4 Replies Latest reply on Jul 2, 2015 2:18 AM by derniwi

    Zuweisung zu einer statischen Gruppe

    gl-hl Apprentice
      Hallo zusammen,

      ich möchte eine Software aktualisieren, weiß aber nicht auf welchen End-Clients die alte Version installiert ist. Wie auch immer Ich möchte dies gerne automatisieren.

      Das Upgrade-Packet ist fertig geschnürt und einer Statischen Gruppe zugewiesen.

      Was ich mir vorstelle:
      Ich prüfe via IF File VersionCheck die EXE Datei und möchte im Anschluss den Client dieser statischen Gruppe automatisch (via eScript?) zuweisen.

      Ist dies möglich?

      Beste Grüße!
        • 1. Re: Zuweisung zu einer statischen Gruppe
          info@offlimits-it.com Expert
          nutzt du Discovery?
          • 2. Re: Zuweisung zu einer statischen Gruppe
            derniwi Master
            Hallo,

            du könntest auch die "Bedingung für vorhandene Installation" beim "alten Paket" verwenden. Dann wird die Software nicht neu installiert, wenn sie manuell auf den Rechner gebracht und anschließend das Paket zugewiesen wurde. Damit sollte dann auch das Upgrade klappen.

            Gruß
            Nils
            • 3. Re: Zuweisung zu einer statischen Gruppe
              gl-hl Apprentice
              Nein wir nutzen kein HEAT Discovery...

              Gibt es nicht einfach einen eScript Befehl, bei dem ich sagen kann, Rechner X wird der statischen Gruppe zugeordnet?
              • 4. Re: Zuweisung zu einer statischen Gruppe
                derniwi Master
                [QUOTE=gl-hl;45784]Gibt es nicht einfach einen eScript Befehl, bei dem ich sagen kann, Rechner X wird der statischen Gruppe zugeordnet?
                Nein. Aber auch eine dynamische Gruppe würde nicht helfen.

                Was du aber machen kannst: erstelle dir ein Job-Paket, welches einfach prüft, ob die .exe vorhanden ist und beende mit OK oder FAILED. Dann kannst du die Rechner manuell in die statische Gruppe aufnehmen.

                Nach ein paar Tagen kansnt du das PAket wieder löschen. Du musst es ja auch nicht freigeben, sondern kannst eine Pilotinstallation durchführen.

                Aletnativ, wenn ihr ein AD und ein Login-Skript habt, dann packe die "Auswertung" dort rein. Wenn die .exe vorhanden ist, dann einfach den Rechnernamen in eine Textdatei auf einem Share schreiben, bei mir hat sich als Dateiname "%COMPUTERNAME%.txt" bewährt. Damit solltest du ebenfalls eine Liste bekommen.

                Ich weiß, das ist alles etwas Handarbeit, aber man kann die Logik durchaus wiederverwenden. :-)