6 Replies Latest reply on Feb 14, 2012 11:00 AM by NicoS1

    WinPE 3.0 - Gehts noch kleiner?

    NicoS1 Master
      Hallo zusammen,

      hat von euch zufällig jemand schonmal ein WinPE 3.0 kleiner bekommen?
      Mein Problem ist, dass ich einige Maschinen hab, die via Image aufgesetzt werden sollen, aber nur 256 MB RAM haben. Das ist leider zu knapp. Zwar Bootet das PE noch, aber sobald mein .cmd Script ausgeführt wird geht einiges auf die Bretter. Meistens schon der Diskpart... selten... aber manchmal läufts durch. Dann geht aber spätestens das ImageX auf die Bretter was ich danach aufrufe. (Memory exception)

      In einer VM mit 256 MB wunderbar nachstellbar.

      Ich habe mir überlegt, das ganze mal via dism.exe und /Enable-profiling mitzuloggen was passiert (in einer VM mit mehr RAM ). Dann am Ende des Scriptes die CMD nochmal anrufen, und mir das Profil wegschreiben lassen. Das weggeschriebene Profil dann wiederrum auf das WinPE30.wim anzuwenden.

      Hat sowas schonmal wer versucht?

      Mein erster Versuch, die WinPE30.wim einfach zu mounten, Dateien zu löschen wie ich nicht brauche (wie z.B. notepad.exe, taskmgr.exe etc.) hat das wim File leider um 10 MB wachsen lassen

      Extratreiber sind übrigens keine verbaut im PE. Da reichen die WinPE Standard Treiber aus. Die Hardware ist innen drin von Anno-Dazumal und in Gußeisernem Gehäuse untergebracht (Terminals, die auf Lagerfahrzeugen verbaut werden).

      Gruß
        • 1. Re: WinPE 3.0 - Gehts noch kleiner?
          _Mel_ Master
          klingt auf jeden fall interessant. wenn du's ausprobierst dann schreib wieviel es gebracht hat.

          was den größenzuwachs beim löschen angeht, wird auf der seite auf der das profiling beschrieben wird auch gesagt, daß man das image in ein neues file exportieren soll
          imagex /export C:\winpe_x86\iso\sources\boot.wim 1 C:\winpe_x86\iso\sources\boot2.wim

          http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd744554(WS.10).aspx
          • 2. Re: WinPE 3.0 - Gehts noch kleiner?
            NicoS1 Master
            Danke, das mit dem Export hab ich heute morgen gleich gefunden ;-)

            Ich hab das PE nun auf 67 MB gedrückt. Und... es funktioniert Der PEClient läuft auch noch sauber.
            Anleitung schreib ich demnächst mal in den Blog
            • 3. Re: WinPE 3.0 - Gehts noch kleiner?
              luckydevil Specialist
              ... Kurze Rückfrage...

              ... "Anno-Dazumal und in Gußeisernem Gehäuse"...
              => RAM 256 MB
              Diese 256 MB RAM stehen ungeshared WinPE30 auch zur Verfügung.
              (Eine unveränderte WinPE30 (orig. MS, sonst nichts) läuft ja auf "Anno-Dazumal und in Gußeisernem Gehäuse")

              Richtig?

              Viele Grüße
              lucky devil
              • 4. Re: WinPE 3.0 - Gehts noch kleiner?
                NicoS1 Master
                Hallo lucky devil,

                ein komplett unverändertes hab ich nicht probiert (also nackt, aus dem AIK), da ich per Remote am Kämpfen bin. Die Hardware steht mehrere hundert Kilometer weg.

                Ein mit DSM erstelltes WinPE, ohne zusätzliche Treiber oder Dateien, außer dem WinPE Client läuft an. Sobald das Script des Pre OS Action Package los läuft, kommts zu Problemen. Selbst wenn ich ein Pre OS Action Package in dem nur "cmd" als Befehl drin stehen hab anlaufen lasse, wirds schon kritisch.

                Beispielsweise rufe ich den Taskmanager auf (von Hand). Dieser erscheint nur "verkrüppelt", es sind nur die Tabs "Anwendungen", "Prozesse" und "Dienste" sichtbar. Beende ich nun ein paar Prozesse, wie die Firewall oder ähnliches, und starte den Taskmanager neu, erscheint er normal, dann sind auch Tabs wie "Leistung" zu sehen... starte ich den ImageX von Hand... Speicherschutzverletzung usw.

                Drehe ich meine VM von 256 auf 384 MB hoch, kommt der Taskmanager gleich beim ersten Start und ohne abgeschossene Prozesse normal hoch. Diskpart läuft sauber, und ImageX ebenso. Runter auf 256 MB... wieder Probleme.
                • 5. Re: WinPE 3.0 - Gehts noch kleiner?
                  SBRUTSCH Expert
                  Hallo,

                  das mit dem Profile habe ich noch nicht probiert.

                  Aber hast du bei deiner WIM Erstellung schon mal den Parameter  /Optimize ausprobiert? Also wenn du dein Notepad und Co. raus genommen hast.

                  Gruß,
                  Stefan
                  • 6. Re: WinPE 3.0 - Gehts noch kleiner?
                    NicoS1 Master
                    @SBR: Nein hatte ich nicht probiert.
                    Wie gesagt, mit dem Profiling hats geklappt. Habs auch mal in meinem Blog beschrieben.

                    Angemerkt sei nur, dass er auch alle Standardtreiber, die nicht geladen wurden mit raus wirft. Hab mir die Netzwerkkartentreiber aber von nem vollständigen PE wieder rein geholt (net* aus inf und DriverStore Verzeichnis. Das hat das PE zwar nochmal 2 MB wachsen lassen, aber der Erfolg bleibt der gleiche