2 Replies Latest reply on Mar 9, 2011 2:44 AM by Roman.Affolter

    Sourcefiles bleiben nicht im Repository

    Roman.Affolter Specialist
      Hallo

      Ich habe ein Problem mit Sourcefiles, die im Repository bleiben sollen. Konkret geht es um das MSI für MS Office. Dieses soll bei uns im Repository der Clients bleiben, damit später bei einzelnen PCs Access aktiviert werden kann. Das Setting "Make package available offline" ist gesetzt. Die Office Sourcen im Repository werden aber trotzdem gelöscht, sobald die Grössenlimite überschritten wird.

      Habe ich etwas übersehen? Braucht es noch irgend eine Einstellung, damit die Sourcen wirklich im Repository bleiben? Oder wie habt ihr das gelöst.

      Danke im voraus für eure Antworten

      Gruss
      Roman
        • 1. Re: Sourcefiles bleiben nicht im Repository
          Michi Expert
          Hallo Roman,

          du kannst noch direkt auf der Policy die Offline Reparatur erlauben.
          Dann bleiben die Pakete im Cache und werden nicht überschrieben.
          Rollout der Policy stoppen und dann den Haken in den Eigenschaften der Policy setzen (Auf Filter achten).
          Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, wie es sich mit der Alterungszeit der Pakete verhält. Standardmässig werden Pakete nach 120 Tagen ungültig.
          Egal, ob sich was verändert hat oder nicht, werden diese Pakete bei Anforderung neu gestaged.
          Ob dass bei Offiline Reparatur auch so ist weiß ich nicht.

          Gruß,
          Michi
          • 2. Re: Sourcefiles bleiben nicht im Repository
            Roman.Affolter Specialist
            Hallo Michi

            Danke für deine Antwort. Dieses Setting habe ich noch nicht gekannt.

            Ich habe mir in der Zwischenzeit schon einen Würgaround gebastelt: Habe im Access-Paket als ersten Schritt einen Aufruf des Office-Pakets (mit RunEScript) eingebaut. Das zieht die Sourcen scheinbar auch wieder an.

            Gruss
            Roman