3 Replies Latest reply on Aug 12, 2010 4:13 AM by Frank.Scholer

    Win7 - niagnt installiert sämtliche software noch einmal

    pd_enteo Apprentice
      Guten Tag

      Woran könnte es liegen, dass NIAGNT sämtliche Programme noch einmal versucht zu installieren? Ich habe in der EMMC Console sämtliche Programme schon als installiert markiert gehabt mit compliance Test?

      Oder sollte ich in den eScripts neben jeden Befehl anstatt immer ausführen nur noch Per Service auszuführender Befehl (Computerbezogen) setzen? Hat es etwas mit dem zu tun?

      Vielen Dank
        • 1. Re: Win7 - niagnt installiert sämtliche software noch einmal
          Michi Expert


          Oder sollte ich in den eScripts neben jeden Befehl anstatt immer ausführen nur noch Per Service auszuführender Befehl (Computerbezogen) setzen? Hat es etwas mit dem zu tun?

          Vielen Dank



          Treffer!  :-)
          • 2. Re: Win7 - niagnt installiert sämtliche software noch einmal
            pd_enteo Apprentice
            Scheint soweit sehr gut zu funktionieren. Nur habe ich bei einem Script ein Sleep drin von 10 Minuten. So wird jedes Mal beim NIAGNT32 diese 10Minuten abgewartet Gibts dafür eine Lösung? Oder kann man irgendwie abfragen ob das Script über den NIAGNT ausgeführt wird und dann es einfach zu ignorieren?
            • 3. Re: Win7 - niagnt installiert sämtliche software noch einmal
              Frank.Scholer Master
              Hallo Pat,

              du hast mehrere Möglichkeiten:
              1. Im Script mit "CheckInstallMode" in nem IF-Befehl vor dem Sleep prüfen, ob gerade der Userteil installiert wird und ggfs. den Sleep mit GOTO überspringen

              2. Du klassifizierst dir den Sleep-Befehl manuell (SCRIPT.INC in Notepad o.ä. bearbeiten) als computerbezogen. Funktioniert problemlos, ist aber nicht supported.

              3. Du prüfst die interne Variable %_PARAMS% - Inhalt ist das, was du auch im Logheader des aktuellen Logfiles stehen hast. Wenn da z.B. /SERVICE steht (mein ich - weiß es gerade nicht 100% auswendig), dann läuft gerade der Service-Installer. Steht da u.a. /AI drin, isses der AutoInstaller. Mit der Info kannst du dann auch wieder den Sleep überspringen..

              Noch ne Anmerkung: wenn irgend möglich, arbeite nicht (bzw. nie) mit SLEEP, weil du entweder (meistens) zu lange auf was wartest (du musst dich ja an deinen langsamsten Clients orientieren und dann noch ein bisschen ne Reserve oben drauf packen) oder es eben passiert, dass die Aktion noch nicht fertig ist, das Script aber schon weiterläuft.

              Prüfe lieber (z.B. per WMI) jede Sekunde , ob der Prozess, auf den du warten willst noch läuft oder ob z.B. in nem Log, das die Aktion schreibt, eine abschließender Returncode drin steht oder ähnliches.

              Das ist deutlich besser, flexibler, genauer und performanter (da du nur solange warten musst, wie die Aktion auf dem jeweiligen System eben dauert) und hast dann oft auch nicht das Problem, dass du solche Konstrukte wie oben beschrieben machen musst...

              HTH, Gruß Frank