5 Replies Latest reply on May 24, 2013 4:27 AM by NicoS1

    SoftwareShop Policy

    SitzRieSe Expert
      Hi Zusammen,

      ich habe mal eine Frage bzgl. der SoftwareShop Policies. Ein Kunde hat den Wunsch vermehrt den SoftwareShop einzusetzen um Software bereitzustellen die nur, sagen wir mal, auf einer Handvoll Arbeitsplätze eingesetzt werden soll.

      Jetzt stellt sich die Frage wie er sicherstellen kann das die Software an den Arbeitsplätzen auf den aktuellen Stand bleibt. Soweit ich das erkenne lassen sich neue Revisionen von Paketen nicht automatisch an den Clients ausrollen.

      Mein Vorschlag wäre ja diese Installationen über Einzelfreigaben mit statischen Gruppen zu lösen, der Kunde möchte sich aber den administrativen Aufwand der Zuweisungen sparen und den User die Installation überlassen.

      Hat jemand schonmal so eine Anforderung gehabt und eine Lösung dafür?

      Gruß

      SitzRieSe
        • 1. Re: SoftwareShop Policy
          derniwi Master
          Hallo,

          da gibt es kein Problem. Eine Installation aus dem Shop erzeugt eine Policy-Instanz für den Rechner bzw. Benutzer. Wenn die Software aktualisiert und eine neue Revision erstellt wird, kann man die Instanzen genauso anheben wie bei einer Software-Policy.

          Ich mache das genauso für bestimmte Programme, die wir den Benutzern anbieten, die aber nur ein paar brauchen oder brauchen können...

          Gruß
          Nils
          • 2. Re: SoftwareShop Policy
            SitzRieSe Expert
            Hi Nils,

            aber ich muss doch für jede generierte Policy die Instanz separat anheben oder?

            Bei dem Kunden ist eine "Handvoll" dann schonmal an die 50 Systeme.

            Gruß

            SitzRieSe
            • 3. Re: SoftwareShop Policy
              SitzRieSe Expert
              ok lol... vergesst es! es geht einfacher als ich dachte!

              Gruß

              SitzRieSe
              • 4. Re: SoftwareShop Policy
                derniwi Master
                Was vergessen? ;-)
                • 5. Re: SoftwareShop Policy
                  NicoS1 Master
                  Wenn man das Paket hoch Revisioniert, und die Shop Policy Instanz anhebt (aktualisiert), hat man genau die gleichen Optionen wie bei Software Policys... nämlich "Kritisch, alle Instanzen werden aktualisiert...". Damit werden alle die es installiert haben auf die aktuelle Revision gehoben, allerdings mit dem Autoinstallert.

                  Wählt man unkritisch, kann man das Update manuell über die Konsole anstarten. Was bisher nicht ging (ich weiß nicht ob das mittlerweile gefixt ist), dass, wenn ich unkritisch wähle, der User über den Shop selbst auf die neue Revision Updaten kann, das hatte bisher bei uns immer  zur Folge das es hieß "Die Software kann nicht geshoppt werden... ich habs aber leider schon lange nicht mehr probiert.

                  Gruß