4 Replies Latest reply on Sep 17, 2012 9:44 AM by _Mel_

    WINPE mit statischer IP

    marian Apprentice
      Hallo Zusammen,

      da wir gerade die DSM7 am testen sind, würde ich gerne ein Bootmedium mit einer statische IP erstellen und die Installation von meinen DSM OSD Proxy testen.
      Hintergrund: Ich bekomme kein Netzsegment was auf meinen DSM7 OSD verweist.

      Derzeit ist noch die alte Lady OSD 3.2 im Einsatz.


      Wo im PE kann das gemacht werden  ?

      Gruß

      Marian
        • 1. Re: WINPE mit statischer IP
          _Mel_ Master
          du brauchst keine statische IP.
          was du machen mußt ist in der Intern$\Include\enteo\osdclnt.ini die richtige weburl eintragen.

          die richtige url bekommst du aus dem clientproxysvc logfile

          z.B.

          10:37.42.968  1 ClientProxy.dll  Current Client Proxy WebService URL is: http://server:8080/ClientProxy/Service.asmx.

          übrigens kann man altes und neues osd (und andere deploymentlösungen) auch parallel betreiben (iphelper auf DSM osdproxy und die bootredirection für die alten clients auf das alte osd setzen - das sieht für die clients dann so aus wie wenn man die alten optionen auf dem dhcp gesetzt hat) - zumindest mit 3.26 (ich hoffe mal du redest nicht wirklich über 3.2)
          • 2. Re: WINPE mit statischer IP
            Klaus Salger Expert
            Hallo Marian,

            das einfachste Koexistenz-Szenario sieht aus meiner Sicht so aus, dass man ein eigenes VLAN (und einen entsprechenden DHCP Scope) einrichtet, dessen IP-Helper auf den DSM7 OSD Proxy zeigt - da kommen dann die Testclients rein, egal ob physisch oder virtuell.
            Das passt natürlich nicht für alle möglichen Anwendungsfälle, ist aber wenn's machbar ist sehr einfach und übersichtlich und erfordert keinerlei Konfiguration am DSM oder OSD 3.2.

            Oder ist es genau das, was Du nicht bekommst?

            Wenn's der Sache dienlich ist, kann man sein DSM-Testsystem bzw. zumindest einen OSD Proxy auch direkt in ein Test-VLAN setzen und ihn auch selbst IP-Adressen vergeben lassen. Dann braucht das VLAN überhaupt keinen IP-Helper.

            Ciao
              Klaus
            • 3. Re: WINPE mit statischer IP
              Markus.Zierer Expert
              Hallo,

              die DSM 7 enthält den Support für PXE weiterleitung. Alles was Du machen musst, ist den OSD Proxy zu installieren. Anschliessend entfernst Du die DHCP Options 43 u. 60 aus deinem Scope. Damit funktioniert dann erstmal die alte OSD 3.x nicht mehr und statt dessen antwortet der DSM 7 Server. In der DSM 7   erstellst Du Dir dann eine OU und gibst bei dieser OU in den Variablen den alternativen Bootserver an. Mit der Zeit werden alle deine "alten" Clients unter New Users & Computers auftauchen. Diese verschiebst Du dann in die Managed Users & Computers in die vorher erstellte OU. Damit werden sämtliche PXE Anfragen vom DSM 7 OSDProxy an den OSD 3.x Server weitergeleitet und das ganze funktioniert wieder wie vorher. Ich habe das schon bei mehreren Kunden erfolgreich implementiert und kann daher sagen, das ganze funktioniert problemlos.

              Allerdings würde ich Dir empfehlen, beim Support nach einer Installationsanleitung hierfür zu Fragen. In der offiziellen Doku steht dazu nämlich nichts und ausserdem gibt es ein paar Einstellungen, die man wissen muss damit es dann auch wirklich klappt.
              • 4. Re: WINPE mit statischer IP
                _Mel_ Master
                siehe auch diesen thread:
                http://www.enteo.com/showthread.php?t=14476

                die bootweiterleitung sollte in der doku stehen.
                kann höchstens sein, daß da nicht steht, daß der bootservertyp vom alten OSD 0xFFF0 ist.

                man kann die bootweiterleitung auch direkt dort setzen, wo die neuen rechner angelegt werden, dann muß man garnichts manuell machen.

                ...im prinzip kann man die weiterleitung sogar überall setzen, dann macht immer das OSD etwas, das für den jeweiligen rechner eine anstehende isntallation hat