1 Reply Latest reply on Feb 28, 2013 8:49 AM by _Mel_

    wie MS-Dos 6.22 verteilen?

    derniwi Master
      Hallo zusammen,

      ich suche mal wieder eine Idee: wie kann man zusätzlich MS-Dos 6.22 verteilen?

      Sprich:

        [*]Partition 2GB Fat16 MS-Dos 6.22
        [*]Partition 80GB NTFS Windows 7
        [*]Partition Rest der HD NTFS
      Aktuell kann ich folgende Dinge erledigen:

        [*]Festplatte auf Wunsch neu partitionieren oder einfach nur die erste Partition (C neu formatieren
        [*]Windows 7 auf die erste Partition einspielen
        [*]eine weitere Partition mit NTFS oder Fat32 anlegen


        Meine beiden Probleme sind:
        MS-Dos auf einen Rechner zu bekommen. Die Disketten sind verfügbar, ich habe auch eine Installation auf eine virtuelle Festplatte (.vhd) durchgeführt. Aber wie kriege ich mit Standardmitteln diese Installation auf eine Partition kopiert?
        Wie kann ich am sinnvollsten angeben, auf welche Partition Windows 7 installiert wird? Dieser Punkt sollte in der unattend.xml stehen, also würde ich hier über eine Schemaerweiterung entweder die Partitionsnummer angeben oder da irgendetwas versuchen, ob bei der Installation auch MS-Dos verteilt werden soll...

        Gruß
        Nils
        • 1. Re: wie MS-Dos 6.22 verteilen?
          _Mel_ Master
          ok, ich muß einfach fragen: warum um alles in der welt dos 6.22 ?

          zur installation: vom prinzip her nicht kompliziert:
          die systemdateien müssen an die richtige stelle (im hauptverzeichnis ganz am anfang... wobei das in späteren dos-versionen etwas toleranter wurde, kann dir nicht genau sagen wie pingelig dos 6.22 da noch war) - das geht noch durch kopieren in der richtigen reihenfolge

          der bootsectorcode muß in den bootsektor - das ist nicht schwer zu programmieren, daher würde ich erwarten, daß es dafür genug programme gibt.

          dann noch dos verzeichnis, config files etc und das war's.

          ansonsten wäre imaging eine möglichkeit: image von so einer partition ziehen und dann mit drivesnapshot (oder was anderem) auf die partition schreiben.


          ...aber nochmal: warum dos 6.22 ?
          als rettungssystem inzwischen völlig veraltet und für fast alles andere sollte dosbox oder ne virtuelle maschine eigentlich reichen.