3 Replies Latest reply on May 21, 2015 8:56 AM by SitzRieSe

    Idee Firmware-Updates SSD,HDD,...

    Teb Rookie
      Hallo Zusammen,

      hat von Euch jemand eine Idee, wie man Firmware-Updates für SSD,HDDs,... automatisiert über DSM ausführen kann? Hat da schon jemand was gebaut? Aktuell geht es um Plextor und Samsung SSDs.
      Die betroffenen Geräte kann ich über WMI-Query und Schemaerweiterung ermitteln. Aber wie baue ich ich die ISO-Images mit integriertem ISOLINUX ein, damit auch die erfolgreiche Ausführung zurückgemeldet wird? Das ISO als Bootenvironment kriege ich ja noch hin, aber dann hakts bei mir.

      Danke schon mal

      Teb
        • 1. Re: Idee Firmware-Updates SSD,HDD,...
          bretzeli Expert
          Wir haben dies jeweils mit USB gestickt gelöst. Auch mit einer Art ISOLINUX. Wir flashen z.B. die HP BIOS automatisiert so. Ohne, dass der Kunde die ganze Intel Remote Infrastruktur und tool kaufen und aufbauen muss.

          Brauchen die USB Loesung z.B. beim Einsatz von Bitlocker um BIOS zu flashen und alle BIOS Settings und TPM relevenaten Sachen pro Modell vor dem EInsatz von Bitlocker abzugleichen.

          Aus Spass oder Performance Gründen würde ich dies nicht anfassen bei den Samsung. Wenn der Hersteller sagt Ihr müsst dann in Ordnung.
          • 2. Re: Idee Firmware-Updates SSD,HDD,...
            Teb Rookie
            Hallo Bretzeli,

            danke für die Antwort. Darf ich da nachfragen, was Ihr da genau gebaut habt? Ist das ein autarker Bootstick, mit Menü o.Ä.um einige Schritte hintereinander zu machen oder kommuniziert der auch mit DSM?
            Wir würden auch lieber die Finger von der Firmware lassen, kommen aber nicht daran vorbei. Das Kompatibilitätsproblem mit den HP ZBook14 und den Samsungs hat uns voll getroffen. Die sind zwar jetzt mit Hängen und Würgen produktiv draußen. Auf Dauer können wir das aber nicht so lassen. Auch wenn manche Crucial m4 und Plextor m3p Probleme machten, liefen sie mit der aktuellen Firmware immer wieder einwandfrei. Deshalb würde ich gerne alle geradeziehen.
            Ich bin mir nur nicht sicher, ob es vertretbar ist das Ganze automatisch zu machen oder ob wir es sicherheitshalber manuell machen sollten mit Inventarisierung über DSM als Kontrolle. Von den 100 Laptops sind halt einige selten in der Zentrale, da kann es schon ein Jahr dauern, bis wir alle erwischt haben. Über DSM würde das Update auch über jede Zweigstelle laufen.
            Wenn's vorher noch keiner gebaut hat, ist mir die Sache auch eher zu heiß. Ich denke wir werden das dann auch einen manuellen Weg bauen.

            Gruß
            Teb
            • 3. Re: Idee Firmware-Updates SSD,HDD,...
              SitzRieSe Expert
              Also ich persönlich hab mich auch aus Zeit Gründen noch nicht dran gewagt. Aber zumindestens bei HP hast du ja die Möglichkeit auch über Windows zu updaten. Da gibt es garantiert auch einen Weg das silent zu machen. Das wäre der Ansatz den ich gehen würde...

              Gruß

              Alex