1 Reply Latest reply on Nov 2, 2012 4:26 AM by knoedler

    Wartungsmodus bei Terminalservern

    Manuel.Walz Apprentice
      Hallo zusammen,

      wir haben eine größere Citrix-Terminalserverfarm sowohl in den Versionen XenApp 4.5/5 und 6.5. Die Paketierung aller Komponenten ink. Farmbeitritt etc. klappt mittlerweile problemlos. Auch Citrix-Patches verteilen wir mit DSM über Software-Sets.

      Wir nutzen dazu aber nicht das DSM Citrix Mangement Package sondern arbeiten mit normalen Paketen.

      Nun zur Frage:
      Beim Ausbringen vom Paketen auf den Terminalservern haben wir mittlerweile beobachtet, dass DSM den Server in den Maintanance-Modus setzt und mit der Installation wartet, bis keine User mehr auf dem System arbeiten.
      Noch viel schlimmer ist dabei die Tatsache, dass der Maintanance-Modus in einigen Fällen nicht wieder deaktiviert wurde und sich am nächsten Tag keine User am System anmelden konnten.

      Kann mir jemand erklären in welchen Situationen was passiert?
      Kann dieses Verhalten deaktiviert bzw. überhaupt konfiguriert werden?
      Wie handhabt ihr diese Problematik?

      Vielen Dank.
        • 1. Re: Wartungsmodus bei Terminalservern
          knoedler Apprentice
          Wir haben hier ein ähnliche Konstellation. Wir haben auch das Citrix Addon, nurtzen jedoch lediglich den Wartungsplan daraus. An sich funktioniert auch alles problemlos unseren gesamten Terminalserver über DSM installiert, gepatcht und aktualisiert, incl. Zwangsabmeldung.
          Neuerdings haben wir aber  die Situation, dass von unseren ca. 50 Terminalserver im Schnitt jeden Tag, zwei Terminalserver die Anmeldung nicht wieder aktiviert wird. Somit können sich User darauf nicht mehr anmelden.

          Im Log File steht jedoch drin dass die Anmeldung wieder aktiviert wurde:
          22:24:18.991 1  niMW: Enabling logons to WTS server
          Tatsächlich hat er dies aber nicht getan.
          Ob das Problem nun an Citrix, Microsoft oder an DSM liegt, kann wegen fehlender Transparenz nicht wirklich abschliessend beurteilt werden. In Citrix sind mir auch keine Log Files bekannt die so etwas protokollieren würden.

          Man koennte auch über den Befehl Change (Logon /enable) über ein Paket was basteln, aber so wirklich vernünftig ist das auch nicht. Ich würde mich auch gerne auf den integrierten Prozess verlassen.