12 Replies Latest reply on Sep 17, 2010 2:46 AM by HE1

    Reg Dateien in Registry schreiben funktioniert nicht

    michaels2 Specialist
      Hallo zusammen.

      Ich möchte in mein Win7 64bit ein reg File einspielen (HKCU).
      Inzwischen habe ich regload, reloadex und regloadex 64bit versucht, mit allen Serviceoptionen die es gibt (User, User Admin, Service, Service Admin auch mit der eigentlich unnötigen 64bit Option nochmal) und die Regfiles in NT4 und NT5 format...nichts funktioniert. 
      Letztendlich habe ich jetzt sogar einen execute mal versucht mit "regedit /S Pfad"...in der log führt er das auch immer alles bestens aus, aber in der Reg erscheint nichts
      Ich kann anschließedn den execute aus der Log sogar einfach kopieren und am System ausführen und schon ist der Eintrag da, aber nicht über den netinstaller...
      Ich verstehe es nicht.
      Achja, Softwareinstallationen aus dem Paket heraus funktionieren bestens, also MSI und Executes, weil da auch noch eine Softwareinst mit drin hängt (momentan auskommentiert für die ständign reg import versuche).

      Kann mir jemand helfen?
      Vielen Dank!

      VG Michael
        • 1. Re: Reg Dateien in Registry schreiben funktioniert nicht
          NicoS1 Master
          Also das einzigste was mir im Moment einfällt ist die 64-Bit Pfadumleitung.

          Spielst du zufällig was in HKCU\Software ein? Schau mal bitte unter HKCU\Software\SysWOW64 (oder wars 32? Oder Programsw32?) hab gerade kein 64bit OS da), ob da zufällig dein Registry Key drin rumkriecht.
          • 2. Re: Reg Dateien in Registry schreiben funktioniert nicht
            Frank.Scholer Master
            "HKCU\Software\Wow6432Node" wars...

            Gruß Frank
            • 3. Re: Reg Dateien in Registry schreiben funktioniert nicht
              michaels2 Specialist
              ja, soweit war ich natürlich schon (siehe oben :-))
              Aber der der Key befindet sich auch nicht im 64bit Hive.
              Habe ja extra alle Optionen versucht, RegLoad, Regloadex und Regloadex mit 64bit Umleitung...da tut sich gar nichts....und natürlich auch in jedem der vier möglichen Service-Installations-Level.
              Bisher war es nur möglich reg´s in HKLM zu schreiben, aber in HKCU bekommt der netinstaller einfach nichts rein
              Bin fast schon geneigt eine GPO dafür anzulegen und es auf die Personen die es brauchen zu gruppieren, da dauert es genau 3 Minuten bis es funktioniert

              Noch zur Info...wenn ich die Befehle Maschinenbezogen ausführe kommt im Log diese Meldung:
              13:30:16.522 2     Not passing cmd to service (Local admin or not allowed to call service)

              Deshab dachte ich mir, ich versuche es mal Userbezogen und gebe mal testweise die  Reg frei, dann kommt kein Fehler, und trotzdem steht nichts drin...

              Wenn jemandem noch was einfällt, wäre echt super
              Danke.

              EDIT: ok, habe noch etwas rausgefunden....wenn ich die reg mit einem Domänenadmin öffne (nicht lokaler Admin, aber geht event. auch) dann das Paket anstarte, dann sehe ich, wie der netinstaller dort den Eintrag in HKCU schreibt, nicht aber beim User mit eingeschränkten Rechten!??!!??!

              EDIT2: regload, regloadex und regloadex mit 64bit Umleitung bewirken übrigens immer das gleiche, den Sinn der verschiedenen Möglichkeiten muss man also nicht verstehen, vielleicht bei einem anderen Anwendungsfall. Allerdings bleibt das Problem, das bei eingeschränkten Usern wohl nichts in HKCU wandert...obwohl ich es mit Doppelklick hinzufügen kann...auch beim eingeschränktem User...
              • 4. Re: Reg Dateien in Registry schreiben funktioniert nicht
                luckydevil Specialist
                ... evtl. beeinflusst der Explorer das Ding im Userkontext.


                @echo off
                taskkill /im explorer.exe /f
                reg add "HKEY_CURRENT_USER\...." mit entsp. Schalter
                "%windir%\explorer.exe"

                (evtl. läuft es nach der 2. Useranmeldung)

                Viel Glück

                lucky devil
                • 5. Re: Reg Dateien in Registry schreiben funktioniert nicht
                  michaels2 Specialist
                  habs mal getestet, mit enteo mitteln...

                  killprocess explorer.exe und dann die reg rein....funktioniert nicht.

                  Interessant ist, die Reg meines DomänenAdmins bearbeitet er korrekt, die Reg meines angemeldeten Domänennutzers bearbeitet er nicht, es ist aber extra alles freigeschaltet zum Test, dass ein normaler User auch in die Reg schreiben kann.

                  Und lucky devils Idee kommt leider auch nicht hin, habe extra mal noch einen anderen Domänenuser angemeldet an meinem PC, dann mit meinem User wieder das Paket ausgeführt und die Reg des anderen Domänenusers angeschaut, kein Eintrag drin, aber bei meinem Domänenadmin war sie gleich wieder in der Reg.

                  Funktioniert das bei euch prinzipiel unter Vista oder Win7 mit dem schreiben in die Reg des normalen Users?
                  Wenn ich bis heute Abend keine Lösung habe, muss ich wohl de unschönen umweg gehen und die Regeinträge über Gruppenrichtlinie verteilen....grml..

                  Danke für jede Hilfe.

                  EDIT: Also irgendwie macht mich das noch kirre hier...ich bin jetzt sogar den Weg gegangen und hab mal ein VBS gemacht und schreib jetzt über WSHShell die reg-Einträge, die VBS Datei funktioniert bestens, sogar ohne Rückfrage ob man das wirklich machen will, wie z.B. beim ausführen einer REg...die VBS habe ich einfach als execute laufen lassen...und siehe da, laut log ausgeführt, aber es tut sich nichts, das ist doch nicht normal...

                  EDIT2: Achja, weiß nicht ob ich es schon erwähnt habe, aber das Schreiben in HKLM funktioniert tadelos...das schreiben in HKCU geht aber nur bei Usern mit Adminrechten. Die Maschine ist aber so offen, dass auch ein User in die Reg schreiben darf (extra um sicher zu gehen das dies kein Problem darstellt)

                  Handelt es sich event. um einen netinstaller Bug???
                  • 6. Re: Reg Dateien in Registry schreiben funktioniert nicht
                    SBRUTSCH Expert
                    Habe das selbst erst unter Windows 7 gemacht. Also kein NetInstall Bug. Bist du sicher das der Execute auf Benutzerbezogen gesetzt ist?

                    Gruß,
                    Stefan
                    • 7. Re: Reg Dateien in Registry schreiben funktioniert nicht
                      michaels2 Specialist
                      Ich arbeite eigentlich nicht mit execute, sondern mit Regload oder RegloadEx...wobei alles wunderbar funktioniert für HKLM.

                      Und natürlich habe ich auch versucht, die HKCU Einträge über verschiedene Servicelevel laufen zu lassen, ohne Erfolg..bzw. einziger Erfolg...bei Adminusern erscheint der Eintrag im HKCU.

                      Zudem habe ich es aber auch mal über execute probiert und regedit befehle und sogar mit einer vbs, die absolut ohne Rückfrage beim Ausführen einfach alles einträgt...selbst das funktioniert nicht?!?!!?

                      Ums auch gleich auszuhebeln, ich hatte ansonsten noch nie Probleme mit Softwareinstallationen aus executes, msi...ausführen anderer experimenteller Sachen, irgendwelches kopieren und löschen oder Regs in HKLM schreiben, aber es ist mir einfach nicht möglich einen Regeintrag in HKCU eines eingeschränkten Users zu bekommen (der aber soweit berechtigt ist, dass er ganz gewöhnlich in die Reg schreiben darf in sein HKCU Bereich)

                      Ich bin echt am verzweifeln damit. Habe jetzt für das Paket das Verteilen der Regeinträge über GPO gelöst, da hat es mich 5 Minuten gekostet und geht verlässlich. Schöner wäre es allerdings, wenn das einfach sdauber mit im Paket funktionieren würde
                      • 8. Re: Reg Dateien in Registry schreiben funktioniert nicht
                        Michi Expert
                        Hallo Michael,

                        was mir noch nicht ganz klar ist, wie das Paket auf dem Client ausgeführt wird?
                        So wie Du es beschreibst, wird es mit dem Service ausgeführt. Dann hast Du es auch bei Admin Accounts richtig, weil dort nicht der Service Account verwendet wird, sondern der aktuelle Userkontext.
                        Der Befehl (egal ob Execute oder Regload) muss als Benutzerbezogen geflagt sein und dann über den Autoinstaller auf dem Client ausgeführt werden.
                        Denn wenns über den Service gemacht wird und der User keine lokalen Admin Rechte hat, wird der Serviceaccount genommen und dann landen die Userkeys natürlich nur in dem Hive des Installationsusers.
                        Kannst Du das vielleicht nochmal prüfen?

                        Gruß,
                        Michi
                        • 9. Re: Reg Dateien in Registry schreiben funktioniert nicht
                          michaels2 Specialist
                          Habe bereits alle vier Möglichkeiten probiert...mehrmals..und das auf alle möglichen Art und Weisen...es funktioniert einfach nicht.
                          Also wenn keinem ein konkreter Bug oder ein konkretes Hindernis bei Win7 x64 einfällt, sehe ich da wohl keine Hoffnung

                          Aber trotzdem vielen Dank für eure Hifsversuche
                          • 10. Re: Reg Dateien in Registry schreiben funktioniert nicht
                            HE1 Apprentice
                            Hm. Also wenns als Domänenadmin funzt und als normaler User nicht, dann muss ich eben gleich an die Standardfälle denken. Ich weiß nicht wieweit du die schon abgecheckt hast, aber ich zähls der Vollständigkeit halber einfach mal auf.

                            1. Berechtigungen in der Registry. Ich weiß, dass das bei HKCU eigentlich skurril anmutet, aber auch sowas habe ich schon gesehen. Evtl. sollte man auch verschiedene Stellen von HKCU testen.
                            2. Geht ein Regimport über cmd?
                            3. Gibts sowas wie Serverumleitungen des Profils zu Samba Shares o.ä.
                            4. Wird in einen anderen Userhive geschrieben, weil irgendein Profil mitgeladen wird?
                            5. Sind evtl. mehrere User gleichzeitig am Rechner angemeldet?
                            6. Kannst du als User mit Regedit den Wert per Hand einfügen?

                            Ich bin mir sicher, dass du die meisten Punkte davon bereits geprüft hast, aber wie gesagt, vielleicht ist ja doch noch was dabei.

                            Viel Erfolg
                            Sven
                            • 11. Re: Reg Dateien in Registry schreiben funktioniert nicht
                              XN04113 Specialist
                              Im Header der REG Datei steht REGEDIT4, falls nein - bitte mal ersetzen.
                              • 12. Re: Reg Dateien in Registry schreiben funktioniert nicht
                                michaels2 Specialist
                                @XN04113: ja, habe extra als nt4 exportiert, das reine umschreiben reicht eigentlich auch nicht, irgendwie unterscheidet sich die Datei wohl auch im unicode oder ähnliches, habe zumindest die Erfahrung gemacht.

                                @HE1: Danke für die Vorschläge...zu
                                1. habe verschiedene Stellen getestet
                                2. ja, geht problemlos, extra meine GPO rausgenommen die den zugriff auf die regedit verhindert zum test. Die Dateien dann per einfachem Doppelklick in das Userkonto importiert. Auch regedit Befehle über cmd getestet, geht, sowie ein VBS das ich geschrieben habe, geht auch bestens.
                                3. Nein, gibt es nicht, Profile liegen lokal.
                                4. Keine weiteren User sind angemeldet. Es ist zu beobachten, dass der netinstaller in jeden hkcu hive eines Users mit Adminrechten schreibt, aber nicht in die hives der User ohne Adminrechte
                                5. siehe 4., nein
                                6. siehe 2., ja, geht alles

                                Und ums auch nochmal zu wiederholen, falls die Frage kommt, ich habe im emmc regload, regloadex und regloadex mit 64bit Umleitung getestet mit jeweils jedem Installationsuser (User, User Service, Maschine, Maschine Service).

                                Ein wahres Mysterium. Geht das bei euch allen etwa Problemlos, einfach eine reg-Datei in hkcu importieren über enteo, in ein win7 64bit System...

                                Für mich sieht es eben erstmal nach einem Bug aus, denn ich sehe keinen Grund warum das nicht gehen dürfte....

                                Danke für eure Hilfe.