4 Replies Latest reply on Feb 20, 2017 12:03 AM by derniwi

    Gruppen vor Änderungen wie Verschieben schützen

    derniwi Master
      Hallo,

      ich gehe mal davon aus, dass man dyn. Gruppen nicht vor Verschieben oder sonstigem schützen kann?
      Hatte das gerade hier (weiß aber leider nicht, wem das passiert ist), aber bei ein paar Rechnern wurden dann einige Pakete entfernt. Zum Glück nichts schlimmes, hätte aber auch ein paar wichtige Grupenn treffen können.

      Ach ja, doff ist auch, dass bei Drag'n'Drop auch keine Nachfrage erscheint...
      Aktuelles DSM 2016.1.3...

      Gruß
      Nils
        • 1. Re: Gruppen vor Änderungen wie Verschieben schützen
          swabedoo Apprentice
          Hallo Nils,

          aus verlässlicher Quelle weiß ich, dass mit 2016.2 explizite Delete-Rechte für Gruppen, Computer/User, Container und Software eingeführt werden. Und damit braucht man dann im Quell-Container neuerdings das entsprechende Delete-Recht und im Ziel-Container wie bisher das Manage-Recht. Wenn man also nur einer kleinen Gruppe von Personen das Recht gibt, Gruppen zu löschen, sollte sich die Gefahr stark reduzieren.

          Wenn man als Supervisor unterwegs ist, hilft das natürlich nicht weiter, allerdings gibt es meines Wissens für die Nachfrage bzgl. Drag&Drop bereits einen Feature-Request.

          Viele Grüße,
          swabedoo
          • 2. Re: Gruppen vor Änderungen wie Verschieben schützen
            derniwi Master
            Hallo swabedoo,

            naja, es gibt hier ein paar wenige Supervisor.
            Aber das Problem ist nicht das Löschen, sondern das gravierende Änderungen möglich sind. Und das Verschieben einer dynamischen Gruppe ist in der Regel sehr gravierend, oder? Denn dann greifen die Filter und somit kann einiges schief gehen.

            Ich habe schon einen Incident dafür aufgemacht. Mal schauen, was passiert... aber vielleicht sind die Leute bei Heat immer noch so überlastet.

            Glücklicherweise ist bisher noch nichts schlimmes passiert, aber so wie mich dieses Problem unter Windows stört, ist es hier ja noch viel dramatischer.

            Ob man mit angepaßten Berechtigungen weiter käme, weiß ich gar nicht. Dann müsste man einen Benutzer haben, der nur dynamische Gruppen verwalten (Anlegen, Löschen, Umbenennen, Verschieben...) darf, alle anderen bräuchten dann in den Gruppen die Berechtigungen, um sauber arbeiten zu können.

            Ich habe das System vielleicht etwas zu komplex aufgesetzt und im Moment 220 dynamische Gruppen im Einsatz... hat sich im Laufe der Zeit so ergeben...

            Gruß
            Nils
            • 3. Re: Gruppen vor Änderungen wie Verschieben schützen
              Vito Rookie
              Hi,

              wir haben das ganze mit den Berechtigungen gelöst.
              Sprich es gibt wenige Supervisor und der Rest der Kollegen hat beschränke Berechtigungen.

              Das ganze sieht dann so aus (sieh im Anhang)
              Diese Berechtigungen reicht dem Helpdesk aus für ihre täglichen Aufgaben.
              Diese Usergruppe kann keine OUs und Dynamische Gruppen verschieben.
              Natürlich können sie Computer und/oder User noch verschieben/löschen/bearbeiten, aber eben nicht die Ordnerstruktur verschieben.

              Unser Ziel ist es einen dedizierten Supervisor-Benutzer zu erstellen und alle Mitarbeiter mit beschränkten Rechten daily Business betreiben. Und wenn dann doch mal was geändert werden soll man den Supervisor benutzt.

              Gruß
              Vito
              • 4. Re: Gruppen vor Änderungen wie Verschieben schützen
                derniwi Master
                Hallo Vito,

                ja, kann man auch so machen. Aber trotzdem kann es auch dem Supervisor passieren, dass man mit der Maus einen Ordner anklickt und ein weinig zittert, wieder losläßt und schon ist der Ordner verschoben. Wie gesagt, passiert ja meist nicht absichtlich.

                Aber doof ist halt, dass aktuell keine Rückfrage dafür erfolgt.

                Ein Ticket dafür ist erstellt: RM233473
                Soll mit DSM 2017 behoben werden (also Ende November 2017)... bis dahin muss man halt mit der Gefahr leben.

                Gruß
                Nils