8 Replies Latest reply on Mar 9, 2012 2:46 AM by Markus.Zierer

    Computername in Großbuchstaben

    JonasB Apprentice
      Hallo DSM Community,

      wir bauen über Installationssets Windows 2003 und 2008 R2 Server auf. Nach einem PXE boot erscheinen diese Server in "Neue Computer", wo wir sie dann umbenennen, konfigurieren und danach verschieben, damit sie installiert werden. Den Namen des DSM7 Objekts schreiben wir immer klein.
      Jetzt ist es jedoch so, dass der Computername im OS nach der Installation bei den R2 Servern großgeschrieben ist. Bei den Windows 2003 Servern jedoch nicht.
      Im Configuration Paket gibt es keine Unterschiede.

      Kann mir da jemand helfen?

      Grüße Jonas
        • 1. Re: Computername in Großbuchstaben
          Markus.Zierer Expert
          Helfen kann ich zwar nicht, aber ich kann bestätigen dass es offenbar bei W7 auch so ist.

          Frage ist: Störst Dich ? Da Windows nicht Case Sensitive arbeitet, spielt es eigentlich keine Rolle ob Groß, Klein oder Gemischt.
          • 2. Re: Computername in Großbuchstaben
            JonasB Apprentice
            Mich persönlich würde es zwar eigentlich nicht stören, aber es stört unsere "Kundenabteilung", weil es eben Unterschiede zwischen 2003 und 2008 gibt...und somit stört es mich leider zwangsläufig mit
            • 3. Re: Computername in Großbuchstaben
              Markus.Zierer Expert
              Hm, verstehe. In dem Fall würde ich Dich an den Support verweisen. Könnte mich jetzt nicht erinnern dass in letzter Zeit ein derartiges Problem hier im Forum aufgetaucht ist. Ich denke auch nicht, dass wir Forenteilnehmer hier ne Lösung finden können. Das sieht mir mehr nach internem Problem aus...
              • 4. Re: Computername in Großbuchstaben
                Frank.Scholer Master
                Hi,

                Jonas, seit DSM 7 ist es ja so, dass der Rechner in DSM automatisch umbenannt wird, sollte er im AD umbenannt worden sein (eine sehr sinnvolle Funktion). Das heißt, im Rahmen des Client-Syncs wird der Rechnername mitgeliefert und das Rechnerobjekt in DSM dann so benannt

                Da meines Wissens nach unter W7 und W2K8 R2 der Rechnername immer in Großbuchstaben lautet, wird das wohl in DSM dann eben so übernommen. Also eigentlich wieder so, wie's sein soll ;-)

                HTH, Grüße Frank
                • 5. Re: Computername in Großbuchstaben
                  JonasB Apprentice
                  Abend,

                  es verhält sich aber nicht so eindeutig. Wenn ich den Rechner per MAC Adresse neu "reinbekomme" und ihn dann mit kleinbuchstaben benenne und ihn dann installieren lasse, bekommt der Computer in Win 2008 dann einen großgeschriebenen Computernamen, das DSM7 Objekt bleibt aber bei der Kleinschreibung. Wenn DSM das dann auch auf Groß ändern würde, würde ich es ja verstehen. Denn wenn ich bestehende Rechner über Installation des Clients neu aufnehme, dann übergibt er die Groß/Kleinschreibung an das DSM Objekt.
                  Also im Endeffekt habe ich mal Großschreibung, mal Kleinschreibung. Wenn er wirklich alle R2 Rechner immer groß schreiben würde, dann fänd ich das auch nicht schlecht. Habe aber selber nicht die Muse auf "case sensitive" zu achten, weil, wie Markus schon erwähnt hat, es eigentlich total egal ist.
                  Hätte nur gerne eine Regelmässigkeit...

                  Grüße
                  • 6. Re: Computername in Großbuchstaben
                    Markus.Zierer Expert
                    Hm,

                    Also in meiner Testumgebung verhält es sich so, wie Frank erklärt hat. Ich nehme einen Rechner neu auf und ändere den Namen ab. Alles in Kleinbuchstaben. Nachdem mein Standardclient dann installiert wurde (zwischendurch mehrere Neustarts) ist der Name dann in der DSM Konsole plötzlich alles in Großbuchstaben. Mit Windows 7 Client, muss ich noch dazusagen.

                    Wenn es bei Dir mit 2008 R2 Servern funktioniert, mit 2003ern aber nicht, würde ich spontan mal vermuten, dass bei den 2003er Servern offenbar kein ClientSync durchgeführt wird. Prüf das doch mal. Und schau bitte gleich auch mal, ob bei den 2008 R2 sich irgendwann mal ein User anmeldet und den Autoinstaller startet, oder ob hier lediglich der Service läuft. Mehr fällt mir dazu jetzt auch nicht ein.
                    • 7. Re: Computername in Großbuchstaben
                      JonasB Apprentice
                      Guten Morgen,

                      ich habe mir nun mal alles angeschaut und fasse es für unsere Umgebung mal zusammen:

                      - Alles Server machen regelmässig einen ClientSync.

                      - Neu aufgebaute Server werden umbenannt mit Kleinschreibung.
                      --> 2003 bekommen einen kleingeschriebenen Windows Computernamen
                      --> 2008 R2 bekommen einen großgeschriebenen Windows Computernamen

                      - Server werden bei der Installation mehrfach neu gestartet. Der Namen im DSM7 ändert sich dabei nicht. Er bleibt kleingeschrieben. Weder 2003, noch 2008 R2.

                      - Im AD sind die Objektnamen alle großgeschrieben.

                      - Wir installieren nur mit dem ServiceInstaller, jedoch auch eine handische Ausführung des AutoInstallers bringt DSM7 nicht dazu sein Objektnamen zu aktualisieren. Gleich verhält es sich mit der Funktion "Hardwarewechsel".

                      - Wenn ich jedoch ein DSM Objekt von einem Server 2008 R2 lösche und den Server restarte, dann erscheint ein neues DSM Objekt mit großgeschriebenem Objektnamen unter "Neue Computer".

                      - Jetzt das Interessante: Wir nehmen aktuell auch Server in DSM7 auf, die vorher noch nicht angebunden waren. Wenn ich dort den Client von Hand installiere (\\XXX\DSM7$\InstallClient.exe), als User, dann erscheint das Objekt in DSM7 kleingeschrieben, selbst wenn der Windows Name groß ist.




                      Ich möchte jetzt auch gar nicht diskutieren, ob oder warum mich das stört, bzw. wichtig für uns ist. Ich würde gerne nur verstehen, warum DSM7 so regiert und ob man Regelmässigkeiten feststellen kann.


                      Grüße Jonas
                      • 8. Re: Computername in Großbuchstaben
                        Markus.Zierer Expert
                        Hm, verstehe. Also diese Frage wird Dir vermutlich nur ein Entwickler beantworten können. Ich kann es jedenfalls nicht. Fakt ist, die Funktion des automatischen eintragens / änderns des Objektnamens scheint grundsätzlich zu funktionieren. Es ist halt nur die Frage, woran festgemacht wird, ob der Name nun Groß, Klein oder sonstwie geschrieben wird. Und das, wie gesagt, wird Dir nur jemand von FrontRange selbst beantworten können, vermute ich mal.