht unverschlüsselt.

                  Theoretisch nimmst dir ein Script mit einem "Dummy" Runas und gibst da das Passwort ein. Dann die Script.inc öffnen, und du kannst dir den verschlüsselten Wert rauskopieren und in einen Installationsparamter bei deinem Script eintragen.

                  Das du dann den Parameter beim Runas Befehel über die Packaging Workbench in das Script eintragen kannst bezweifle ich. Ich würde es einfach mal testen, ob es geht, wenn du die Script.inc im Editor öffnest und anstatt dem Passworthash dein %Variable% beim Runas angibst.

                  Ich hab zwar auch in all meinen Enteo Schulungen gelernt, dass es schon fast blasphemisch ist die Script.inc mit einem normalen Editor zu bearbeiten, aber ein Versuch wäre es wert, mehr als krachen beim test kanns nicht.
                  • 6. Re: [SOLVED] RunAS Username als Installationsparameter ?
                    Markus.Zierer Expert
                    hallo Nico

                    Da ich ein braver Scripter bin, würde ich natürlich NIEMALS auf die Idee kommen, solche "bösen" Sachen zu machen.

                    Aber jetzt wo Du's sagst, hm, ja das könnte ich mal versuchen. Aber wie gesagt. Sowas ist BÖSE !!!

                    • 7. Re: [SOLVED] RunAS Username als Installationsparameter ?
                      axellamparth Apprentice
                      Thema hier ist tatsächlich die Passwortverschlüsselung.

                      Würde man auf die Idee kommen, das verschlüsselte Passwort in der script.inc gegen "%Installationparamaters.passwort% auszutauschen (vorfurfsvolles Kopfschütteln) so könnte der ketzerische Anwender möglicherweise in der Tat zum gewünschten Ergebnis kommen