2 Replies Latest reply on Sep 24, 2013 5:16 AM by derniwi

    Datei im .\Extern$-Verzeichnis während Installation bearbeiten

    derniwi Master
      Hallo,

      spricht etwas dagegen, auf den Clients während einer Installation eine Datei im Verzeichnis Extern$ im Cache-Verzeichnis uz erstellen und zu bearbeiten?
      Also z.B. unter
      C:\Program Files (x86)\Common Files\enteo\RepositoryCache\PaketID\rev\1\Extern$\test.ini

      Ich habe eine Setuproutine, in der für eine stille Installation über eine ini-Datei Vorgaben mitgegeben werden können. Diese Werte (Server und Benutzername) würde ich über Installationsparameter an das Paket durchreichen und vom Paket ini die ini eintragen lassen. Leider werden die zu installierenden Komponenten im Pfad der ini gesucht. Also müsste ich entweder im Cache-Verzeichnis eine ini anlegen oder den Inhalt des Cache-Verzeichnisses nach z.B. C:\Windows\Temp\xxx kopieren...

      Danke und Gruß
      Nils
        • 1. Re: Datei im .\Extern$-Verzeichnis während Installation bearbeiten
          NicoS1 Master
          Hallo Nils,

          ich hatte mal eine Setuproutine (von einem Programmierer selbst entwickelt, keine der bekannten Setuphersteller) die bei einem einfachen setup.exe /s eine Datei erzeugt bzw. modiziert hatte. In Enteo V6 gab es dadurch Probleme bei Neuinstallationen / Reperaturen / Deinstallationen, weil das Fileset als Corrupted betrachtet wurde.

          Ob das Verhalten in v7 anders ist weiß ich nicht... aber ich würde es nicht empfehlen im Cache Directory etwas zu erzeugen.
          • 2. Re: Datei im .\Extern$-Verzeichnis während Installation bearbeiten
            derniwi Master
            Hallo Nico,

            also, technisch funktioniert das, die Tests waren erfolgreich. Die Datei wäre zuerst einmal temporär, nach Abschluß der Installation wird sie wieder gelöscht, also wäre das Verzeichnis (bis auf das Änderungsdatum) wieder im Originalzustand.

            Welches Setup-Programm da verwendet wird, weiß ich leider nicht, die Programmdetails geben zu wenig her, es könnte aber ein Wise-Installer sein (den es ja nicht mehr gibt). Das Setup liest diese ini-Datei und kopiert sie selbst nach C:\ und paßt dann darin die Pfade zu den eingebundenen Installationen an. Das Setup bündelt also eigentlich andere Setups (Wise-MSIs, MS-MSIs, andere Setup.exe), aber ein Zerpflücken und einzelnes Installieren ist mir nicht ganz gelungen.

            Also bliebe mir aktuell nur der Weg, die Dateien in ein eigenes Verzeichnis zu kopieren und von dort aus zu installieren (oder direkt vom File-Share kopieren).

            Trotzdem schonmal Danke
            Gruß
            Nils