3 Replies Latest reply on Mar 24, 2010 7:32 AM by Markus.Zierer

    NI Client über WLAN angebunden

    marian Apprentice
      Hallo,

      man überlegt die Client alle per WLAN anzubinden. Prinzipiell finde ich es nett wenn keine Kabel mehr vorhanden sind.
      Aber wie kommt den Netinstall und OSD damit klar ?

      Hat da jemand schon mal Erfahrung gemacht ?

      danke für jede Info

      Gruß

      Marian
        • 1. Re: NI Client über WLAN angebunden
          NicoS1 Master
          Hallo Marian,

          mit PXE über WLAN ist meines Wissens nach heute noch nicht möglich. Heutige WLAN Chips haben kein PXE Rom, und die Konfiguration des WLANs ist sowieso nicht in der Hardware integriert sondern wird über die Software gesteuert. Es gibt zwar eine Lösung von DLink, das ist aber so eine Art WLAN Accesspoint, den du per Ethernet an den Client anschließt.

          Enteo an ich klappt über WLAN. Wir haben ein Kunden bei dem die Mitarbeiter oft zwischen LAN und WLAN wechseln, da gabs mit Enteo bisher keine Probleme.

          Wenn das wirklich so sein soll, dann müsstet ihr entweder: Die Clients bei euch in der IT Vorinstallieren, oder was wir uns schon überlegt haben, im ganzen Haus "Tankstellen" zu verteilen. Einfach Netzwerkkabel die ins abgeschottete Installations-LAN gehen, wo ein User, wenn er seinen Rechner neu installiert haben möchte hingehen kann.

          Ansonsten könnte ich mir allerhöchstens irgendwas mit einer WinPE Boot CD oder so vorstellen. Aber einen genauen technischen Ansatz hab ich dafür auch nicht ;-)
          • 2. Re: NI Client über WLAN angebunden
            SBRUTSCH Expert
            Hi,

            hier wäre die Möglichkeit bei der Grundinstallation durch die IT eine Service Partition einzurichten. Auf dieser müsste dann auch das Win PE unter gebracht werden. Dann kann auch später über WLan installiert werden.

            Allerdings kann es hier zu sehr langen Installationszeiten kommen wenn die Signalstärke nicht ausreicht.

            Hier halte ich die Lösung über eine "Tankstelle" auch wesentlich effektiver als das ganze über WLan zu lösen.

            Gruß
            Stefan
            • 3. Re: NI Client über WLAN angebunden
              Markus.Zierer Expert
              Also Clients per WLAN anbinden mag auf den ersten Blick interessant sein. Aber ich kann nur darauf hinweisen, dass das ganze Thema weitaus komplexer ist, als man auf den ersten Blick vermuten würde. Da spielen jede Menge Faktoren mit rein und einfach zu verwalten ist das ganze bestimmt nicht.

              Und Funk ist ein Shared Medium. Alle Clients teilen sich die Bandbreite. Da wirds ganz schnell echt nicht mehr Lustig. Und wenn dann alle 3m ein Accesspoint steht, damit die WLAN Verbindungen halbwegs erträglich bleiben, geht das ordentlich ins Geld.

              Das ganze ist schon ne Gute Idee. Aber meiner Erfahrung nach, machen sich die wenigsten die Mühe, sich das ganze genau anzuschauen bevor man sowas einführt. Und nachher gibts dann nur lange Gesichter...