7 Replies Latest reply on Nov 22, 2011 4:35 AM by Rainer1

    WinSAT über Netinstall aufrufen

    Rainer1 Rookie
      Hallo,

      nach Installation eines Treibers will ich WinSAT manuell starten (mit dem Parameter formal).
      Dies sollte sinnigerweise in einem Netinstall-Paket erfolgen. Bislang ist es mir aber nicht gelungen, dass WinSAT sauber durchgelaufen ist. Wenn ich denselben Befehl aus einer CMD starte, läuft alles sauber durch.

      Geht das in Netinstall überhaupt?

      Wir verwenden DSM7, als Betriebssystem ist bei den Clients Windows7 mit SP1 im Einsatz.

      Vlt. hat jemand hier Erfahrungen gemacht....

      Gruß
      Rainer
        • 1. Re: WinSAT über Netinstall aufrufen
          ChristianM1 Specialist
          Hallo Rainer,

          In verschiedenen Konfigurationen hat der Aufruf des Befehls nicht funktioniert. Erst das verpacken in ein AutoIT Script und das mehrfache aufrufen des Scriptes wird Aero aktiv (daher ist der Befehl weder als Benutzer- noch Computerbefehl geflaggt).

          1. Ein AutoIt Script erstellen:

          ShellExecute("winsat.exe", "dwm")


          2. AutoIt Script kompilieren (je eine 32 und eine 64Bit Version)

          3. AutoIt Anwendung mit RunAs in Netinstall Ausführen

          If IsRunningOnX64
          RunAs('.\Extern$\winsat64.exe','','','','10',raUseSisAccount+WaitForExecution+raLogonWithProfile+UndoneContinueParentScript)
          If not IsRunningOnX64
          RunAs('.\Extern$\winsat32.exe','','','','10',raUseSisAccount+WaitForExecution+raLogonWithProfile+UndoneContinueParentScript)


          Es gibt sicher eine einfachere Lösung, aber ich habe sie nicht gefunden.

          Viele Grüße,
          Christian
          • 2. Re: WinSAT über Netinstall aufrufen
            NVUser Specialist
            Hi, wie installiert Ihr denn die Treiber? Per Treiberpaket / mit OSD?
            Bei uns wird der Treiber per OSD eingerichtet und Win7 erkennt das Mehr an Leistung und aktiviert Aero automatisch bzw. hat dann auch die korrekte winSAT-Bewertung (auf die ich allerdings auch völlig verzichten könnte).
            • 3. Re: WinSAT über Netinstall aufrufen
              ChristianM1 Specialist
              Bei uns wird der Treiber als eScript installiert.
              • 4. Re: WinSAT über Netinstall aufrufen
                NVUser Specialist
                ^^ Es ist schon eine Weile her, aber auch dann (ohne OSD) sollte doch eine Treiberinstallation per pnp möglich sein.? Gibt es bei Euch nicht auch den Punkt „Treiberinstallation“ im Kontexmenü? (siehe Bild)

                Und damit hatte noch keine unserer Plattformen unter Win7 eine Aero- bzw. WinSAT-Problem...

                Torsten
                • 5. Re: WinSAT über Netinstall aufrufen
                  ChristianM1 Specialist
                  Wir verwenden wo es geht keine Treiberpakete, da wir im eScript noch ein Errorhandling verwenden. Außerdem können Treiberpakete nicht bei der Installation aufgeschoben werden. Ich glaube bei einem Treiberpaket werden auch nur die Treiber installiert, nicht die zusätzlichen Anwendungen.
                  • 6. Re: WinSAT über Netinstall aufrufen
                    NVUser Specialist
                    Wenn man eine überschaubare Hardwarelandschaft hat und nicht jeder neuesten Version hinter rennen will oder muß, dann sind Treiberpakete (so unsere Erfahrung) völlig streßfrei. Entweder der Treiber wird (anhand der internen Geräte-ID) eindeutig erkannt, oder er wird gar nicht erst installiert. Dann braucht man eigentlich auch kein Errorhandling, denn die Fehler kommen ja eben durch das eScript/ besondere Installerpakete…
                    Und wenns besonders haarig wird, weil der Hersteller was Spezielles strickt bzw. man das Installer-Paket nicht „vernünftig zerlegen“ kann, oder Zusatzsoftware braucht, kann man ja immer noch scripten, hat aber bis dahin mit dem Standard sicher schon 80% erschlagen.
                    Und z.B. bei den Grafiktreibern (Dell/Intel) bei uns wird auch der DisplayHD und – Soundtreiber sauber über die Ziel-Ordnerzuweisung eingerichtet und installiert, incl. der Erweiterung in der Taskbar (mit speziellem Symbol und Zusatzfeatures).

                    Aber schlußendlich ist das eben auch alles Geschmackssache…
                    • 7. Re: WinSAT über Netinstall aufrufen
                      Rainer1 Rookie
                      So ich hab das jetzt so gelöst, dass ich die Tests einzeln aufrufe, also "winsat cpuformal" "winsat memformal" usw. und am Schluss nur noch einen "winsat formal". Das Ganze über runas mit dem Serviceuser und geflagt, nur wenn der Benutzer angemeldet ist.
                      Das hat soweit auch funktioniert, aber ich hatte eine ziemlich lange Laufzeit bei "winsat graphicsformal", der Test läuft hier über Netinstall fast 25 Minuten. Habe das mal gegengetestet und denselben Aufruf manuell über Kommandozeile gemacht. Da läuft der Test in 5 Minuten durch.

                      Hat da jemand dieselben Erfahrungen gemacht bzw. ist da was bekannt, dass Netinstall da was ausbremst?

                      Gruß
                      Rainer