3 Replies Latest reply on Jul 2, 2015 9:20 AM by _Mel_

    Kann man AppRepair / Reinstall verbieten?

    derniwi Master
      Hallo,

      auch hier denke ich, dass es nicht möglich ist.
      Kann man AppRepair und Reinstall verbieten?
      Klar, ich kann im Script abfragen, ob die Software installiert ist und ebenfalls prüfen, ob eine der Optionen gewählt wurde. Und dann einfach mit ExitProc beenden und gut ist.
      Aber das erweckt leider den falschen Eindruck. Daher würde ich gerne die Option bei manchen Paketen / Software Sets verbieten.

      Gruß
      Nils
        • 1. Re: Kann man AppRepair / Reinstall verbieten?
          _Mel_ Master
          was ist denn der usecase ? willst du es verhindern, weil die reinstallation nicht funktioniert, oder weil sie einfach nicht neu installiert werden soll ?

          und was sollten die benutzer denn machen dürfen ? was ist wenn du ihnen einfach keine rechte auf die software gibst ?
          • 2. Re: Kann man AppRepair / Reinstall verbieten?
            derniwi Master
            Eg geht nicht direkt um die Benutzer.
            Ich habe Pakete, bei denen eine Neuinstallation um Längen komplizierter ist als das Paket zu entfernen und neu zu installieren.

            Daher würde ich gerne in der Konsole diese Optionen erst gar nicht anbieten wollen, wo sie nicht implementiert sind. Sprich, man hat nur dann die Möglich zur Reparatur, wenn das Paket so aufgebaut und vom Paketentwickler auch dafür "freigegeben" ist.

            Ein paar Beispiele:
            a) Ein einfaches Paket kopiert nur Dateien, da ist eine Reparatur das gleiche wie eine Installation und somit das gleiche wie eine Neuinstallation => also kein Problem. Aber man müsste dort "Reparatur" nicht anbieten.

            b) Ein MSI-Paket kann installiert, aber auch repariert werden, sofern das MSI ordentlich aufgebaut ist. Dafür bietet Microsoft ja schon einige Optioen und auch FrontRange hat passende Befehle.

            c) Eine Software kann nur Installiert und deinstalliert werden. Um dann bei einer erneuten Installation die Software vorher zu deinstallieren, den Return Code zu prüfen, evtl. neu zu starten usw. und dann im Anschluss die Installtion zu starten, kann schon recht komplex werden. Die Befehle hat man i.d.R. zwar im Deinstallationsteil schon drin, muss aber einen Block kopieren und bei Wartungsarbeiten beide Abschnitte berücksichtigen. Hier würde ich lieber gar nicht den Eindruck erwecken wollen, dass man die Software reparieren lassen kann...

            Ich weiß, eine MessageBox und ExitProcEx mit dem entsprechenden Kommentar könnte da auch etwas helfen, ist aber unschön.

            Ich schätze, ich muss dafür auch ein Ticket aufmachen...
            • 3. Re: Kann man AppRepair / Reinstall verbieten?
              _Mel_ Master
              tickets aufmachen ist immer ne gute idee.

              in diesem fall ist für die 2015.2 schon geplant, daß man bei paketen angeben kann ob sie repair/uninstall/update etc unterstützen und falls nicht stattdessen ein uninstall+install gemacht wird (sofern das paket uninstall unterstützt)

              aber mach ruhig ein ticket, ist gut für die statistik (und je mehr sich was wünschen desto geringer die chance daß noch jemand auf die idee kommt es zu streichen)