2 Replies Latest reply on Jan 29, 2016 5:54 AM by stumpp

    OS Installation mehrerer Tablets mit nur einen Ethernet Adapter

    kertus Rookie
      Hallo,

      ich habe hier etliche Surface Tablets die ich alle mit einen Microsoft USB Ethernet Adapter "betanken" muss.
      Nach der OS Installation werden die Tablets mit WLAN verwaltet.

      Ich habe bereits wie in der HEAT Wissensdatenbank KB 10889 die Invalid Values editiert.
      Allerdings ist mir jetzt nicht ganz klar wie es weiter geht.

      Mein Aufbau:
      Normales OS-Set funktioniert samt Domain Join


      InvalidValues.ini:
      SMBIOS teil nicht verändert
      [BasicInventory.InitialMacAddress]
      C0532E73AF16=1 (MAC des Adapters)


      Muss ich jetzt für die Installation eines weiteren Surfaces mit der gleichen MAC Adresse ein Computer Objekt manuell anlegen?
      Oder ist es möglich wenn ich ein Surface im PXE Boote mir unter New Computers ein Computer Objekt mit name [SMBIOS GUID]angezeigt wird?
      (Wie es bei der identifikation über MAC Adressen der fall ist)

      Für andere Lösungsansetze und Ideen bin ich offen!

      Gruß & Danke Lukas
        • 1. Re: OS Installation mehrerer Tablets mit nur einen Ethernet Adapter
          stumpp Apprentice
          Hallo Lukas,

          du könntest doch auch nach Installation des Tablets mit der Funktion "Hardware-Wechsel" die MAC auf die seines WLAN-Adapters ändern.
          Anschließend sollte ein neues Tablet mit dem LAN-Adapter auch wieder als neuer Computer erkannt werden.

          Grüße
          Raphael
          • 2. Re: OS Installation mehrerer Tablets mit nur einen Ethernet Adapter
            _Mel_ Master
            unter den richtigen umständen sollte es so schon funktionieren

            für das tablet wird per autoinsert ein computerobjekt erzeugt (mit mac und smbios, weil osd ungültige macs trotzdem verwendet) nach der os installation kommt der client drauf, stellt fest, daß die mac ungültig ist, löscht sie, worauf der BLS den osdproxy informiert, daß sich hardwareinfos geändert haben, worauf für den osdproxy diese mac wieder frei ist für das nächste tablet.

            das problem ist nur, wenn ein tablet danach nochmal einen netzwerkboot macht, denn dann verknüpft der osdproxy in seinem internen cache diese mac wieder mit dem tablet und dann könnte es ggf schwierig werden.

            ab der 2016.1 wird man die verwendung von macs für uefi geräte einschränken können