5 Replies Latest reply on Jun 17, 2014 5:55 AM by derniwi

    Mitgliedschaft einer DSM-Gruppe prüfen

    B.Marxer Expert
      [FONT=Times New Roman][COLOR=#000000][FONT=Times New Roman]Hallo zusammen
      [FONT=Times New Roman]
      [COLOR=#000000][FONT=Times New Roman]Gibt es eine einfache möglichkeit die Mitgliedschaft eines Computers ineiner DSM-Gruppe zu prüfen? Wir möchten in einem Paket abhängig von einerstatischen DSM-Gruppe unterschiedliche Aktionen durchführen.
      [FONT=Times New Roman]
        • 1. Re: Mitgliedschaft einer DSM-Gruppe prüfen
          SitzRieSe Expert
          Hi,

          häng doch einfach die entsprechende Aktion als eScript an die statische Gruppe.

          Oder kannst du das etwas genauer erläutern?
          • 2. Re: Mitgliedschaft einer DSM-Gruppe prüfen
            derniwi Master
            Hallo,

            es gibt bei den If-Abfragen istargetinwsigroup, aber ich weiß leider, ob das das ist, was du suchst.
            Kannst du evtl. auch ausführlicher beschreiben, was ihr erreichen wollt? Evtl. gibt es da andere Vorschläge...

            Gruß
            Nils
            • 3. Re: Mitgliedschaft einer DSM-Gruppe prüfen
              _Mel_ Master
              oder ganz billig:
              macht euch ne ods variable und setzt die je nach gruppe auf andere werte und wertet im script dann die werte aus.
              • 4. Re: Mitgliedschaft einer DSM-Gruppe prüfen
                B.Marxer Expert
                Hier mal unser Vorhaben/Anforderung

                Wir haben ein SW-Paket das auf zwei Varianten installiert werden soll.
                Die Standardvariante bekommen alle Clients zugewiesen. Ist ein Client jedoch in einer speziellen DSM-Gruppe soll nicht die Standard-Variante sondern die zweite Spezial-Variante installiert werden.

                Wir könnten natürlich auch zwei pakete machen wobei das Paket mit der Standard-Variante nur dann ausgeführt wird, wenn die Client NICHT in der DSM-Gruppe für die Spezialvariante ist.

                Wie auch immer stellt sich dann natürlich auch noch die Frage was passiert wenn aus einem Standard-Client ein Spezial-Client wird.
                • 5. Re: Mitgliedschaft einer DSM-Gruppe prüfen
                  derniwi Master
                  Hallo,

                  für so etwas kann man OSD-Variablen oder auch Installationsparameter verwenden.
                  Bei der Zuweisung des Paketes zu einer Gruppe wird dann für Gruppe A der Wert für den Standard, für Gruppe B der Wert für die spezielle Installation angegeben.

                  Ich habe das mit ein paar Anwendungen so gemacht:
                  - eine Schemaerweiterung für die Anwendung angelegt (z.B. SAP Gui)
                  - für jede Art der Installation (0=keine SAP Gui, 1="SAP Gui 7.30 Standardbenutzer", 2="SAP Gui Administratoren"...) habe ich eine dynamische Gruppe erstellt und hierbei die Schemaerweiterung ausgewertet.
                  - bei "0" habe ich im Prinzip eine leere Gruppe bzw. ein Skript, welches Aufräumarbeiten ausführt
                  - bei "1" wird die Anwendung für alle Benutzer installiert
                  - bei "2" kommen z.B. mehr Einträge in die .ini-Datei

                  Wechselt man jetzt den Eintrag der Schemaerweiterung, hat das zur Folge, dass ein Recher aus der einen Gruppe verschwindet und in einer anderen auftaucht. Dabei wird dann auch immer der Deinstallationsteil des Skriptes aufgerufen (bei "0" passiert dann einfach nichts :-) ).

                  Das klappt bisher auch sehr zuverlässig, aber je nach Anwendung kann es auch etwas heikel sein. Im oben genannten Fall kann ich die Liste auch relativ einfach erweitern, also eine "SAP Gui 7.40" hinzufügen, wenn diese erscheint und bei uns freigegeben wird...

                  Bei Installationsparametern muss man darauf achten, dass man in einem Software-Set ein Paket mit Inst-Parametern nur revisionieren darf, aber nicht Entfernen und durch eine neue Kopie ersetzen. Falls das notwendig ist, muss man die Inst-Parameter im Set definieren (sonst tritt ein grober Fehler auf, ist aber schon gemeldet).

                  Gruß
                  Nils