2 Replies Latest reply on Jun 8, 2006 3:47 AM by Frank.Scholer

    OSD bricht ab (Error connecting remote server)

    DSMForum Master
      Hallo an alle NIs,

      ich bin noch relativ unerfahren mit NI/OSD und gerade mehr oder weniger am
      testen.

      Folgendes Problem habe ich mit dem OSD AddOn:

      Der Client kann sich kein Laufwerk zu mappen (NET USE Z:
      \\INSTALLATIONSSERVER\I386 /YES /SAVEPW:NO) um die winnt.exe auszuführen.
      Die Fehlermeldung lautet: Netzwerkfehler 53: Der angegebene Computer kann
      nicht gefunden werden.

      Kann es daran liegen, daß der Computername nicht aufgelöst werden kann? Darf
      zwischen dem Client und dem Installationsserver kein Router liegen
      (Broadcast)?

      Kann mir jemand einen Tip geben?

      Vielen Dank im voraus.

      Viele Grüße
      Ralf Knauft
      mailto:ralf.knauft@web.de



      ..
        • 1. Re: OSD bricht ab (Error connecting remote server)
          DSMForum Master
          > Kann es daran liegen, daß der Computername nicht aufgelöst werden kann?
          genau das ist das Problem. Wenn Du Dir von der NetSupport Homepage das OSD
          Management Kit herunterlädst, kannst Du anschließend im BCTFTP Verzeichnis
          die SETUP.PX mit WinImage öffnen (das ist das Diskettenimage, welches bei
          der PXE Phase vom TFTP Server geladen wird). Dann geht alles recht
          einfach, das ist ja nix anderes als 'ne Bootdiskette:

          - im Verzeichnis NETZIP ist die Datei NET.ZIP
          - diese dann mit dem Entzipper Deiner Wahl auspacken
          - dann in die LMHOST. die IP und Namen des Servers eintragen auf dem die
          i386 Freigaben liegen
          - KEINEN FQDN BEIM NAMEN VERWENDEN (das DOS TCP/IP kann damit nix anfangen
          ---> Illegal Operation beim starten der "Netzwerkdienste")
          - LMHOST wieder in die ZIP Datei
          - ZIP Datei wieder in die SETUP.PX --- speichern nicht vergessen ;o)
          - ausprobieren


          PS. Es gibt auch eine OSD Newsgroup hier auf dem Server...

          Gruss,

          Markus Michalski

          ..
          • 2. Re: OSD bricht ab (Error connecting remote server)
            Frank.Scholer Master
            Hi Markus,

            hast recht, ist im Prinzip schon einfach (wenn man weiß wie's geht ;-)

            Trotzdem noch zwei Hinweise:
            Extrem wichtig ist es nämlich drauf zu achten, dass in WinImage im Menü
            'Options \ Settings...' im Register 'Image' das Kästchen 'Truncate
            unused image part' NICHT angekreuzt ist sonst fällt das ganze Ding
            ziemlich auf die Schnauze...

            Außerdem zeigt WinImage im Öffnen-Dialog erstmal keine PX-Files an, man
            muss also erst im Dialog bei Dateitypen 'All files (*.*)' auswählen
            (oder das PX File per Drag and Drop auf WiImage ziehen).

            Gruß, Frank

            markus.michalski@gmx.net wrote:

            >>Kann es daran liegen, daß der Computername nicht aufgelöst werden kann?
            >>

            > genau das ist das Problem. Wenn Du Dir von der NetSupport Homepage das OSD
            > Management Kit herunterlädst, kannst Du anschließend im BCTFTP Verzeichnis
            > die SETUP.PX mit WinImage öffnen (das ist das Diskettenimage, welches bei
            > der PXE Phase vom TFTP Server geladen wird). Dann geht alles recht
            > einfach, das ist ja nix anderes als 'ne Bootdiskette:
            >
            > - im Verzeichnis NETZIP ist die Datei NET.ZIP
            > - diese dann mit dem Entzipper Deiner Wahl auspacken
            > - dann in die LMHOST. die IP und Namen des Servers eintragen auf dem die
            > i386 Freigaben liegen
            > - KEINEN FQDN BEIM NAMEN VERWENDEN (das DOS TCP/IP kann damit nix anfangen
            > ---> Illegal Operation beim starten der "Netzwerkdienste")
            > - LMHOST wieder in die ZIP Datei
            > - ZIP Datei wieder in die SETUP.PX --- speichern nicht vergessen ;o)
            > - ausprobieren
            >
            >
            > PS. Es gibt auch eine OSD Newsgroup hier auf dem Server...
            >
            > Gruss,
            >
            > Markus Michalski
            >
            >


            ..