2 Replies Latest reply on Feb 14, 2007 10:54 PM by Klaus Salger

    Error when determining the current location.

    DSMForum Master
      Wir haben folgendes Problem mit unseren Laptops:

      Alle Laptops wurden per OSD installiert und dann per NetInstall mit
      Software versorgt. Dabei waren sie über ein Netzwerkkabel angeschlossen.
      Jetzt wollen wir die Rechner allerdings über Wireless Lan ans Netz
      bringen, wofür wir den Cisco VPN Client verwenden. Die VPN-Verbindung
      wird bereits vor der Benutzeranmeldung aufgebaut. Wenn sich jetzt aber
      ein Benutzer anmeldet kommt folgende Meldung:

      Error when determining the current location.
      The client has no assigned site. (NICFGPRV.00CB)

      Benutzt man ein jungfräuliches Profil kommt stattdessen folgende Meldung:

      NetInstall Service not running.
      Access denied

      Netz funktioniert und ich kann den NetInstall-Server auch vom Laptop aus
      erreichen. Umgekehrt funktioniert es allerding nicht richtig bzw. nur
      dann, wenn man die IP-Addresse (welche jetzt aus dem VPN-Subnetz stammt)
      anstatt des Netbios-Namens verwendet.

      Der Addressbereich des VPN-Subnetzes ist der betreffenden site
      zugeordnet - das ist also nicht das Problem.

      Ich denke es liegt daran, dass der Wins-Server nicht mitkriegt, das sich
      die Addresse des Rechners geändert hat?! Wie kann ich dem das
      beibringen? Die IP-Addresse ist bei jeder VPN-Einwahl eine andere.

      Wer kann mir einen Tip geben, wie ich das Problem umgehen kann (Wieso
      muss der Netinstall-Server den Netbios-Namen des Clients auflösen - die
      Verbindung wird doch vom Client initiiert oder nicht?)
      Vielleicht ein Verständnisfehler?

      Danke und viele Grüsse,
      Stephan Jansen
        • 1. Re: Error when determining the current location.
          Klaus Salger Expert
          Hallo,

          der NetInstall Server muss den Netbios Namen des Clients im Regelfall nicht auflösen. Eine Ausnahme von dieser Regel wäre wenn der SIS den NI Service installieren muss. Ich gehe aber davon aus, dass der NI Service auf den Clients schon vorhanden ist.

          Es handelt sich vermutlich einfach nur um ein Problem bei der Site-Zuordnung, d.h. der NetInstall Client versucht garnicht auf einen NetInstall Server zuzugreifen sondern scheitert bereits bei dem Versuch überhaupt den passenden NetInstall Server zu identifizieren.

          Wenn die Site-Zuordnung per IP-Adressrange gemacht wird und die IP-Adressen der VPNs enthalten ist könnte es z.B. sein, dass die VPN-IP-Adressen erst zur Sitedefinition hinzugefügt wurden nachdem die Notebooks offline waren. In diesem Fall hätten die NI Clients auf den Notebooks einfach die Änderung der Sitedefinition nicht mitbekommen. Würde man sie ans LAN anschliessen und z.B. den NetInstall Service starten, würden sie die NI Konfiguration aktualisieren und könnten sich von da an auch per VPN der passenden Site zuordnen.

          Um genau festzustellen, woran das Sitezuordnungsproblem liegt müsste man einen Blick in die NetInstall-Logs werfen (das ist bei Problemen immer eine gute Idee). Am besten den Logging Level auf Test setzen - das geht auch am Client per NIMoni - und dann nochmal den NI Service starten.

          Ciao
            Klaus

          P.S.: das ist hier eigentlich das falsche Forum für dieses Problem - es ist ja kein OSD-, sondern ein NetInstall-Problem
          • 2. Re: Error when determining the current location.
            Klaus Salger Expert
            siehe https://community.ivanti.com/message/253531#253531

            Stephan Jansen wrote:
            > Wir haben folgendes Problem mit unseren Laptops:
            >
            > Alle Laptops wurden per OSD installiert und dann per NetInstall mit
            > Software versorgt. Dabei waren sie über ein Netzwerkkabel angeschlossen.
            > Jetzt wollen wir die Rechner allerdings über Wireless Lan ans Netz
            > bringen, wofür wir den Cisco VPN Client verwenden. Die VPN-Verbindung
            > wird bereits vor der Benutzeranmeldung aufgebaut. Wenn sich jetzt aber
            > ein Benutzer anmeldet kommt folgende Meldung:
            >
            > Error when determining the current location.
            > The client has no assigned site. (NICFGPRV.00CB)
            >
            > Benutzt man ein jungfräuliches Profil kommt stattdessen folgende Meldung:
            >
            > NetInstall Service not running.
            > Access denied
            >
            > Netz funktioniert und ich kann den NetInstall-Server auch vom Laptop aus
            > erreichen. Umgekehrt funktioniert es allerding nicht richtig bzw. nur
            > dann, wenn man die IP-Addresse (welche jetzt aus dem VPN-Subnetz stammt)
            > anstatt des Netbios-Namens verwendet.
            >
            > Der Addressbereich des VPN-Subnetzes ist der betreffenden site
            > zugeordnet - das ist also nicht das Problem.
            >
            > Ich denke es liegt daran, dass der Wins-Server nicht mitkriegt, das sich
            > die Addresse des Rechners geändert hat?! Wie kann ich dem das
            > beibringen? Die IP-Addresse ist bei jeder VPN-Einwahl eine andere.
            >
            > Wer kann mir einen Tip geben, wie ich das Problem umgehen kann (Wieso
            > muss der Netinstall-Server den Netbios-Namen des Clients auflösen - die
            > Verbindung wird doch vom Client initiiert oder nicht?)
            > Vielleicht ein Verständnisfehler?
            >
            > Danke und viele Grüsse,
            > Stephan Jansen