1 2 Previous Next 29 Replies Latest reply on Jul 24, 2017 8:14 AM by _Mel_

    Paket mit Autoinstaller ausgeführt, nicht mit ServiceInstaller.

    Nice2010 Expert
      Hallo,

      ich stehe leider gerade auf dem Schlauch. Wie bzw. wo stelle ich bei einem Projekt ein das es nur mit dem Autoinstaller ausgeführt wird.

      Sorry für die Frage
        • 1. Re: Paket mit Autoinstaller ausgeführt, nicht mit ServiceInstaller.
          NicoS1 Master
          Hallo,

          explizit gibt es die Einstellung nicht. Aber im Paket in den Ausführungseigenschaften kannst du Einstellen:

          Nur wenn Benutzer angemeldet ist => Nur AutoInstaller oder Shop
          Nur wenn kein Benutzer angemeldet ist => Nur Serviceinstaller, und kein User angemeldet
          Egal => Wenn der Serviceinstaller es zuerst erwischt installiert der Computerteile und der AutoInstaller zieht den Userteil nach, wenn der AutoInstaller es zuerst erwischt macht ers auf einen Rutsch komplett.
          • 2. Re: Paket mit Autoinstaller ausgeführt, nicht mit ServiceInstaller.
            derniwi Master
            Hallo Nico,

            Nur wenn kein Benutzer angemeldet ist => Nur Serviceinstaller, und kein User angemeldet


            Bist du da sicher? Der Service-Installer läuft früh los. Aber er läuft auch weiter, wenn sich ein Benutzer anmeldet. Wenn das erste Paket z.B. 10 Minuten braucht, und in dieser Zeit ein Benutzer angemeldet wird, wird ein zweites Paket auch durch den Service-Installer installiert.

            Oder wenn man über die eMMC eine Installation anstößt ("Änderungen ausführen"), dann läuft auch der Service-Installer los, unabhängig, ob ein Benutzer angemeldet ist.

            Ist jedenfalls meine Beobachtung...

            Gruß
            Nils
            • 3. Re: Paket mit Autoinstaller ausgeführt, nicht mit ServiceInstaller.
              Frank.Scholer Master
              Hallo zusammen,

              die Einstellungen "Nur wenn Benutzer angemeldet ist" bzw. "Nur wenn kein Benutzer angemeldet ist" gibt es ja mittlerweile nicht mehr. Damit sollte wohl umgangssprachlich ausgedrückt werden, was technisch passiert aber das war etwas unglücklich und genau genommen sogar falsch, da - wie Nils richtigerweise schreibt - der Service Installer durchaus seine Arbeit macht, auch wenn ein User angemeldet ist.

              Seit einiger Zeit heißen die Optionen daher ja auch "Installation nur im Kontext eines Benutzers", "Installation nur im Kontext des Service" und "Installation im Kontext eines Benutzers oder Service" - was jetzt nicht mehr so einfach klingt, dafür den Nagel aber auf den Kopf trifft ;-)

              Grüße Frank

              P.S.: um die Eingangsfrage aber zu beantworten: da hat Nico recht, man muss in den Ausführungseigenschaften "Installation nur im Kontext eines Benutzers" einstellen, dann lässt der Service-Installer das Paket "in Ruhe".
              • 4. Re: Paket mit Autoinstaller ausgeführt, nicht mit ServiceInstaller.
                Nice2010 Expert
                Super, vielen Dank. Und ich dachte schon auf eine DSM Schulung zu müssen

                Jetzt muss nur noch die Installation funktionieren.

                1000 Dank
                • 5. Re: Paket mit Autoinstaller ausgeführt, nicht mit ServiceInstaller.
                  Nice2010 Expert
                  Vielleicht noch eine Frage, dass Projekt wird dann aber nicht im Rahmen einer Erstinstallion installiert, sondern erst wenn sie ein Benutzer anmeldet, oder?
                  • 6. Re: Paket mit Autoinstaller ausgeführt, nicht mit ServiceInstaller.
                    Frank.Scholer Master
                    Wenn du keinen Auto-Admin-Logon machst und die Pakete im Rahmen der Erstinstallation über den AutoInstaller installierst, dann nicht...

                    HTH, Gruß Frank
                    • 7. Re: Paket mit Autoinstaller ausgeführt, nicht mit ServiceInstaller.
                      CGR Apprentice
                      Weshalb sollte ich eine Paketinstallation nur als "Installation nur im Kontext eines Benutzers"oder "Installation nur im Kontext des Service" ausführen soll wenn ich auch  "Installation im Kontext eines Benutzers oder Service" wählen kann?
                      • 8. Re: Paket mit Autoinstaller ausgeführt, nicht mit ServiceInstaller.
                        _Mel_ Master
                        also manche setups funktionieren einfach im serviceinstaller nicht, weil der in einer nichtinteraktiven session und mit einer serviceanmeldung oder unter local system läuft.
                        oder man will ein paket benutzerinteraktion machen lasen.
                        sowas geht dann halt nur im autoinstaller.

                        umgekehrt kann es mMn durchaus interessant sein bestimmte/alle pakete nur im serviceinstaller ausführen zu lassen, wodurch der autoinstaller nur noch benutzerteile auszuführen hat und es dadurch nicht passieren kann, daß beim anmelden des benutzers stundenlange installationsorgien loslaufen.
                        außerdem laufen dadurch maschinen- und benutzerteil immer getrennt, was das testen vereinfacht.

                        und in beiden fällen mußt du ne maschinenteil nur mit einem installer testen.
                        • 9. Re: Paket mit Autoinstaller ausgeführt, nicht mit ServiceInstaller.
                          CGR Apprentice

                          also manche setups funktionieren einfach im serviceinstaller nicht, weil der in einer nichtinteraktiven session und mit einer serviceanmeldung oder unter local system läuft.
                          oder man will ein paket benutzerinteraktion machen lasen.
                          sowas geht dann halt nur im autoinstaller.

                          umgekehrt kann es mMn durchaus interessant sein bestimmte/alle pakete nur im serviceinstaller ausführen zu lassen, wodurch der autoinstaller nur noch benutzerteile auszuführen hat und es dadurch nicht passieren kann, daß beim anmelden des benutzers stundenlange installationsorgien loslaufen.
                          außerdem laufen dadurch maschinen- und benutzerteil immer getrennt, was das testen vereinfacht.

                          und in beiden fällen mußt du ne maschinenteil nur mit einem installer testen.



                          Ah k, bei uns laufen alle Pakete im "Installation im Kontext eines Benutzers oder Service". Somit dachte ich werden automatisch die Computerbezogenen Teile vom serviceinstaller durchgeführt und die benu. vom autoinstaller. -> Wenn es keine Benutzerbezogenen Teile gibt läuft auch kein Autoinstaller....
                          • 10. Re: Paket mit Autoinstaller ausgeführt, nicht mit ServiceInstaller.
                            _Mel_ Master
                            die benutzerbezogenen teile werden immer vom autoinstaller installiert.

                            wenn die maschinenteile von beiden installiert werden könnten, aber der serviceinstaller immer vor dem autoinstaller läuft (computer wird eingeschaltet -> serviceinstaller läuft und installiert computerteile -> benutzer meldet sich an -> autoinstaller läuft und installiert benutzerteile)

                            aber mach mal ne neue policy und starte dann manuell den autoinstaller ohne daß vorher der serviceinstaller gelaufen ist. der installiert dann beide teile in einer scriptausführung.
                            das geht meistens gut, aber je nachdem wie deine scripte aufgebaut sind vielleicht nicht immer...

                            es könnte ganz praktisch sein einen modus zu haben in dem der autoinstaller den maschinenteil und den benutzerteil nacheinander anstatt zusammen installiert, damit man sich keine gedanken machen muß daß getrennte und gemeinsame ausführung funktioniert.
                            • 11. Re: Paket mit Autoinstaller ausgeführt, nicht mit ServiceInstaller.
                              derniwi Master
                              Hallo,

                              es könnte ganz praktisch sein einen modus zu haben in dem der autoinstaller den maschinenteil und den benutzerteil nacheinander anstatt zusammen installiert, damit man sich keine gedanken machen muß daß getrennte und gemeinsame ausführung funktioniert.


                              Das kann man ja ganz gut mit einem Software-Set steuern.

                              Durch viel Probieren, testen und neu erstellen der Skripte am Anfang meiner DSM-Zeit (Version 7) bin ich relativ schnell auf die Sets gestossen. Die zweite Komponente wird erst isntalliert, wenn die erste gelaufen ist. Wenn sowohl Service- als auch Auto-Installer mitspielen dürfen, geht das mittlerweile ja noch besser. Früher war es egal, wie die Skripte geflaggt wurden, es zählte das Flag am Set. Mittlerweile wird aber alles berücksichtigt.

                              Ich nutze relativ viele Sets, die einfache Regel: ein Programm pro Paket installieren, eine Konfiguration der Anwendung gehört in ein anderes Paket. Verteile ich z.B. den Adobe Reader, so habe ich als Paket 1 den Reader, als Paket zwei das letzte Update, als Paket 3 "Spelling Directories", als Paket 4 das "Font Pack" und als letztes Paket die Konfiguration.

                              Bei einem Update muss ich auch nur das Update-Paket aktualisieren, alle anderen bleiben unberührt. Ich muss mich nicht weiter darum kümmern, ob schon Teile installiert wurden usw. Das läuft alles ziemlich geschmeidig.

                              Aber natürlich keine Regel ohne Ausnahmen, manche Programme machen ggfs. auch Ärger... zum Glück aber nur so wenige, dass mir spontan keines einfällt.

                              Gruß
                              Nils
                              • 12. Re: Paket mit Autoinstaller ausgeführt, nicht mit ServiceInstaller.
                                CGR Apprentice

                                Ist es nicht so das wenn ich einen Befehl Flage mit Benutzerbezogen (nicht per Service) das dann automatisch der Autoinstaller läuft? Und wo genau liegt der Unterschied zwischen den 4 Flags speziell per Service auszuführender Befehl Benutzerbezogen. Das wiederspricht sich doch irgendwie.

                                • 13. Re: Paket mit Autoinstaller ausgeführt, nicht mit ServiceInstaller.
                                  _Mel_ Master

                                  eigentlich sind da zwei unabhängige sachen zu einer vermischt worden

                                  - gehört der befehl zum maschinenteil oder zum benutzerteil

                                  - soll der befehl immer per service ausgeführt werden, weil er adminrechte braucht

                                   

                                  es sollte nicht so viele fälle geben in denen man für einen benutzerspezifischen befehl adminrechte braucht.

                                  adminrechte braucht man eher für änderungen am computer

                                  und insbesondere bei roaming profiles werden diese änderungen am computer natürlich nicht mitwandern.

                                  d.h. es wäre allenfalls was für temporäre änderungen am computer geeignet während der benutzerteil installiert wird.

                                   

                                  ohne roaming profiles könnte man das vielleicht verwenden um benutzern rechte zu geben (maschinenteil installiert software und benutzerteil gibt den benutzern zugriff auf das verzeichnis)

                                  • 14. Re: Paket mit Autoinstaller ausgeführt, nicht mit ServiceInstaller.
                                    Nico Schmidtbauer Apprentice

                                    Also... Der AutoInstaller führt sowohl Computer als auch Benutzerteile aus, der Serviceinstaller nur Computerteile.
                                    Was der AutoInstaller nicht kann: Laufen während KEIN Benutzer angemeldet ist.

                                     

                                    Dementsprechend kann es passieren, wenn du Pakete so einstellst das sie wohl mit dem Service als auch mit dem Autoinstaller laufen können, auch die Maschinenteile vom Autoinstaller ausgeführt werden, wenn dieser zufällig VOR dem Service Installer läuft.

                                     

                                    Die Flags "per Service" haben nichts mit Auto- oder Serviceinstaller zu tun erstmal. Da geht es eher darum ob er einen Befehl, anstatt mit dem Benutzerkonto des Users dann mit dem Serviceaccount / SIS ausführt.

                                    Beispielsweise... wenn du einen Execute hast... hast ihn nur Computerbezogen geflaggt und der AutoInstaller führt den Befehl aus, wird er mit den Rechten des aktuell angemeldeten Benutzers ausgeführt. Wenn der Serviceinstaller den Befehl anpackt wird er mit Service Rechten ausgeführt. Flaggst du ihn Computerbezogen als Service, wird er in beiden Fällen mit Servicerechten ausgeführt (grob vergleichbar mit einem "RunAs").

                                     

                                    Dementsprechend beim Paketieren immer auf korrektes Flagging achten und so flaggen wie es auch tatsächlich sein soll.

                                    1 2 Previous Next