1 2 Previous Next 16 Replies Latest reply on Apr 12, 2010 5:47 AM by B.Marxer

    PC verschwindet aus der eMMC

    B.Marxer Expert
      Hallo

      Ich habe einen neuen Latitude E4200 der vor Abschluss des OSD aus der eMMC verschwindet. XP wird dabei noch installiert aber dir PostOS läuft nicht mehr und der PC ist in der eMMC nicht mehr zu finden.

      Kann mir hier jemand helfen? Wo kann ich ansetzen?

      Besten Dank für die Hilfe.
        • 1. Re: PC verschwindet aus der eMMC
          Michi Expert
          Hi,

          ich hatte neulich das selbe Problem bei 5 DELL Geräten.
          Prüf am besten mal bei Dir nach, ob eine SMBIOS GUID oder evtl. eine MAC doppelt vorhanden ist.
          Ich hab die Geräte zurückgehen lassen und neue bekommen.


          Gruß,
          Michi
          • 2. Re: PC verschwindet aus der eMMC
            B.Marxer Expert
            Hallo
            Diese Problem hatten wir auch schon. Ich habe dann bei diesen Geräten die SMBIOS-ID geändert und es hat gefunzt. Waren allerdings keine neuen Geräte.

            Hier ist das aber nicht ganz so. Allerdings habe ich in der CMDB gleich mehrere Einträge mit der selben MAC und SMBIOSID nur die OBJECTID ist natürlich unterschiedlich.
            • 3. Re: PC verschwindet aus der eMMC
              Michi Expert
              [QUOTE=B.Marxer;20003]Hallo
              Diese Problem hatten wir auch schon. Ich habe dann bei diesen Geräten die SMBIOS-ID geändert und es hat gefunzt. Waren allerdings keine neuen Geräte.

              Hier ist das aber nicht ganz so. Allerdings habe ich in der CMDB gleich mehrere Einträge mit der selben MAC und SMBIOSID nur die OBJECTID ist natürlich unterschiedlich.

              Hi,

              hast du es mehrmals versucht die Clients anzulegen?
              Dann wäre das mit den mehreren Einträgen klar.
              Dann müsste aber auch bei jedem Objekt die IsDeletet Spalte gefüllt sein.
              Ich hab ein paar SQL Abfragen, mit denen du die SMBIOS Guids MAC Adresen und Object ID´s der CMDB abfragen kannst.
              Bei interesse, kann ich Dir die zukommen lassen.
              • 4. Re: PC verschwindet aus der eMMC
                B.Marxer Expert
                Hi

                Ja. Wir haben den Versuch mehrmals gemacht. Somit sind die Einträge schon klar.
                In welcher Tabelle ist den die IsDeleted-Spalte zu finden? Ist da die NC_Workstation gemeint?

                So eine SQL-Abrage währe natürlich hilfreich. Kannst du mir diese zukommen lassen?

                Danke!
                • 5. Re: PC verschwindet aus der eMMC
                  NicoS1 Master
                  Haha... das gleiche Problem hatte ich gestern auch...
                  hab mit dem Enteo Support telefoniert.

                  Das ist ein Problem mit der SM Bios GUID die nicht richtig ausgelesen werden kann. Dafür gibt es einen Patch. Wendest dich mit deiner Version an den Support und forderst den Patch dafür an, die wissen dann schon bescheid.
                  Ist nur ne DLL die du direkt ins ni Share kopierst.
                  • 6. Re: PC verschwindet aus der eMMC
                    Michi Expert
                    is ja witzig.
                    als ich vor knapp 2 wochen das problem hatte,
                    war davon noch nichts bekannt.
                    hast du zufällig genauere infos wann das problem aufrtitt?
                    denn ich hatte das problem nur bei 5 clients und seitdem nicht mehr.
                    • 7. Re: PC verschwindet aus der eMMC
                      B.Marxer Expert
                      Also wir hatten mal das Problem dass die Clients die selbe SmBiosGuid hatten. Da war das Problem dass der ServiceTag nicht im Bios eingetragen war. Vermutlich beim Tausch des Boards vergessengegangen. Nach dem Eintragen des ServiceTags hat sich dann die SMBiosGuid geändert und das Problem behoben.
                      Im aktuellen Fall ist das aber nicht so.

                      Ich werde mich also mal an den Support wenden.

                      Besten Dank.
                      • 8. Re: PC verschwindet aus der eMMC
                        LjokajK Expert
                        die ENTEO-Einstellung zieht erst ab dem Patch 2732. Diesen installieren, wenn schon installiert, dann im ENTEO-Share in das SSI verzeichnis wechseln, dann in den Extern$ ordner, dann dort die InvalidValues.ini.sam öffnen.

                        Dort sind schon 3 SMBIOSGUIDS vopn Frontrange drin, die denen bekannt sind.
                        Erweitere die INI-Datei mit deiner SMBIOSGUID des betroffenen PCs, danach sollte es klappen.
                        • 9. Re: PC verschwindet aus der eMMC
                          NicoS1 Master
                          Ich sags mal so... ich habs nicht ganz genau beobachtet... und auch nicht so sonderlich viel in den Logfiles rumgesucht.

                          Es war auf jeden Fall so, das der Rechner nach dem ersten Autologon sich aus der EMMC gelöscht hat, und nix mehr passiert ist. Kein enteo client drauf, nix... nur ein naktes Windows. Der Rechner stand auch beim Kunde, von dem her hab ich nicht so viel gesehen.

                          Bevor wir Patch 2 eingspielt hatten lief das wunderbar. Hab schon X-Geräte von den betroffenen Notebooktypen (E6400,6500 und 4200) betankt.

                          Habs übrigens getestet... nach dem Austausch der DLL klappts wunderbar.
                          • 10. Re: PC verschwindet aus der eMMC
                            LjokajK Expert
                            das sind aber die Notebook-Typen, die es betrifft.
                            Hatte das auch beim Kunde mi den Typen.
                            • 11. Re: PC verschwindet aus der eMMC
                              B.Marxer Expert
                              Hallo

                              Also ichhabe nun dieses DLL vom Support erhalten. Leider hat dieses das Problem nicht gelöst. Die Variante mit dem Eintrag in die InvalidValues.ini.sam hilft uns leider auch nicht da wir noch einen älteren Patch stand einsetzen.
                              Auch möchte ich im Moment nicht den aktuellen Patch einsetzen. Ich werde dies in ca. 3 Wochen machen.

                              Ich habe nun mal versicht den Client E4200 manuell in der eMMC einzutragen. Das hat soweit auch funktioniert und ich konnte auch den Status abfragen. Da ist mir dann aufgefallen dass "Software Distribution" auf rot steht. Ich habe den Laptop auch schon zu einem 'gemanagten ' Gerät gemacht was auch für kurze Zeit funktioniert hat. Es wurde auch der Service installiert und ich konnte auch den Client aus der eMMC neu starten. Danach war er wieder grau.
                              Weiters werden auch keine SW-Policys angezeigt obwohl solche da sein müssten.
                              • 12. Re: PC verschwindet aus der eMMC
                                LjokajK Expert
                                Welchen Stand haben denn die NCP-Dateien?
                                Ich hatte das gleiche Problem bei einem Kunden. Hier war das Problem, dass ein alter ENTEO-Standort existierte und die Clients nicht der neuen Site zugeordnet haben. Hast du mal den DELL-PC komplett enteo-befreit? (Verzeichnisse, REG-Keys, Services)

                                Ist zwar ein kleiner manueller aufwand ALLES weg zu bekommen, hab da aber eine kleine Anleitung, wenn du die brauchst.

                                Bzgl. des Problems wirst du nicht drum rum kommen, mindestens auf den CUMU 2732 zu updaten, damit die DLL funktioniert.
                                • 13. Re: PC verschwindet aus der eMMC
                                  B.Marxer Expert
                                  Also wir haben nun den Patch 5 installiert und danach diese DLL die uns der Support geliefert hat. Nun hat alles wunderbar funktioniert.

                                  Danke für die Hilfe!
                                  • 14. Re: PC verschwindet aus der eMMC
                                    bretzeli Expert
                                    Hallo Zusammen,

                                    Das mit GUID ist ein bekanntes Problem z.B. bei Maxdata clients. Gab es schon unter OSD 3.X. Neu dazu gekommen ist glaub ich folgendes Problem.

                                    Fast alle Firmen haben Probleme mit Windows DNS und IP Dubletten.

                                    Auch mit "Scavenging" und DNSCMD.EXE kriegt man nach Aussagen einiger das Problem nicht sauber in den Griff dass mehrere clients doppelte IP-Adressen im Windows DNS haben. Viele ADS-Admins lösen dieses Problem heimlich in dem Sie doppelte von Hand löschen. Das löschen von automatisch erstellten mit DNSCMD.EXE oder dem Scavenging ist nämlich eine Heikle Sache und kann falsch angewendet zu gröberen Problemen in der Namensauflösung führen. Tuxler haben Ihre Freude und zeigen auf BIND oder kommerzielle Appliance für Name Services.

                                    Fast alle Client Agent Applikationen (Altiris, Wininstall, Mcaffe EPO, WSUS, HighSystem.net, Enteo inkl.) haben nun Probleme damit. Je nachdem wie ein client adressiert wird (manchmal aus Performance Gründen via IP) machen die Dubletten Probleme.

                                    Das Problem ist der Szene bekannt und einige Firmen haben spezielle Scheduler und Server Agents, welche damit aufräumen oder Fehler best möglich versuchen auszumerzen.

                                    Dies weil:
                                    Was passiert wenn ein Help Desk Mensch das Mainboard eines Laptops wechselt und vergisst dieses dem Deployment Mensch zu sagen? Was passiert wenn jemand eine NIC in einem Desktop wechselt usw.?

                                    Hauptgründe > Warum stimmt die Inventarliste nicht mit dem SQL Query vom Deployment überein? Die Software fällt sonst in der IT Leitung auf. Das will keine Deployment Software oder? ;-)

                                    Bei Enteo geht es dann ganz hoch zu und her und wir möchten gerne von Enteo wissen wie das genau abläuft.....

                                    - Es befand sich ein alter client im Enteo (Nicht mehr im Betrieb)
                                    - Man sah den alten client in der EEMC Konsole
                                    - Ein neu installierte PC hatte im DNS die gleiche IP
                                    - Der neu installierte PC tauchte in der Konsole auf
                                    - Enteo fing an einige Sachen auf dem neuen zu machen
                                    - Der neue PC verschwand aus der Konsole
                                    - Suchte man nach der MAC Adresse des neuen PC fand er in der Konsole den alten PC

                                    Das einzige was die beiden gemeinsam haben IST DIE Doppelte IP im DNS.
                                    Hersteller 1, HP, Laptop, anderer Chipsatz, andere MAC
                                    Hersteller 2, Acer, Tablett PC, anderer Chipsatz, andere MAC

                                    Zumindest vom neuen HP kann er die GUID vollumfänglich lesen. Ich kann z.B. mit SM_BIOS.EXE von Dell den String auslesen. Es hat also rein gar nichts mit der GUID zu tun. Noch schöner dann wäre ja der Hersteller schuld und nicht Enteo.

                                    Bevor Ihr schreibt, dass betrifft mich nicht geht in Euren Windows 2003 DNS und sieht nach ob Ihr oder Eure Kunden dort doppelte IP haben? Falls ja kann Euch dies jederzeit passieren.

                                    Gruss aus der Schweiz
                                    1 2 Previous Next