4 Replies Latest reply on Mar 15, 2011 6:54 AM by TinaSeifert

    benutzerdefinierte Variablen als Filterkriterium für dynamische Gruppen

    TinaSeifert Rookie
      Hallo zusammen,

      gibt es eine Möglichkeit in Enteo V6x die benutzerdefinierten Variablen, welche man im Bereich "Konfiguration / benutzerdefinierte Variablen" angelegt hat, über dynamische Gruppen als Filterkriterium abzufragen?

      Danke im Voraus,
      Tina
        • 1. Re: benutzerdefinierte Variablen als Filterkriterium für dynamische Gruppen
          dkoenig Apprentice
          Hi,

          das geht nicht im standardumfang. Du könntest höchstens eine Schemaerweiterung definieren und diese über ein Paket mit dem Wert der globalen Site Variablen befüllen. Dann kann man aber auch gleich die Site Variable ganz weglassen.

          Gruss Dave
          • 2. Re: benutzerdefinierte Variablen als Filterkriterium für dynamische Gruppen
            TinaSeifert Rookie
            Hi Dave,

            danke für deine Antwort, aber das versteh ich jetzt nicht. Mein Wunsch wäre eine Systemvariable oder benutzerdefinierte Variable als Filterkriterium für eine dynamische Gruppe abzufragen. Die eine Variable habe ich schon (Systemvariable). Die muss ich nicht erst setzen. Hintergrund meiner Frage ist folgender, vielleicht muss ich etwas ausholen:
            Ich muss für bestimmte Rechner, welche ich nicht über IP-Adressen-Bereiche filtern kann, ein Wartungsfenster definieren. Alle Rechner vom Unternehmen kommen zunächst erstmal in eine Gruppe. Aber von denen muss ich ca 100 Rechner in eine Extra Gruppe autom. einsammeln, da diese ein Wartungsfenster benötigen. Ich könnte auch die Schemaerweiterung anlegen und dann als Eigenschaften-Feld beim Computerobjekt den entsprechenden Wert zum Rechner auswählen. Anforderung ist aber, dass sowenig wie möglich manuelle Eingriffe notwendig sind. Vielleicht gibt es ja auch einen anderen Weg.

            Grüße Tina
            • 3. Re: benutzerdefinierte Variablen als Filterkriterium für dynamische Gruppen
              dkoenig Apprentice
              Hi Tina,

              Naja, Dynamische Gruppen funktionieren AUSSCHLIESSLICH auf Basis einer Schemaerweiterung, also musst du irgendwie eine Schemaerweiterung zur Verfügung stellen, die die gewünschten Werte enthält. Und das geht am besten mit einer Client-Side Schema Extension die via ModifyObjectProperty mit dem Wert der lokalen Systemvariable befüllt wird.

              Uebrigens: Immer nur eine Wartungsplan pro Computer setzen, sonst gibts Wirrwar. Nur sicherheitshalber noch dazu erwähnt.

              Gruss Dave
              • 4. Re: benutzerdefinierte Variablen als Filterkriterium für dynamische Gruppen
                TinaSeifert Rookie
                Hi,

                ich habe es jetzt hinbekommen. Ich mache eine Schemaerweiterung mit der Option "Eigenschafts-Werte werden vom Enteo-Client ermittelt....". Dann als Kriterium ein "Textfeld". Über ein Script verwende ich dann den von dir genannten Befehl "ModifyObjectProperty" und trage dort die Variable ein. Den Wert den er dann in die Variable schreibt, verwende ich dann als Filterkriterium in meiner dyn. Gruppe mit der Schemaerweiterung.

                Danke für deine Hilfe....

                Grüße Tina