1 Reply Latest reply on Mar 19, 2014 4:33 AM by Klaus Salger

    SQL-Native - ODBC Verbindung

    Andree Apprentice
      Hallo,
      durch einen Jobwechsel habe ich leider das DSM nicht mehr zur Verfügung. Stehe jetzt aber vor dem Problem, dass ich einen ODBC Eintrag verteilen muss der mit dem SQL Native Treiber (Microsoft SQL Server 2012 NativeClient Version 11) arbeiten muss - mit der SQL Server-Authentifizierung.

      Jemand gerade Lust und Zeit (:rolleyes sich das mal mit einem Spy zu testen bzw. seine Lösung zu posten?
      Ich brauche nur den Eintrag in der ODBC 32Bit Umgebung

      Ist frech - ja - aber fragen kostet jetzt nichts :-)
        • 1. Re: SQL-Native - ODBC Verbindung
          Klaus Salger Expert
          Hallo Andree,

          ohne DSM fehlt einem was, aber wenn es nur darum geht Änderungen an Registry und oder Filesystem zu lokalisieren gibt's immerhin auch andere, hilfreiche Tools.

          - ProcMon von Sysinternals zum direkt zuschauen, welcher Prozess was macht.
          Mit einem passend konfigurierten Filter sieht man damit oft sehr schnell, wo welcher Prozess zugreift.

          - RegShot arbeitet so ähnlich wie der Spy von DSM.
          Man kann Änderungen in der Registry und im Filesystem aufzeichnen und vergleichen - anders als mit dem DSM Spy sieht man damit auch die Löschung von Keys oder Files.
          Das Tool gibt's hier: http://sourceforge.net/projects/regshot/

          Ciao
            Klaus