4 Replies Latest reply on Feb 7, 2013 8:20 AM by JonasB

    Fehlgeschlagene Installation DSM 7.2

    JonasB Apprentice
      Hallo Community,

      Wir haben eine bestehende, produktive DSM 7.01 Umgebung und ich wollte die neue Version 7.2 als komplette Neuinstallation auf einem Testsystem installieren. Eine eigene Datenbank hab ich für den Test angelegt, bzw. durch unsere DB Truppe anlegen lassen.

      Die Installation habe ich eigentlich genauso durchgeführt wie in vorherigen Versionen, leider gibt es während der laufenden Installation schon den ersten Fehler "Fehler beim Ausführen des SQL-Skrips \\[...]\CreateHistoryTables.sql" [ATTACH]741[/ATTACH]

      Laut Meldung wird die Installation dann abgebrochen, sie läuft aber weiter, dann startet automatisch die DSM7 Console und die weitere Installation läuft an. Am Schluss bricht die Installation aber dann doch mit dem Fehler "Fehler beim Installieren von Update Stopmaker...
      [ATTACH]742[/ATTACH]
      und am Ende gibt es die Meldung "Fehler beim Hinzufügen des Benutzers '%s' zur Datenbank-Rolle 'db_owner'
      [ATTACH]743[/ATTACH]

      Ich weiß nun auch gar nicht in welches der vielen Log Files ich reinschauen soll, hab mir einige angeschaut, aber nichts gefunden.
      Mein DB user hat laut DB Truppe die höchsten Rechte.

      Hat jemand so was schon mal erlebt? Wäre für jeden Tipp dankbar!

      Grüße, Jonas
        • 1. Re: Fehlgeschlagene Installation DSM 7.2
          _Mel_ Master
          den screenshot mit dem stacktrace kann ich leider nicht lesen, aber der stopmarker hat was mit der historytabelle zu tun, sollte also ein folgefehler sein.

          und die db_owner fehlermeldung kannst du an der stelle vergessen (wenn die richtig kommt, dann als messagebox) und hoffentlich mit richtig ausgefülltem benutzernamen. da stimmt was in den resourcestrings nicht, da sollte einfach nur "installation failed" stehen... nicht hilfreicher, aber weniger verwirrend
          • 3. Re: Fehlgeschlagene Installation DSM 7.2
            Frank.Scholer Master
            Hallo Jonas,

            ich bin mir ziemlich sicher, dass die Ursache für das Problem ist, dass die Datenbank aus zwei Filegroups besteht. Die Tabelle CMSY_HISTORY liegt nämlich in einer eigenen Filegroup und um eine neue Filegroup zu einer bestehenden DB hinzuzufügen, reicht (meines Wissens nach) ein DB-Owner nicht aus. Da braucht man mehr Rechte im SQL-Server (frag mich aber jetzt bitte nicht genau welche ;-).

            Ich hab mir schon damit beholfen (ist aber wohl nicht supported!), dass ich erst dem Datenbank-Admin gesagt habe, er soll beim Anlegen der DB eben zwei Filegroups anlegen (auch die für die History-Tabelle). Beim Setup dann nach der Filecopy-Phase (bevor die initiale Konfiguration durchgeführt wird) das Verzeichnis \\\\SSI\DBTables\SQLScripts öffnen und darin die Datei CreateHistoryTables.sql z.B. mit Notepad zur Bearbeitung öffnen und folgende Zeilen aus dem SQL-Script auskommentieren (Blockkommentar-Beginn /* und -Ende */):

            DECLARE @DataFile nvarchar(256)
            DECLARE @DataBase nvarchar(64)
            SELECT @DataBase = db_name()

            IF patindex('2005',@@VERSION) > 0
              SELECT @DataFile = Left(physical_name,CHARINDEX('.mdf',physical_name)-1) from [sys].[database_files] where type = 0
            ELSE
              SELECT @DataFile = Left(filename,CHARINDEX('.mdf',filename)-1) from [dbo].[sysfiles]  where fileid=1
              EXECUTE('ALTER DATABASE ['+@DataBase+'] ADD FILEGROUP ENTEOHISTORY')
              EXECUTE(' ALTER DATABASE ['+@DataBase+'] ADD FILE (NAME=EnteoHistory, FILENAME = N'''+ @DataFile + 'History.ndf'') TO FILEGROUP ENTEOHISTORY')
            GO


            Das SQL-Script speichern, zum Enteo-Setup zurückkehren und dieses "normal" fortsetzen. Beim Zugriff auf die Datenbank (in Phase 3, bei der Konfiguration des zentralen Management Points), statt des (voreingetragenen) SA-Kontos, den vom DBA erhaltenen SQL-Login verwenden...

            Wie gesagt: ist nicht offiziell supported, hat aber bei mir geklappt. Ansonsten müsstest du eventl. ein Ticket aufmachen.

            HTH, Grüße Frank
            • 4. Re: Fehlgeschlagene Installation DSM 7.2
              JonasB Apprentice
              Super Frank, daran lag es. Die DB gab es schon mal und unsere DB Truppe hat die Filegroups nicht gelöscht. Jetzt läuft es, danke für die Hilfe!

              Grüße