2 Replies Latest reply on Aug 17, 2013 12:32 PM by asch68

    DSM Server "umzug"

    asch68 Expert
      Mahlzeit,

      ich müsste einen meiner DSM Server, in einer Zweigstelle, den Windows Servernamen und die IP ändern.

      Kann man das so ohne weiteres machen, oder muss ich den DSM hier neu installieren?
      Gibt es da schon Erfahrungen, oder ein Bestpratic?

      Danke

      Andreas
        • 1. Re: DSM Server "umzug"
          NicoS1 Master
          Hallo Asch,

          was macht der Server in der Zweigstelle alles?

          Du solltest auf jeden Fall sicherstellen, dass Clients, die den Server nicht erreichen auf ein anderes Depot umgeleitet werden (z.B. den Hauptstandort).

          IP Adresse ändern ist das kleinste übel. Da musst du gar nichts einstellen.

          Beim Servernamen ist es kritischer. Das Depot könntest du einfach mit der DSMC.exe /AllowSrvMove umbenennen. Beim Management Points bin ich mir da nicht ganz so sicher bzgl. des Webservers.

          Auf jeden Fall auch den Management Point umbenennen, dann darunter unter "Name des Management Point Servers" den Namen korrigieren. Dann nochmal in die IIS Konfig schauen, ob da noch irgendwo der Name drin auftaucht.

          Auch das Computerobjekt des Servers unter "Computer und Benutzer" würde ich umbenennen, sicherheitshalber...

          Dann sollte es theoretisch funktionieren! Ggf. die NCP vom Master Server nach der Änderung nochmal nach C:\Programme
          etinst und ins DSM Share deines neuen Servers kopieren.

          Problem ist halt, und deshalb oben, dass du sicherstellen sollst, dass die Clients an ein anderes Depot rankommen, dass es das Share auf das die Clients zugreifen wollen nicht mehr existiert. Wenn sie dann nicht an ein anderes Depot rankommen als Fallback, verlieren sie die Verbindung zum Server.
          • 2. Re: DSM Server "umzug"
            asch68 Expert
            Sorry das ich erst jetzt Antworte...

            Ich habe auch den DSM Support daraufhin angeschrieben, von dort kam dann die Grundaussage, das das nicht im Support wäre, sobald man den DNS Namen anpassen möchte.

            Also werde ich wohl alles so belassen, oder einfach einen neuen DSM Server installieren und ein paar Tage parallel laufen lassen....mal schauen.

            Danke

            Andreas