4 Replies Latest reply on Jun 24, 2016 4:37 AM by Klaus Salger

    Neighborcast

    Klaus Salger Expert
      Hallo,

      gibt es zu Neighborcast irgendwo mehr Doku als in der Online-Hilfe?
      Ein paar Details zum verwendeten Protokoll, Authentifizierung, Optimierung wäre schön.

      Bisher ist mir aufgefallen, dass es standardmäßig wohl recht gemächlich zu Werke geht - lt. meiner ersten Tests so ca. 10x langsamer als SMB (bei >500MB, >2000 Dateien).
      Vielleicht kann man (per Regkey?) mehr Gas geben?
      Irgendwelche Infos dazu?

      Ciao
        Klaus
        • 1. Re: Neighborcast
          night Apprentice
          Kann es sein das die Client im Gegensatz zum Depot (vermutlich 1GBit) nur mit 100MBit angebunden sind?

          Da auch beim Neighborcast vermutlich die Einstellungen für die Bandbreite greifen und da ja im Normalfall % Werte verwendet werden könnte das die langsamere Übertragung erklären.

          Zum Vergleich müsste man mal bei beiden (Depot und Client) einen festen Wert für die Bandbreite angeben und dann vergleichen.

          Alles nur Vermutungen, da ich es selbst gerade nicht testen kann.

          Gruß Frank
          • 2. Re: Neighborcast
            Klaus Salger Expert
            Hallo Frank,

            Bandbreitenbegrenzung beim Staging war zum Testzeitpunkt deaktiviert.
            Zum Vergleich habe ich das Paketverzeichnis aus dem Repository Cache vom "Anbieter" zum "Nachfrager" per Explorer kopiert.
            Da waren die Bedinungen also im Wesentlichen gleich.

            Im günstigsten Fall ist tatsächlich irgendeine Art von Bandbreitenbegrenzung im Spiel, die man beeinflussen kann.
            Eine Einstellung, die man vermutlich nicht per ICDB manipulieren kann - die übliche für's Staging ist's wie gesagt offenbar nicht.
            Ansonsten kann es natürlich sein, dass Neighborcast http benutzt und daher bei vielen kleinen Dateien "von Natur aus" schlecht aussieht ohne dass man das so einfach ändern könnte.

            Selbst wenn sich das Geschwindigkeitsproblem nicht lösen lässt, lohnt sich Neighborcast m.E. trotzdem bei kleinen Standorten ohne eigene Infrastruktur.
            Insofern ist das kein Showstopper.

            Aber wenn's einen Schalter gibt, den man umlegen könnte, dann wüsste ich's gerne.
            Das gleiche gilt ganz allgemein für Details zu dem Mechanismuss, Protokoll, Authentifizierung, etc.

            Ciao
              Klaus
            • 3. Re: Neighborcast
              derniwi Master
              Hallo Klaus,

              es könnte auch noch sein, dass eine Authentifizierung das Kopieren ausbremst.
              Das sollte man aber im Prinzip mit einer relativ großen Datei (mehrere GB) testen können.

              Je nach dem, wie das umgesetzt ist, authentifiziert sich der Kopier-Job für jede Datei neu, was dann aber bei vielen kleineren Dateien zu spürbaren Einbußen auswirkt...

              Aber nur so ein Gedanke... da müsste man mal mit einem Netzwerk-Schnüffler schauen, welche Pakete auf einem Client erzeugt werden und welche Pakete ankommen.

              Gruß
              Nils
              • 4. Re: Neighborcast
                Klaus Salger Expert
                Hi Nils,

                es würde mich ja überraschen wenn an der Stelle überhaupt eine Authentifizierung stattfinden würde.
                Wie gesagt, dazu hätte ich auch gerne ein paar mehr Details.

                Wenn's nötig ist, nehme ich bei Gelegenheit auch mal den Sniffer zur Hand.
                Aber vielleicht weiß ja doch jemand was näheres zu dem Thema.

                Ciao
                  Klaus