1 2 Previous Next 18 Replies Latest reply on Aug 24, 2012 3:45 AM by Klaus Salger

    [SOLVED] Novell Client 2 SP2 Win7 W2k8 (IR2) - Paketierung

    uppereastside Apprentice
      Guten Morgen zusammen,

      Als DSM7 "Neuling"  tu ich doch noch ein bisschen schwerer beim Paketieren als so mancher "Senior" hier ;-)

      Ich versuche den Novell Client 2 SP2 für Windows 7 (IR1) zu paketieren und habe bisher folgendes Script anzubieten, was auch über F7 lokale Installation (DSM7.1) installierbar ist und funktioniert, aber leider nicht über die Bereitstellung (wahrscheinlich wg. der diversen Install Fenster vom Novell, die lassen sich jedoch nicht gänzlich abschalten - lt. Novell Supportseiten.

      !
      ExecuteEx('%winsysdir%\certutil.exe -f -addstore "TrustedPublisher" .\Extern$\NetClient.p7b','','')/?/TW
      !
      Execute('.\Extern$\devcon.exe dp_add netvncli.inf')/?/TW
      !
      !Execute('.\Extern$\ACU.exe /D:no /NCPF')/TW
      Execute('.\Extern$\setup.exe /ACU /NCPF:NovellClientProperties.txt')/?/TW
           




      nun habe ich als mögliche Lösung von NWC Services (Frank Scholer) das BlockLogin im Blickfeld, was sich leider nicht (mehr) downloaden lässt.. dabei könnte das wohl schon DIE Lösung sein...

      Hat jemand den Novell Client schonmal erfolgreich paketieren können?

      Danke an die Forumsgemeinde im Voraus für Hilfestellungen jeglicher Art ;-)
        • 1. Re: [SOLVED] Novell Client 2 SP2 Win7 W2k8 (IR2) - Paketierung
          Klaus Salger Expert
          Morgen,

          speziell zum Novell Client kann ich nichts sagen aber dass das Problem sich irgendwie per BlockLogin lösen lässt halte ich für recht unwahrscheinlich.

          Was mir auffällt ist, dass die Programmaufrufe nicht per Service erfolgen, d.h. wenn das Script per Agent, der ja im Benutzerkontext läuft, ausgeführt wird, dann wird das nicht funktionieren. Der Benutzer hat typischerweise ja nicht genügend Rechte.
          Ansonsten würde ich erwarten, dass das Paket sich normal installieren lässt wenn es mit F7 vollautomatisch, d.h. ohne Benutzereingriff funktioniert.

          Ich würde vorschlagen das Paket zu distribuieren, per Pilotinstallation auf eine Gruppe zuzuweisen, einen Testclient in die Gruppe aufzunehmen und bei dem Testclient (ohne Benutzeranmeldung, mit Logging Level Debug) in der DSM-Konsole im Kontextmenü "Änderungen ausführen" zu wählen.
          Dann sollte die Installation anlaufen.
          Wenn die Installation ncht funktioniert, dann wäre im neuesten NISrv*.log zu prüfen, was da an Fehlern ausgegeben wird.
          Das sollte zumindest Hinweise bringen, was warum nicht funktioniert hat.

          Ciao
            Klaus
          • 2. Re: [SOLVED] Novell Client 2 SP2 Win7 W2k8 (IR2) - Paketierung
            derniwi Master
            Hallo,

            naja, wenn da Fenster erscheinen, die einfach immer kommen und sich nicht abschalten lassen, dann wir die Software sich auch nur nach einer Benutzeranmeldung installieren lassen.

            Ähnliches gilt ja leider auch bei anderen Programmen, wo die Installation vor dem Login nicht funktioniert (Microsoft Office 2010, Lotus Notes 8.5...).

            Aus diesen Gründen kann ein Login notwendig sein, wenn die Software relativ früh installiert werden soll und andere Produkte darauf aufbauen (z.B. sollte man eine SAP Gui 7.x erst nach MS Office installieren, da diese während der Installation nach einem Office sucht und die Pfad zu Excel und Word separat speichert - kommt aber auf die SAP-Komponenten an, die man installiert).

            Das ist dann zwar etwas unschön, aber auf der anderen Seite die Programme erst nach einer Benutzeranmeldung installieren zu lassen macht leider auch nicht viel Sinn, wenn das dann eine halbe Stunde dauert... zumal im Bereich von MS Office dann noch x Updates anstehen werden.

            Gruß
            Nils
            • 3. Re: [SOLVED] Novell Client 2 SP2 Win7 W2k8 (IR2) - Paketierung
              Klaus Salger Expert
              Hi Nils,

              was hast Du denn für ein Problem mit Office 2010? Das lässt sich schon unattended und ohne Benutzeranmeldung installieren.

              Ciao
                Klaus
              • 4. Re: [SOLVED] Novell Client 2 SP2 Win7 W2k8 (IR2) - Paketierung
                derniwi Master
                @Klaus: das wird dann Off-Topic. Aktuell bin ich nicht an dem System, aber ich starte dann mal einen eigenen Thread dazu.

                Gruß
                Nils
                • 5. Re: [SOLVED] Novell Client 2 SP2 Win7 W2k8 (IR2) - Paketierung
                  thertkorn Expert

                  Guten Morgen zusammen,

                  Als DSM7 "Neuling"  tu ich doch noch ein bisschen schwerer beim Paketieren als so mancher "Senior" hier ;-)

                  Ich versuche den Novell Client 2 SP2 für Windows 7 (IR1) zu paketieren und habe bisher folgendes Script anzubieten, was auch über F7 lokale Installation (DSM7.1) installierbar ist und funktioniert, aber leider nicht über die Bereitstellung (wahrscheinlich wg. der diversen Install Fenster vom Novell, die lassen sich jedoch nicht gänzlich abschalten - lt. Novell Supportseiten.

                  !
                  ExecuteEx('%winsysdir%\certutil.exe -f -addstore "TrustedPublisher" .\Extern$\NetClient.p7b','','')/?/TW
                  !
                  Execute('.\Extern$\devcon.exe dp_add netvncli.inf')/?/TW
                  !
                  !Execute('.\Extern$\ACU.exe /D:no /NCPF')/TW
                  Execute('.\Extern$\setup.exe /ACU /NCPF:NovellClientProperties.txt')/?/TW
                       




                  nun habe ich als mögliche Lösung von NWC Services (Frank Scholer) das BlockLogin im Blickfeld, was sich leider nicht (mehr) downloaden lässt.. dabei könnte das wohl schon DIE Lösung sein...

                  Hat jemand den Novell Client schonmal erfolgreich paketieren können?

                  Danke an die Forumsgemeinde im Voraus für Hilfestellungen jeglicher Art ;-)


                  Hi,

                  ja habe das gescripted.
                  Ich installiere wie du das Zertifikat vorher und dann anstatt Execute nehme ich RunAs.

                  RunAs('.\Extern$\setup.exe','/ACU

                  aber nur mit Parameter /ACU

                  was installierst du noch mit devcon.exe?
                  • 6. Re: [SOLVED] Novell Client 2 SP2 Win7 W2k8 (IR2) - Paketierung
                    uppereastside Apprentice

                    Hi,

                    ja habe das gescripted.
                    Ich installiere wie du das Zertifikat vorher und dann anstatt Execute nehme ich RunAs.

                    RunAs('.\Extern$\setup.exe','/ACU

                    aber nur mit Parameter /ACU

                    was installierst du noch mit devcon.exe?



                    Hallo,

                    kannst Du mir bitte mal Dein Script.inc posten?

                    Auf Deine Frage, ich installiere das Device (dafür ist auch das Zertifikat) manuell. Hab ich auch so aus einem Novell PDF entnommen. Evtkl ist das gar nicht nötig, wie ich aus Deinem Post entnehme..

                    Mit RunasEx habe ich auch schon "gespielt" aber das hat leider auch noch nix geholfen. (benutzerbezogen / computerbezogen??)

                    Womit ich eben ein Verständnis Problem habe sind die vier verschiedenen Ausführungsmodi (Benutzerbezogener Befehl (-als Service) und Computerbezogener Befehl (- als Service)... falls da jemand eine einfache und verständliche Erklärung parat hat... nehme ich gerne an ;-)

                    Danke Euch! :-)
                    • 7. Re: [SOLVED] Novell Client 2 SP2 Win7 W2k8 (IR2) - Paketierung
                      Klaus Salger Expert
                      Hallo Jochen,

                      zu den Ausführungsmodi:

                      - computerbezogen
                      der Befehl wird einmal pro Computer ausgeführt
                      das kann über den Runtime Service oder über den Agent gestartet werden
                      wenn das Paket in HKLM protokolliert ist, dann wird ein so geflaggter Befehl nicht mehr ausgeführt

                      - benutzerbezogen
                      der Befehl wird für jeden Benutzer einmal ausgeführt
                      das kann über den Agent gestartet werden (nur der läuft im Benutzerkontext)
                      wenn das Paket in HKCU protokolliert ist, dann wird ein so geflaggter Befehl nicht mehr ausgeführt

                      - per Service
                      Wenn Pakete über den Agent ausgeführt werden, dann laufen sie im Kontext des Benutzers.
                      Wenn man für den Befehl Adminrechte braucht, dann muss man ihn "per Service" flaggen

                      Bei RunAs wird innerhalb des Befehls angegeben mit welchem Account er ausgeführt werden soll.
                      Dieser Befehl muss also grundsätzlich nicht per Service ausgeführt werden - tatsächlich funktioniert's nach meiner Erfahrung per Service im Zweifelsfall gar nicht.

                      An welcher Stelle es bei Dir bei der Installation hakt ist am einfachsten dem Installationslog zu entnehmen.
                      Wie ich vorgehen würde habe ich ja schon mal kurz beschrieben.
                      Um herauszufinden woran es hakt ist die Loganalyse der beste Weg, vorausgesetzt die einzelnen Kommandos funktionieren, wenn man sie als Administrator ausführt.

                      Am Anfang tut man sich übrigens leichter wenn man mal ein Training gemacht hat.
                      Es gibt Standardkurse von FrontRange und einigen Partnern oder man holt sich mal einen Consultant für ein paar Tage Workshop ins Haus.
                      Es geht auch ohne das aber ist halt mühsamer...

                      Ciao
                        Klaus
                      • 8. Re: [SOLVED] Novell Client 2 SP2 Win7 W2k8 (IR2) - Paketierung
                        uppereastside Apprentice



                        zu den Ausführungsmodi:



                        Vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung! So Ähnlich hab ich das aber auch aufgeschrieben als ich bei Frontrange auf dem "Desktop und Server Management"-Kurs war, leider ging es hier überhaupt nicht ums Paketieren. Meinen Chef konnte ich bisher nicht davon überzeugen, dass der Kurs eigentlich wichtiger als der erste Kurs ist...


                        Bei RunAs wird innerhalb des Befehls angegeben mit welchem Account er ausgeführt werden soll.
                        Dieser Befehl muss also grundsätzlich nicht per Service ausgeführt werden - tatsächlich funktioniert's nach meiner Erfahrung per Service im Zweifelsfall gar nicht.





                        RunAsEx('%winsysdir%\certutil.exe','-f -addstore "TrustedPublisher" .\Extern$\NetClient.p7b','','','1','',raUseSisAccount+WaitForExecution+raHideWindow+Failed)

                        RunAsEx('.\Extern$\setup.exe','/NCPF:NovellClientProperties.txt','','k2EE817EF5E847F3388G0A','5','',raUseSisAccount+WaitForExecution+raLogonWithProfile+raHideWindow+Failed)

                        RegLoad('.\Extern$\standard.nir')/TS





                        An welcher Stelle es bei Dir bei der Installation hakt ist am einfachsten dem Installationslog zu entnehmen.
                        Wie ich vorgehen würde habe ich ja schon mal kurz beschrieben.
                        Um herauszufinden woran es hakt ist die Loganalyse der beste Weg, vorausgesetzt die einzelnen Kommandos funktionieren, wenn man sie als Administrator ausführt.



                        Ursprünglich blieb die SETUP.EXE unter dem Runtime Service einfach stehen und hat gewartet und gewartet ... dann hab ich nach deinem Hinweis mal die Ausführungsmodi weg genommen (siehe Code) aber trotzdem den Runtime Service zur Ausführung genutzt (über RunAsEx) und mich als DAU User angemeldet, dann bekomme ich die UAC Abfrage bei der Ausführung (obwohl der Runtime Service lokaler Admin ist) .. nu bin ich noch verwirrter...



                        Am Anfang tut man sich übrigens leichter wenn man mal ein Training gemacht hat.
                        Es gibt Standardkurse von FrontRange und einigen Partnern oder man holt sich mal einen Consultant für ein paar Tage Workshop ins Haus.



                        siehe oben.. der erste Kurs hat ja geholfen, die Umgebung steht ;-) es fehlt halt noch ein Paketier-Kurs..


                        Danke für Eure Geduld mit mir..

                        Grüße
                        • 9. Re: [SOLVED] Novell Client 2 SP2 Win7 W2k8 (IR2) - Paketierung
                          uppereastside Apprentice
                          achja, folgendes aus dem Log noch zu meiner STANDARD.NIR die offensichtlich auch nicht aus

                          14:12:56.097 2        -> RegLoad('C:\Program Files\Common Files\enteo\RepositoryCache\7214\rev\1\Extern$\standard.nir')/TS
                          14:12:56.098 1         xniFPS: Loading file 'C:\Program Files\Common Files\enteo\RepositoryCache\7214\rev\1\Extern$\standard.nir'
                          14:12:56.098 2         Doing only changes in HKCU,HKLM,HKCC,HKCR,HKU,, skipping
                          14:12:56.100 1         Prüfe Registry...
                          14:12:56.102 1          HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Novell\Login and all other keys in the same root key will be handled by the service
                          14:12:56.102 1         Registrierdatenbank ändern...
                          14:12:56.104 2         Insufficent rights -> passing wksta-part to service


                          kann das jemand erklären?

                          ich werde das schon noch hinbekommen, das ist ja eigentlich nicht das erste Paket.. hhmm...

                          Das ist nicht mein Monat ;-)
                          • 10. Re: [SOLVED] Novell Client 2 SP2 Win7 W2k8 (IR2) - Paketierung
                            uppereastside Apprentice
                            also, eigentlcih scheiterts immer wieder an dem blöden nicht zertifizerten Novell Treiber, da kommt immer (trotz, dass ich die Zertifikate "installiere" was ich nicht prüfen kann ob er es gemacht hat?) "möchten sie vertrauen..? Novell immer vertrauen.. "

                            mit dem devcon.exe dp_app netnclient.inf komm ich nciht weiter wie ich jetzt herausgefunden habe, gibt es den Parameter dp_app nicht? finde hierzu aber leider einige google posts...

                            bleibt mir ja fast nxi anderes übrig, das Paket nur mit dem autoinstaller zu starten und der erste Benutzer muss den Haken für den Treiber setzen?

                            hhmm unbefriedigend..
                            • 11. Re: [SOLVED] Novell Client 2 SP2 Win7 W2k8 (IR2) - Paketierung
                              Markus.Zierer Expert
                              Hallo Jochen,

                              Also ein Training bei FrontRange ist sicherlich nicht schlecht. Aber auch ich würde da eher empfehlen, sich einen Consultant für ein paar Tage zu holen. Zum einen ist das i.d.R günstiger und zum anderen Kannst Du mit dem Consultant absprechen, auf welche Themengebiete du speziell Wert legst. Da ist der Kontakt einfach intensiver und man lernt mehr. Genau so wurde ich auch ausgebildet.

                              Aber nun zu deiner Frage: Das ist völlig in Ordnung so. Der eintrag bedeutet, dass die DSM das NIR File analysiert hat und jetzt die Teile in dem File, welche für den Computer sind (HKLM und HKCR) an den Service übergibt, damit dieser mit Adminrechten, die Änderungen ausführt. (passing wkst-part to service).
                              • 12. Re: [SOLVED] Novell Client 2 SP2 Win7 W2k8 (IR2) - Paketierung
                                Markus.Zierer Expert
                                Hallo,

                                Also der Ansatz mit dem Zertifikat ist grundsätzlich richtig. Ich hab das auch schon 1 od. 2 mal gemacht. Du findest hier
                                [URL="http://www.win-lite.de/wbb/board195-windows-7/board196-win7-tools-zur-image-bearbeitung/3987-howto-programme-ohne-treibernachfrage-in-windows7-silent-installieren/"]http://www.win-lite.de/wbb/board195-windows-7/board196-win7-tools-zur-image-bearbeitung/3987-howto-programme-ohne-treibernachfrage-in-windows7-silent-installieren/
                                Ne Anleitung, wie man grundsätzlich vorgehen sollte. Das ganze muss natürlich auf ne DSM Umgebung adaptiert werden, aber ich denke das kriegst Du hin. Damit sollte das Thema dann eigentlich erledigt sein.
                                • 13. Re: [SOLVED] Novell Client 2 SP2 Win7 W2k8 (IR2) - Paketierung
                                  uppereastside Apprentice


                                  mit dem devcon.exe dp_app netnclient.inf komm ich nciht weiter wie ich jetzt herausgefunden habe, gibt es den Parameter dp_app nicht? finde hierzu aber leider einige google posts...



                                  So, im aktuellen Windows 8 WDK (Windows Driver Kit) ist eine devcon.exe (sowohl für 32 und 64.bit), die auch den passenden Schalter dp_add hat.

                                  Nachdem ich nun auch noch einen Tippfehler ausgebügelt habe, konnte ich das Script manuell (User mit erhöhten Rechten) nachstellen (CMD Box auf und tippen ;-))dann  funktioniert die Installation auch, aber wenn ich DSM ranlasse, bleibt es immer an der Stelle stehen, wo er möglicherweise doch wg. dem nicht signierten Treiber meckert, als ob die Installation die Info mit dem TrustedPublisher Zert. nicht mehr weiss...??

                                  Ist der Weg über den RunAsEx der "richtige" Weg und die zweite Frage, muss der Befehl nicht doch auch mit benutzer/computerbezogen geflaggt werden? Sonst würde ja bei jeder Anmeldung versucht werden Novell zu installieren?

                                  Mein aktuelles Script:


                                  RunAsEx('%winsysdir%\certutil.exe','-f -addstore "TrustedPublisher" .\Extern$\NetClient.p7b','aby\xdsmrs','k2DD411BD81C8GDE29F64196A46B7657A3BA69','2','',WaitForExecution+raHideWindow+Failed)
                                  !
                                  If IsRunningOnX64
                                  RunAsEx('.\extern$\devcon64.exe','dp_add netnvcli.inf','aby\xdsmrs','k2DD411BD81C8GDE29F64196A46B7657A3BA69','2','',WaitForExecution+raHideWindow+Failed)
                                  Else
                                  RunAsEx('.\extern$\devcon86.exe','dp_add netnvcli.inf','aby\xdsmrs','k2DD411BD81C8GDE29F64196A46B7657A3BA69','2','',WaitForExecution+raHideWindow+Failed)
                                  !
                                  RunAsEx('.\Extern$\setup.exe','/ACU','aby\xdsmrs','k2DD411BD81C8GDE29F64196A46B7657A3BA69','5','',WaitForExecution+raHideWindow+Failed)
                                  !
                                  RegLoad('.\Extern$\standard.nir')/TS




                                  Also für Schulung hat mein Chef keinen Etat mehr, vielleicht ja für Diesntlesitung (Consultant) ;-) ich bin da ganz Eurer Meinung, da DSM7 ein für den tägl. Gebrauch wichtiges Werkzeug ist, sollte sich auch damit auskennen.. wie sagen wir in Bayern "schau mer moi"

                                  Einen schönen kurzen Freitag alle zusammen ;-)

                                  Gruss
                                  Jochen
                                  • 14. Re: [SOLVED] Novell Client 2 SP2 Win7 W2k8 (IR2) - Paketierung
                                    Klaus Salger Expert
                                    Hallo Jochen,

                                    wenn die Kommandos schon mal per Batch funktionieren fehlt offenbar nicht mehr viel.
                                    Dass die Treiberinstallation per devcon wirklich nötig ist finde ich erstaunlich aber sei's drum.

                                    Ob das certutil-Kommando funktioniert hat kannst Du per certmgr.msc prüfen - da müsste ja ein Eintrag unter "Trusted Publishers" zu sehen sein.
                                    An welcher Stelle genau die Installation hängen bleibt oder scheitert steht im entsprechenden NetInstall-Log.
                                    Wenn auf der Zielmaschine ein Benutzer angemeldet ist und das Paket über den Agent gestartet wird, dann würde das RunAs-Kommando in einem sichtbaren Fenster ausgeführt werden wenn Du das im RunasEx so konfigurierst - das sollte helfen, wenn an der Stelle tatsächlich noch ein Dialog kommt.

                                    Zum Flaggen: Ja, die RunAsEx-Befehle sollten unbedingt als Computer-spezifisch geflaggt werden - nur nicht "per Service".
                                    Wie Du richtig sagst würden sie sonst bei einer eventuellen Installation des Benutzerteils für jeden Benutzer erneut ausgeführt werden.

                                    Ciao
                                      Klaus
                                    1 2 Previous Next