1 Reply Latest reply on Jul 19, 2012 7:29 AM by Klaus Salger

    PE 3.0 Treiberintegration über enteo oder WAIK

    cthiess Apprentice
      Hallo,

      wir haben Probleme bei der Einbindung eines Intel NIC Treibers. Letztendlich funtionierte die Einbindung nur direkt über das WAIK (imagex). Das Kuriose ist jetzt, dass der Treiber nach einer Aktualisierung des Bootenvironment über enteo wieder verschwunden ist. Ist das so gewollt? Ist das Treibereinbinden über imagex überhaupt vorgesehen? Habe schon einige Beiträge im Forum gelesen. Dabei konnte ich feststellen, dass Andere die Treiber des öffteren auch auf diesem Weg einbinden.


      MfG
      Chris
        • 1. Re: PE 3.0 Treiberintegration über enteo oder WAIK
          Klaus Salger Expert
          Hallo Chris,

          zunächst wäre meines Erachtens die Frage, ob man den NIC-Treiber nicht doch paketiert bekommt. Oftmals hilft es bei Problemen die Dateien aus der Quelle in das Paketverzeichnis zu kopieren, die enteo da nicht automatisch hin kopiert.

          Wenn alles nicht hilft und Du tatsächlich den Treiber "zu Fuß" hinzufügen möchtest oder auch sonstige Anpassungen am Bootenvironment machen möchtest, dann geht auch das.
          Wichtig ist hier, das richtige WIM-File zu erwischen.

          Wenn ein Bootenvironment neu angelegt wird, dann holt sich DSM das passende WIM aus dem lokalen WAIK-Verzeichnis. Dieses Original-WIM liegt dann im Paketverzeichnis unter intern$.
          Jedesmal, wenn Du das Bootenvironment änderst, z.B. Treiber hinzufügst etc., dann wird das Bootenvironment neu erzeugt und zwar auf Basis des WIM aus dem intern$.

          Das heißt, wenn Du das WIM-File im extern$ angepasst hast, dann sind die Änderungen danach verschwunden - die Kopie im extern$ wird einfach überschrieben.
          Die Anpassung im intern$ bleibt dagegen über alle Änderungen hinweg erhalten.

          Und wenn Du Anpassungen machen möchtest, die in allen neu erzeugten Bootenvironments vorhanden sein sollen, dann musst Du das WIM im WAIK-Verzeichnis anpassen.

          Ciao
            Klaus